Stiefvater

  • Haben sich Heimbewohner prostituiert?

    … In Hildesheim ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von widerstandsunfähigen Personen. Mehrere Bewohner eines Heimes sollen sich offen prostituiert haben, um ihr Taschengeld aufzubessern. So soll ein Bewohner regelmäßig nach Köln gefahren sein, um sich dort für Zigaretten den Freiern hinzugeben. Ebenfalls…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 226 Leser -
  • Kindesmissbrauch: Mann soll trotz Fußfessel rückfällig geworden sein

    … ist Rechtsanwalt für Strafrecht & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage. Ähnliche Beiträge: Stiefvater wegen Kindesmissbrauchs angeklagt Geständnis im Prozess um schweren sexuellen… Langjährige Freiheitsstrafe für sexuellen Missbrauch Bayern nutzt elektronische Fußfessel Lange Haftstrafe für Missbrauch der eigenen Töchter…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 55 Leser -


  • Halbwaisenrente für ein Stiefkind

    … fortbestanden hat. So das Sozialgericht Mainz in dem hier vorliegenden Fall einer minderjährigen Klägerin, der nach dem Tod des Stiefvaters von der Deutschen Rentenversicherung die Halbwaisenrente verweigert worden ist. Die Rentenversicherung hatte angezweifelt, dass zum Zeitpunkt des Todes des Stiefvaters, die Klägerin in dessen Haushalt…

    Rechtslupe- 51 Leser -
  • Frage der Woche: Hat das Stiefkind ein Zeugnisverweigerungsrecht?

    … Hat das Stiefkind ein Zeugnisverweigerungsrecht, wenn es gegen den Angeklagten Stiefvater aussagen soll? Das ist eine Frage, mit der man KollegInnen zum Grübeln bringen kann. Im Kommentar ist das auch gar nicht so einfach zu finden. Antwort: Das Stiefkind ist "verschwägert", hat also das Zeugnisverweigerungsrecht des § 52 StPO. Zum Thema Zeugnisverweigerungsrecht gibt es übrigens einen tollen Aufsatz in der JuS: Jochen Fürmann, JuS 2004, 303, Das Zeugnisverweigerungsrecht der StPO - Eine Übersicht …

    beck-blogin Strafrecht Verkehrsrecht- 422 Leser -
  • Mal sehen, wie der Wurm da wieder herauskommt

    … Ersetzung der Zustimmung zur Adoption ein. Das FamG weist zutreffend darauf hin, dass nur das Kind diesen Antrag stellen könne, vertreten durch die Mutter. Diese stellt im Namen des Kindes den Antrag. Der Vater lehnt weiterhin die Zustimmung ab. Das Gericht verfügt Rubrumsberichtigung. => der ursprüngliche Antragsteller ist kein Beteiligter mehr…

    Panorama- 143 Leser -
  • Wi(e)der Hakenkreuze

    … da am deutlichsten: Die haben 1931 die Nazis für Spinner gehalten und wollten nicht genervt werden. Tja. Der Auszubildende in meinem Fall hat die Klage übrigens zurückgenommen. Er will jetzt politische Arbeit machen. Ich bin sicher, sein Stiefvater hilft ihm dabei. (Aufmerksam geworden auf den Artikel im Stadtanzeiger bin ich durch den Wissmit.Com-Blog). Dessen Frage „Hakenkreuz = Nazi“ kann man in Deutschland grundsätzlich immer mit „Ja“ beantworten. …

    reuter-arbeitsrecht.de- 159 Leser -
  • Lebenslange Freiheitsstrafe für Kindermörder

    … Essen muss sich ein 60-jähriger Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern bzw. sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen verantworten. Ihm wird vorgeworfen, sexuelle Übergriffe auf die beiden Kinder seiner damaligen Ehefrau verübt ... Geständnis im Prozess um schweren sexuellen Kindesmissbrauch Schwerer sexueller Missbrauch / Kinder / Oralverkehr…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 52 Leser -
  • Stiefvater wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

    … sexueller Missbrauch / Schutzbefohlene / sexuelle Übergriffe / Freiheitsstrafe Vor dem Landgericht Essen muss sich ein 60-jähriger Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern bzw. sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen verantworten. Ihm wird vorgeworfen, sexuelle Übergriffe auf die beiden Kinder seiner damaligen Ehefrau verübt zu haben…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 137 Leser -
  • LG Berlin: Urteil gegen Boxerin Rola El-Halabis Stiefvater

    … Jäh wurde die Boxkarriere der jungen Frau namens Rola El-Halabi beendet und das von Seiten eines Angehörigen und einer lange nahestehenden Person. Vom eigenen Stiefvater angeschossen, wurde El-Halabis Boxkarriere von einem Tag auf den anderen auf Eis gelegt. Der Weg zurück in den Ring wird schwer. Stiefvater schoss auf Boxerin Rola El-Halabi…

    rechtsanwalt.comin Strafrecht- 31 Leser -
  • Mordprozess: Zur Tat „gezwungen“?

    … Mord / Strafverteidiger / Freispruch Im Mordfall um die 14-jährige Paulina aus Österreich stehen der Ex-Stiefvater und dessen 19-jährige Sohn vor Gericht. Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, des Mädchen auf dem Schulweg eingesammelt und dann erwürgt zu haben. Später soll sie im Wald vergraben worden sein. Die Strafverteidigung des 19…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 120 Leser -


  • Wieder mal: zu wenig Drama!

    … "Jawoll", vielleicht gar von einer Kampfansage in Richtung Nebenklage. Dass mein Mandant - für den das Urteil genauso wenig überraschend war wie für alle anderen Beteiligten auch - ruhig blieb, hat natürlich wenig Dramatisches an sich. Eine Schattenwirkung vieler Freisprüche ist, dass ihnen meist ein"Wo-Rauch-ist-ist-auch-Feuer" anhaftet. Fazit für die…

    Strafverfahren - in Koblenz und anderswo- 227 Leser -
  • Wieder ein pfälzischer Blackout?

    … Heute ging es im zweiten Koblenzer Al Qaida-Prozess mit der Befragung des „Kronzeugen“ Yannik N. weiter. Ende September hatte er ja mit seinen Aussagen für einige Verwirrung gesorgt, insbesondere, als es um „mitgenommenes“ oder „gestohlenes“ Geld ging. Heute also ein weiterer Versuch – und die Vorsitzende Richterin Angelika Blettner baute ihm…

    Terrorismus in Deutschland- 26 Leser -
  • Senat in der Zwickmühle

    … Auch am zweiten Tag konnte die Vernehmung von Yannick N. in Koblenz nicht beendet werden. Zwar war der Senat mit seinen Fragenkatalog am Nachmittag fast am Ende – ähnlich dürfte es aber auch mit den Nerven der Richterinnen ausgesehen haben – wenn ich die Blicke richtig deutete. Grund waren Widersprüche in den Angaben des Zeugen. Widersprüche…

    Terrorismus in Deutschland- 38 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK