Stimme

  • Zum Schreien

    … Einem Richter am LG Landau in der Pfalz war der Kragen geplatzt: Die Prozeßbevollmächtigte des Klägers hatte über die Eigenschaften von “Erde” längere Ausführungen getätigt, die der Richter schließlich mit lauter Stimme unterbrach. Er sei gerne bereit, der Prozeßbevollmächtigten der Klägerin die Eigenschaften von Erde im Gerichtsgarten zu…

    Kanzlei und Recht- 484 Leser -


  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW29 2013)

    … [IITR - 21.07.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Opferschutz, UNO-Pakt, Archivierungsfirma, EU-Staatsanwaltschaft, Supergrundrecht Datenschutz, US-Kongress, Prism). Montag, 15. Juli 2013 Wer schützt die Opfer? Die Ermittler sind bei der Aufklärung von Verbrechen mitunter auch…

    Datenschutzbeauftragter Online- 17 Leser -
  • Brave New World

    … meinen Ausweis zum Gegenstand hat. Ich krame meinen Führerschein aus der Tasche, immer noch fast so rosa wie im Ausstellungsjahr 1990, und kaum zerfleddert. Das macht schon mehr Eindruck, aber doch nicht genug.Ich weise darauf hin, dass ich auch noch einen Reisepass dabei hätte, falls weitere Identifikation erforderlich sei – und lege das Dokument…

    Verfassungsblog- 140 Leser -
  • Leichenfledderei nach Kreml-Art: Toter Rechtsanwalt schuldig gesprochen

    … Folgen verstorbenen Kollegen hatte das Verfahren boykottiert. Auch international habe das Verfahren, so ist zu lesen, für Aufsehen gesorgt. Ein Toter könne sich nicht verteidigen, wird zu Recht moniert, und die Justiz habe mit dem absurden Verfahren den ruf des Anwalts postum beschmutzen wollen. Magnitzki war in die Mühlen der Justiz geraten, nachdem…

    strafblog- 48 Leser -
  • Dora verdient; Prozessakten offen

    … wenn er gewährt ist, kann es seinen Gerichten trauen. Der United States Court of Appeals for the Second Circuit entscheidet deshalb am 7. Mai im Fall Caitlin Sanchez v. MTV Networks mit lesenswerter Begründung gegen sie. Sie muss öffentliche Fassungen der Schriftsätze einreichen. Die Akte wird der Allgemeinheit zugänglich. Streng persönliche Daten der minderjährigen Dora-Stimme werden geschützt, ihre Vergütung hingegen nicht.…

  • "Eine grüne Dose ist nicht grün"! Ist das LG Düsseldorf farbenblind?

    … sie von anderen Dosen und anderen Getränkeverpackungen positiv unterscheide. Und das stimme nun mal nicht. Denn eine Dose ist eine Dose ist eine Dose! Und damit eben gerade nicht umweltfreundlich. Also werde durch die Aufschrift ein falscher Eindruck erweckt. Und der könne zu einer Wettbewerbsverzerrung führen. Denn in letzter Zeit kaufen - so das…

    Gerhard Kaßing- 165 Leser -
  • Hoffen und Harren…

    … Eheleuten gegeben. Der – unpünktlich erschienene – Gegner bestätigte den Trennungszeitpunkt. Ja, es stimme auch, daß man in den letzten beiden Jahren keinen Kontakt mehr gehabt habe. Er gebe der Ehe allerdings noch eine Zukunft. Sie sei noch nicht gescheitert. Man werde sich schon wieder zusammenraufen. Auf welcher Grundlage der Gegner diese Hoffnung…

    Kanzlei und Recht- 170 Leser -
  • Irgendwas ist immer

    … Ich hatte mich auf einen ruhigen Arbeitstag gefreut, an dem ich ein paar Sachen erledigen wollte, für die der ganz normale Wahnsinn Alltag nicht geeignet ist. Bis auf den Moment, in dem hier eine eMail mit der Mitteilung eintraf, daß irgendwas mit unserem kostenlosen eMail-Kurs nicht stimme. Super, alle elf Lektionen waren irgendwo im Nirvana…

    kanzlei-hoenig.de- 349 Leser -


  • Rauchen und Wählen

    … Anstrengungen der Parteien gaben im Jahre 2009 immerhin noch 70,8% der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. (Quelle: Wikipedia) Mein Fazit: Über Bestimmungen zur Werbung wird man auch den Tabakkonsum nicht in den Griff bekommen.…

    Panorama- 88 Leser -
  • Zockerkratie.

    … Gemeindebund, dessen Präsident in hartnäckiger Realitätsverweigerung behauptet, Österreichs Kommunen seien „kerngesund“. Der SWAP schwappt Ob die Bürgermeister Holzer Sepp („der hat unser Vertrauen verdient!“) oder Reinisch Gerhard („Deine Stimme für ein sicheres Oberpullendorf!“) geheißen haben mögen - in ihnen allen blühte um die Jahrtausendwende und…

    Einspruch!- 97 Leser -
  • Fristenkontrolle und Aktenvorlage

    … Schriftsatz noch heute in den Gerichtsbriefkasten einzuwerfen, weil die ursprüngliche Fristnotierung im Kalender nicht stimme. Eine solche – rechtlich gebotene – Vorgehensweise hat das Berufungsgericht für nicht glaubhaft gemacht erachtet. Daran ist das Rechtsbeschwerdegericht gebunden. Die behauptete Einzelweisung würde sich tatsächlich auch nicht…

    Rechtslupein Zivilrecht- 102 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK