Steuerbilanz

  • Wenn die Kurse fallen: neues BMF-Schreiben zu Teilwertabschreibung von Wertpapieren

    … – S2171b/09/10002:002) Stellung genommen. Dabei geht es vor allem darum, wann eine „voraussichtlich dauernde Wertminderung“ bei Wertpapieren vorliegt. Von einer solchen ist bei börsennotierten, börsengehandelten und aktienindexbasierten Wertpapieren des Anlage- und Umlaufvermögens dann auszugehen, wenn der Börsenwert zum Bilanzstichtag unter…

    Der Energieblog- 87 Leser -


  • BFH: Pflicht zur Abschlussprüfung muss keine Außenverpflichtung sein

    … © BBH Wer eine Ver­pflich­tung hat, bei der nicht klar ist, wie hoch diese ist, muss gege­be­nen­falls in der Bilanz dafür Rück­stel­lun­gen bil­den. Vor­aus­set­zung dafür ist, das die Ver­pflich­tung nur ihrer Höhe nach unge­wiss ist oder zwar unsi­cher aber doch hin­rei­chend wahr­schein­lich ist, dass sie in der Zukunft dem Grunde nach…

    Der Energieblog- 60 Leser -
  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (19.03.2014)

    …/13 (Umsatzsteuerbefreiung der Leistungen eines landwirtschaftlichen Betriebshelfers: Für die Frage, ob ein landwirtschaftlicher Betriebshelfer steuerfreie Leistungen nach § 4 Nr. 27 b UStG erbringt, ist entscheidend, wem gegenüber er schuldrechtlich zur Leistungserbringung verpflichtet ist. Sofern der Betriebshelfer mit dem örtlichen Maschinenring…

    Michael Kaiser/ STEUERRECHT- 98 Leser -
  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (05.03.2014)

    … Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht Düsseldorf mit Datum von gestern (05.03.2014) veröffentlicht: - FG Düsseldorf Urteil vom 23.09.2013 – 7 K 1549/13 E: Kosten eines Zivilverfahrens als außergewöhnliche Belastung (1) Die Beteiligten stritten um den Abzug von Verfahrenskosten als außergewöhnliche Belastung. Die im Jahr 2011 – und damit…

    STEUERRECHT- 37 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (22.01.2014)

    … sich nach der FGO); - BFH-Urteil vom 18.09.2013 – II R 63/11 (Gesellschaftsanteil als Gegenstand der Zuwendung; keine Schenkungsteuervergünstigung für den Erwerb eines Anteils an einer vermögensverwaltenden Personengesellschaft nach § 13a ErbStG); - BFH-Urteil vom 12.11.2013 – VII R 28/12 (Änderung der Steueranrechnung nach Änderung der…

    STEUERRECHT- 18 Leser -
  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (15.01.2014)

    …. Rechtskräftig); - FG Niedersachsen Urteil vom 21.11.2013 – 6 K 366/12 (Körperschaftsteuer 2007: Zur Frage der rückwirkenden Anwendung des § 8b Abs. 10 KStG auf ein abweichendes Wirtschaftsjahr 2006/2007. Revision zugelassen); - FG Niedersachsen Urteil vom 03.12.2013 – 12 K 290/11 (Einkommensteuer 2008: Nutzungsausfallentschädigung einer Kfz…

    STEUERRECHT- 35 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (15.01.2014)

    … Folgende weitere Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (15.01.2014) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 13.11.2013 – XI R 24/11 (Zur umsatzsteuerfreien Kreditgewährung im Rahmen eines “Public-Private-Partnership-Projekts” – Abgrenzung zwischen einer einheitlichen Leistung und mehreren getrennt zu beurteilenden Leistungen…

    STEUERRECHT- 7 Leser -
  • BMF: Was ändert sich im Steuerrecht im Jahr 2014?

    … Zu Beginn des Jahres 2014 ist eine Reihe von steuerlichen Änderungen in Kraft getreten. Nachfolgende Übersicht enthält eine Auswahl der für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Verwaltung wesentlichen Neuregelungen: Mit dem Gesetz zum Abbau der kalten Progression wurde in zwei Schritten der Grundfreibetrag beim Einkommensteuertarif angehoben…

    STEUERRECHT- 114 Leser -
  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (06.01.2014)

    … Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht Düsseldorf mit Datum von gestern (06.01.2014) veröffentlicht: - FG Düsseldorf Urteil vom 27.11.2013 – 4 K 689/12 Erb zur Erbschaftsteuer: Schweizer Erbe hat Anspruch auf denselben Freibetrag wie ein in Deutschland lebender Erbe Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass ein in der Schweiz…

    STEUERRECHT- 16 Leser -


  • Neue BMF-Schreiben zum neuen Jahr 2014

    … BMF-Schreiben vom 19. Dezember 2013 – IV C 6 – S 2133-b/11/10009 :004 - In o. g. BMF-Schreiben weist das Ministerium nochmals darauf hin, dass die Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder zu den Übermittlungspflichten für steuerbegünstigte Körperschaften in Bezug auf die sog. “E-Bilanz” nach § 5b EStG zu folgenden Ergebnissen…

    STEUERRECHT- 39 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (18.12.2013)

    … Folgende weitere Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (18.12.2013) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 29.10.2013 – VII R 24/12 (Keine Energiesteuerentlastung für die Herstellung von verlorenen Sandgussformen in einer Eisengießerei); - BFH-Urteil vom 24.09.2013 – VI R 51/12 (Keine regelmäßige Arbeitsstätte bei…

    STEUERRECHT- 14 Leser -
  • Rückstellungen für künftige Betriebsprüfungen – ein Steuersparmodell?

    … an drei Stellen und führt zu einem niedrigeren Ansatz der Rückstellung in der Steuerbilanz als in der Handelsbilanz. Diesen doppelten Ermittlungsaufwand scheuen derzeit noch viele Stadtwerke, obwohl ein geringeres zu versteuerndes Einkommen im Jahr der Rückstellungsbildung resultiert und eine Pflicht zur steuerlichen Bildung der Rückstellung besteht…

    Der Energieblog- 286 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK