Steuerberater

  • Die ausländische Steuerberatungs-Ltd. – und die Berufshaftpflichtversicherung

    …Eine in einem anderen EU-Mitgleidsstaat ansässige Steuerberatungsgesellschaft ist jedoch in jedem Fall gemäß § 80 Abs. 5 AO als Bevollmächtigte zurückzuweisen, wenn sie nicht über die erforderliche Berufshaftpflichtversicherung oder einen anderen individuellen oder kollektiven Schutz in Bezug auf die Berufshaftpflicht verfügt. §§ 51 ff. der…

    Rechtslupe- 56 Leser -
  • Die ausländische Steuerberatungs-Ltd. – und die Niederlassungsfreiheit

    …Für die Anwendung der unionsrechtlichen Vorschriften über das Niederlassungsrecht auf eine steuerberatende Tätigkeit in Deutschland reicht es nicht aus, dass ein in einem anderen Mitgliedstaat ansässiger Dienstleister in stabiler und kontinuierlicher Weise eine Berufstätigkeit in Deutschland ausübt. Vielmehr muss der Dienstleister in Deutschland auch über eine ständige Präsenz (Geschäftsräume) verfügen1. ……

    Rechtslupe- 65 Leser -


  • Akteneinsicht im Finanzgerichtsverfahren – auch ohne Vorlage einer Originalvollmacht

    …ür die Akteneinsicht durch einen Berufsträger im Finanzgerichtsverfahren ist das generelle Verlangen des schriftlichen Nachweises der Vollmacht durch Vorlage des Originals der Vollmachturkunde nicht ermessensgerecht, solange keine Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die die Akteneinsicht beantragende Rechtsanwaltsgesellschaft nicht oder nicht…

    Rechtslupe- 63 Leser -
  • Zurückweisung eines Bevollmächtigten im Besteuerungsverfahren

    …Die Zurückweisung eines Bevollmächtigten nach § 80 Abs. 5 AO a.F. durfte sich jedenfalls dann auf alle anhängigen und künftigen Verwaltungsverfahren des Vollmachtgebers im Zuständigkeitsbereich eines Finanzamts beziehen, wenn die Verfahren von der erteilten Vollmacht umfasst wurden. Dies entschied jetzt der Bundesfinanzhof im Falle einer Kapitalgesellschaft britischen Rechts (Ltd.) mit ……

    Rechtslupe- 59 Leser -
  • Fristlose Kündigung wegen Änderung des XING-Profil

    … nach Ende des Arbeitsverhältnisses lediglich vorbereitet wird. Die Grenze der noch zulässigen Vorbereitungshandlung wird erst bei einer aktiv nach außen tretenden Werbung für eine Konkurrenztätigkeit überschritten. Dies kann bei der fehlerhaften Angabe, der – aktuelle – berufliche Status sei “Freiberufler”, ohne Hinzutreten weiterer Umstände nicht…

    Anja Gotsche/ Kanzlei Samnée & Gotschein Arbeitsrecht- 222 Leser -
  • Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

    … Ausgestaltung weiterer Datenübermittlungspflichten an einheitlicher Stelle zu ermöglichen. Um die Automatisierung in der Steuerverwaltung noch weiter zu intensivieren und zu erweitern, erfolgt in dazu geeigneten Bereichen zukünftig der Einsatz von Risikomanagementsystemen (§ 88 Abs. 5 AO). Eine weitere Erleichterung und Modernisierung erfolgt im Bereich…

    Udo Schwerdin Steuerrecht- 78 Leser -
  • Anzeigepflicht: Ist die Finanzautonomie der Gemeinden ein Steuerschlupfloch?

    … Generalverdacht mit, den der Gesetzgeber in Griff bekommen muss. Andersfalls könnte der politisch gewollte Steuerwettbewerb für den Steuerpflichtigen und seinen Berater zu einen kaum zu beherrschenden Problem werden. Ähnliche Beiträge Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Steuern und verschlagwortet mit Anzeigepflicht, Finanzautonomie, Gesetzesvorhaben, Steuerberater, Steuergestaltungen, Steuerwettbewerb von Christoph Iser. Permanenter Link zum Eintrag.…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 68 Leser -
  • Kosten für die Erneuerung einer Einbauküche

    … Einzelgegenstände, sondern um eine Gesamtheit unselbständiger Teile. Gerne steht Ihnen Herr Rechtsanwalt und Steuerberater Tobias Rommelspacher in unseren Kanzleien in Ravensburg oder Wangen für ein erstes Beratungsgespräch zur Verfügung. Kanzlei & Postanschrift: Rommelspacher Glaser Prüß Mattes PartG mbB Fachanwälte | Steuerberater Eywiesenstraße 6 | D…

    T. Rommelspacher/ rofast.dein Steuerrecht- 72 Leser -
  • Beraterhaftung – und die nachfolgende Zweithandlung des Mandanten

    …Grundsätzlich schließt es eine für den Schaden mitursächliche willentliche Handlung des Verletzten nicht ohne weiteres aus, den Schaden demjenigen zuzurechnen, der die schädigende Kausalkette in Gang gesetzt hat1. Bestand für die Zweithandlung der Geschädigten ein rechtfertigender Anlass oder wurde sie durch das haftungsbegründende Ereignis…

    Rechtslupe- 32 Leser -
  • Steuerberaterhaftung – und der mißlungene Reparaturversuch des nachfolgenden Steuerberaters

    …Mögliche Fehler eines nachfolgend beauftragten Steuerberaters, der versucht, den Beratungsfehler der zunächst mandatierten Steuerberater im Rahmen eines finanzgerichtlichen Klageverfahrens zu „reparieren“, sind weder geeignet, den Zurechnungszusammenhang zwischen der Pflichtverletzung der ursprünglich mandatierten Steuerberater und dem der Mandantin entstandenen Schaden in Höhe der Kosten des finanzgerichtlichen Verfahrens zu unterbrechen, noch ein ……

    Rechtslupe- 31 Leser -


  • Der aus der Sozietät ausgeschiedene Steuerberater – und seine Nachhaftung

    …Die für eine Enthaftung gemäß § 736 Abs. 2 BGB, § 160 Abs. 1 HGB maßgebliche Fünfjahresfrist beginnt mit der positiven Kenntnis des Gesellschaftsgläubigers von dem Ausscheiden des Mitgesellschafters1. Die Beweislast für die fristauslösende positive Kenntnis trägt hierbei der ausgeschiedene Gesellschafter2. Allein aus der nur leicht abweichenden…

    Rechtslupe- 32 Leser -
  • Steuerberatung durch eine EU-Steuerberatungsgesellschaft

    …Steuerberatungsgesellschaften, die in einem anderen Mitgliedstaat der EU niedergelassen sind, sind nach § 3a StBerG unter den im Einzelnen festgelegten Voraussetzungen zu einer vorübergehenden und gelegentlichen Hilfeleistung in Steuersachen „auf“ deutschem Gebiet befugt. § 3a StBerG erfasst nicht grenzüberschreitende Dienstleistungen ohne physischen Grenzübertritt der für die Steuerberatungsgesellschaft handelnden Personen. Eine ……

    Rechtslupe- 24 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK