Steuern

    • Mit Vorauszahlungen zur Basiskrankenversicherung 3.000 Euro sparen

      Obwohl ich schon recht lange als Steuerberater tätig bin, stelle ich fest, dass ein eigentlich recht einfaches Steuersparmodell nur selten angewandt wird: Es geht um die Vorauszahlung von Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung, genauer gesagt zur Basisabsicherung. Beiträge zu einer Basiskranken- und Pflegepflichtversicherung dürfen bis zum 2,5-fachen des laufenden Jahres ...

      Christian Herold/ NWB Experten Blog- 145 Leser -
    • Lieferbeziehungen zur Biogasanlage

      Übergibt ein Landwirt dem Betreiber einer Biogasanlage aufgrund einer zwischen beiden geschlossenen Vereinbarung Biomasse, die im Eigentum des Landwirts verbleibt und ...

      Landwirtschaftslupe- 127 Leser -
    • Transparenzregister: Meldepflicht bis zum 1.10. beachten

      (c) BBH Mit der Novellierung des Geldwäschegesetzes (GwG) im Juni 2017 wurde auch ein zentrales Transparenzregister eingerichtet. Mit dem Register soll die Bekämpfung von Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung effektiver werden, indem es aufzeigt, welche natürlichen Personen hinter inländischen juristischen Personen des Privatrechts und eingetragenen Personengesellscha ...

      Der Energieblog- 146 Leser -
  • Was die Monopolkommission zu Strom und Gas fordert

    … an installierter Leistung und Technologie identifizieren. Beim Ausbau der Anlagen müssten zudem Netzausbau- und Engpassmanagementkosten stärker berücksichtigt werden. So sollten Erzeuger für Erneuerbare-Energien-Anlagen, für die das Netz ausgebaut werden muss, ein spezielles Entgelt an die Netzbetreiber zahlen (Erneuerbare-Energien-Regionalkomponente). Das…

    Der Energieblog- 66 Leser -
  • Vertrauensschutz in Sachen „Anschaffungsnahe Aufwendungen“?

    … Der BFH hatte mit drei Urteilen vom 14.6.2016 (IX R 25/14, IX R 15/15 und IX R 22/15) für einen Paukenschlag in Sachen „Anschaffungsnahe Herstellungskosten“ gesorgt. Er zählt auch reine Schönheitsreparaturen zu den „Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen“ i.S. des § 6 Abs. 1 Nr. 1a Satz 1 EStG, so dass diese in die Prüfung der 15-Prozent…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 60 Leser -


  • Weiteres Bundesland für Grunderwerbsteuerfreibetrag

    … nun auch das Land Schleswig-Holstein ein entsprechendes Vorhaben. Konkret heißt es in dem Entschließungsantrag zur Beseitigung von Steuergestaltungen im Rahmen von share deals und zur Unterstützung des Ersterwerbs von eigengenutzten Wohnimmobilien, dass insbesondere die Umgehung der Grunderwerbsteuer bei großen Immobilientransaktionen nicht…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 65 Leser -
  • Noch einmal zum Thema „Amazon und die Umsatzsteuererklärung“

    … Mein Blog-Beitrag „Amazon wird steuerlicher Berater“ hat enorm viel Aufmerksamkeit erlangt. Bei dem Thema ist der Berufsstand aufgebracht. Ich selbst wäre sicherlich der falsche Ansprechpartner, wenn es um die Frage der berufsrechtlichen Zulässigkeit der „Steuerberatung durch Amazon“ geht, das heißt, ob das Steuerberatungsgesetz die Erstellung…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 93 Leser -
  • Entfernungspauschale für Hin und Rückweg?

    … Aufwendungen eines Arbeitnehmers für die Wege zwischen Wohnung und Erster Tätigkeitsstätte sind Werbungskosten. Zur Abgeltung dieser Aufwendung ist für jeden Arbeitstag, an dem der Arbeitnehmer die erste Tätigkeitsstätte aufsucht eine Entfernungspauschale für jeden vollen Kilometer der Entfernung zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte von 30…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 80 Leser -
  • Strom- und Energiesteuerverordnung: Die Entwürfe sind da

    … möchte: die Entwürfe finden sich hier. Ansprechpartner: Daniel Schiebold/Niko Liebheit/Andreas Große PS: Sie interessieren sich für dieses Thema, dann schauen Sie gern hier. Posted in Beihilfenrecht, E-Mobilität, Energie, Mieterstrom, Steuern, Wärme und Kälte Tagged Batteriespeicher, Energiesteuerverordnung, EnergieStV, Kundenanlagen, ÖPNV, Stromsteuerverordnung, StromStV, Unternehmen des produzierenden Gewerbes Okt·17…

    Der Energieblog- 75 Leser -
  • Noch einmal: Datenschutz und Revisionssicherheit

    …!) von Daten vorsehen können. Denn Personen haben in bestimmten Fällen das „Recht auf Vergessen ihrer Daten“. Andererseits fordern die GoBD die Revisionssicherheit; Stammdaten (von Kunden) dürfen danach nicht gelöscht werden. (siehe „Aufreger des Monats Oktober: Datenschutz-Grundverordnung – das Aus für die GoBD-Revisionssicherheit?“). Ich möchte…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 55 Leser -
  • Offizielle Statistik zur Erbschaft- und Schenkungsteuer

    … Steuerpflichtigen insgesamt als lohnend erweisen und damit für den Einzelnen unverzichtbar sind. So ist auch zu erklären, dass 60,2 % des geerbten Vermögens nach Berücksichtigung aller Hinzu- und Abrechnungen steuerpflichtig verbleibt, während es beim geschenkten Vermögen nur 17,7 % steuerpflichtig sind. Steuerliche Vorsorge scheint sich daher auszuzahlen. Der Beitrag Offizielle Statistik zur Erbschaft- und Schenkungsteuer erschien zuerst auf NWB Experten Blog. …

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 40 Leser -
  • Rudert der BFH in Sachen „Anschaffungsnaher Aufwand“ zurück?

    … erneuten Schönheitsreparaturen nur im Wege der AfA abziehbar, da sie innerhalb des Drei-Jahres-Zeitraums angefallen sind und die 15-Prozent-Grenze bereits überschritten worden ist. Das führt jedoch im Vergleich mit einem Vermieter, der eine von vornherein sanierte Wohnung erworben und dann vermietet hat, zu einem völlig anderen wirtschaftlichen…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 79 Leser -
  • Importsteuer: mehr zahlen, weniger bekommen?

    … Unwägbarkeiten: Zum einen müssen Importeure die volle Steuer für die Einfuhr von Gütern vorstrecken. Da sie ihre Auslagen erst Monate später zurück erhalten, müssen sie vorher mit einem Liquiditätsminus wirtschaften. Der Aufwand und die Kosten für die Importeure sind bei einem Einfuhrumsatzsteueraufkommen von rund 52 Milliarden Euro (!) allein im Jahr…

    Der Energieblog- 84 Leser -


  • Home-Office im häuslichen Arbeitszimmer

    … beruflichen Betätigung, können die Aufwendungen unbegrenzt abgezogen werden. Daraus folgt auch das Home-Office nicht gleich Home-Office ist, zumindest im Hinblick auf dessen steuerliche Abzugsfähigkeit. Tatsächlich müssen nämlich verschiedene Varianten unterschieden werden: Sofern ausschließlich im Home-Office gearbeitet wird und beim Arbeitgeber auch…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 115 Leser -
  • Neues zu den Sprinterprämien bei Abfindungen

    … In meinem Blog „Von Sprinterprämien und aufgestockten Transferkurzarbeitergeldern“ hatte ich mich mit der Frage befasst, wie Abfindungen und Zuschüsse zum gesetzlichen Transferkurzarbeitergeld steuerlich zu behandeln sind. Zudem hatte ich darauf hingewiesen, dass beim FG Münster derzeit mehrere Verfahren anhängig sein sollen, bei denen es um die…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 33 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK