Staatsexamen

    • Wenn der Prüfling im Staatsexamen die Musterlösung kennt…

      Der Nachweis, dass ein Prüfungsteilnehmer seiner Bearbeitung die internen Lösungshinweise zugrunde gelegt und damit über die Eigenständigkeit seiner Prüfungsleistung getäuscht hat, ist nach den Regeln des Beweises des ersten Anscheins erbracht, wenn die Bearbeitung nach Formulierungen, Aufbau und Gedankenführung weitgehend mit den Lösungshinweisen übereinstimmt und eine andere Erklärung als dere.

      Rechtslupe- 469 Leser -
    • Hilfe, mein erstes zivilrechtliches Urteil am AG – ein Spickzettel!

      Hilfe, mein erstes zivilrechtliches Urteil am AG – ein Spickzettel! In Baden-Württemberg beginnt das Referendariat mit der Zivilstation. Direkt nach einem einmonatigen Lehrgang wird man deswegen einem Zivilrichter am Landgericht oder einem Amtsgericht im Bezirk zugeteilt. Da ich von weit außerhalb komme, wurde ich an ein kleines Amtsgericht in der Nähe meines Wohnortes versetzt.

      JurCase- 42 Leser -
    • Gesetzesänderung zum SGB IX i.d.F. ab 01.01.2018 & Änderung zum MuSchG

      Immer als Erstes informiert! Gesetzesänderung zum SGB IX i.d.F. ab 01.01.2018 & Änderung zum MuSchG Mit Wirkung ab 01.01.2018 werden die Paragrafen im arbeitsrechtlichen Teil erheblich umbeziffert. Aus § 95 SGB IX wird nun § 178 SGB IX, aus § 81 SGB IX wird § 164 SGB IX, die Vorschriften zum Kündigungsrecht (§§ 85 – 92 SGB IX) werden sich in §§ 168 bis 175 SGB IX ...

      JurCase- 33 Leser -
  • Peinliche Panne: Jurastudenten schreiben zweimal die gleiche Klausur!

    …. Bereits im Jahr 2015 war ein LJPA-Referatsleiter zu fünf Jahren Haft verurteilt worden, weil er Lösungen von Staatsexamen gegen gewisse Gefälligkeiten an Studierende weitergegeben hatte. Bis zu 5.000 € kassierte er für die Weitergabe der Prüfungsinhalte. Der Ministeriumssprecher betonte deswegen extra, dass das jetzige Versehen in keinerlei Zusammenhang mit den Vorfällen im Jahr 2015 stünden. Der Beitrag Peinliche Panne: Jurastudenten schreiben zweimal die gleiche Klausur! erschien zuerst auf Justillon. …

    Jannina Schäffer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 460 Leser -


  • Die Vielfalt des Schwerpunkts – Teil XII – Medienrecht

    … einer Abschaffung des Schwerpunktes kann ich keineswegs zustimmen. Er dient dazu, seine eigenen Stärken im Jura Studium zu finden und auszubauen. Sicherlich ist heißt es nicht ohne Grund Staatsexamen aber die Universitäten bilden uns aus und sind besser auf die Bedürfnisse der Studenten abgestimmt. Wenn sich das Recht und die Gesetze weiterentwickeln…

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 88 Leser -
  • Umfrage: was motiviert Jurastudierende, dem Lerndruck standzuhalten?

    … Eine Forschungsgruppe an der Universität Bonn möchte herausfinden, was Jurastudierende motiviert, ein so zeitaufwändiges und anstrengendes Studium zu absolvieren. Die Regelstudienzeit von 9 Semestern schaffen nur die wenigsten und nach dem ersten Staatsexamen warten zwei Jahre Referendariat und das zweite Staatsexamen auf einen. Die Abbruchquoten…

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 205 Leser -
  • Werbung: Stilsicher in die Praxis – Maßkonfektion von Dolzer

    …. Schau Dich um und finde Dein passendes Outfit: Dolzer Maßkonfektion Das seriöse Fantrikot Für die Fußballfans unter euch hat Dolzer derzeit eine passende Aktion: das Fanhemd und die Fanbluse. Ein seriöses Fantrikot, was sicherlich die ein oder andere Sitzung auflockern dürfte. Dolzer Fanhemd und Fanbluse Comments comments Kategorien: Klicktipps, Sehenswertes, Staatsexamen, Studenten-Alltag | Schlagwörter: Dolzer, Dresscode, Kleidung Praktikum, Maßkonfektion, Outfit Juristen, Vorstellungsgespräch | Permalink…

    Jessica Große Wortmann/ Gedankensalat- 157 Leser -
  • Psychisch krank im Staatsexamen

    … Gemäß § 55 Abs. 1, § 12 Abs. 1 Satz 1 und 3 JAPrO BW ist ein wichtiger Grund, mag sich dieser auch über mehrere Prüfungstermine erstrecken, für jeden einzelnen Prüfungstermin nachzuweisen. Ein Nachweis im Sinne des § 55 Abs. 1, § 12 Abs. 1 Satz 3 JAPrO wird nicht schon dadurch erbracht, dass in einem ärztlichen Attest, welches in Bezug auf den…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 115 Leser -


  • Bewertung der Notarbewerber – und die Anzahl der Dezimalstellen

    … der dritten Stelle nach dem Komma sowohl das Ergebnis der notariellen Fachprüfung als auch das des zweiten Staatsexamens. Ddie Auswahlentscheidung ist vorliegend auch nicht deshalb rechtswidrig, weil das in § 6 Abs. 3 Satz 4 BNotO eingeräumte Ermessen nicht ausgeübt worden wäre. Soweit versucht wird, aus dem Fehlen von Ermessenserwägungen auf das…

    Rechtslupe- 104 Leser -
  • Acht mutmaßliche Käufer von Jura-Examen angeklagt

    … Die Affäre um verkaufte Jura-Examen ist mit dem Urteil gegen Jörg L. zu fünf Jahren Freiheitsstrafe (rechtskräftig) keineswegs beendet. In den nächsten Wochen sollen Hauptverhandlungen gegen acht „falsche“ Juristen geführt werden, die vorab Examensaufgaben sowie Lösungshinweise von dem ehemaligen Referatsleiter im Landesjustizprüfungsamt erhalten…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 437 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK