Steuerfahndung

  • In dubio pro reo oder Beweise müssen her!

    … Wenn das Finanzamt Beweise für ausländische Kapitalerträge hat, dann darf es hier auch Zuschätzungen tätigen, wenn es die konkrete Höhe der hinterzogenen Einnahmen nicht konkret feststellen kann. Aber Beweise für ausländische Einnahmen müssen schon her, wie aktuell das FG Berlin-Brandenburg (Az: 14 K 14207/15) darlegt. Im Urteilssachverhalt…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 39 Leser -


  • Steuerfahndungsprüfung – und ihre verjährungshemmende Wirkung

    … Die Ablaufhemmung nach § 171 Abs. 5 Satz 1 AO endet -auch im Falle einer nach Abgabe der Steueranmeldung wegen § 168 Satz 2 AO noch nicht festgesetzten Steuer- erst, wenn die aufgrund der Ermittlungen der Fahndungsprüfung zu erlassenden Bescheide unanfechtbar geworden sind. eginnen die mit der Steuerfahndung betrauten Dienststellen vor Ablauf…

    Rechtslupe- 40 Leser -
  • Durchsuchungsanordnung – und das Beweisverwertungsverbot im Besteuerungsverfahren

    … Ein Beweisverwertungsverbot, das auch nicht durch zulässige, erneute Ermittlungsmaßnahmen geheilt werden kann, kommt als Folge einer fehlerhaften Maßnahme nach ständiger Rechtsprechung nur in Betracht, wenn die zur Fehlerhaftigkeit der Ermittlungsmaßnahme führenden Verfahrensverstöße schwerwiegend waren oder bewusst oder willkürlich begangen…

    Rechtslupe- 140 Leser -
  • Wenn die Steuerfahndung mit der Ramme kommt

    … Überlegen Sie sich künftig gut, welche “Epp” Sie auf Ihrem Handy installieren. Denn diese kann zu ungewollten Schäden an ihrer Haustüre führen. In einem umfangreichen Steuerstrafverfahren mutmaßten Steuerfahndung und Landeskriminalamt, dass der Beschuldigte seine Daten auf einem externen Server speicherte. Dies schlossen sie aus einer…

    Rechtsanwalt Jürgen Just/ JUST & PARTNER BLOGin Strafrecht- 662 Leser -
  • Aufzeichnungspflicht für Schwarzarbeit

    … Sofern man das Finanzamt mit Steuerhinterziehungen umgeht, muss man auch Schwarzarbeiter beschäftigen. Denn man kann ja nicht alle Arbeitnehmer voll oder überhaupt offiziell angeben. Sonst fällt auf, dass die Personalkosten höher sind als der offizielle Umsatz. Wichtig ist jedoch bei Schwarzarbeit, dass die entsprechenden Aufzeichnungen getätigt…

    R24 Kooperation/ Kanzleien im Internetin Strafrecht Steuerrecht- 171 Leser -


  • Wenn die Steuerfahndung vor der Tür steht

    … Aus aktuellem Anlass sollte man sich tatsächlich damit beschäftigen: 1. Sie sind ein Steuerberater: Dann besorgen Sie sich die diversen Publikationen der Verbände oder Kammern. Nicht für Sie, denn wenn die Fahndung kommt, schlafen Sie noch. Die Dokumentation ist für Ihre Mitarbeiter. Hoffentlich sind sie mit dem Lesen der Empfehlungen (8 bis 30…

    Kanzleien im Internetin Steuerrecht- 317 Leser -
  • Auskunft der Steuerfahndung bei Internethandelsplattformen

    … Die Steuerfahndung erkennt immer stärker das Internet als Raum für Steuerhinterziehungen. Deshalb werden mittlerweile regelmäßig Auskunftsersuchen an Internetplattformen, wie z.B. eBay, gestellt. Die Finanzverwaltung begründet dies damit, dass Nutzer von Internetplattform, bei denen diese die Möglichkeit hätten, Wirtschaftsgüter unter Pseudonymen…

    rofast.dein Steuerrecht- 53 Leser -
  • NSA? Um die sollte man sich nicht sorgen

    … Klar, die Geheimdienste schnüffeln. Aber die suchen eher rastermäßig. Und nur nach bestimmten Kriterien. Oder auch nicht. Gläserner Bürger? Nicht nur bei NSA und anderen Geheimdiensten. Auch oder gerade beim Finanzamt wird mit den modernen Medien gearbeitet. Kann man sehen, wenn man Ermittlungsakten einsieht. Dass Steuerhinterziehung kein Spaß…

    Kanzleien im Internetin Strafrecht Steuerrecht- 55 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK