Sorgfalt

  • Pflichtenkollision im Aufsichtsrat

    … AktG ebenso haften, wie in ihrer Funktion als Leitungsorgan gegenüber dem entsendenden Unternehmen (z.B. nach § 93 Abs. 1 AktG oder § 43 Abs. 1 GmbHG). Bei der Überwachung der Geschäftsführung (§ 111 Abs. 1 AktG) haben die Mitglieder des Aufsichtsrats genau wie die Vorstände bzw. Geschäftsführer die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften…

    KÜMMERLEIN 360°- 46 Leser -
  • Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) tritt am 01.08.2017 vollständig in Kraft

    … einer Anlage zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen für den ordnungsgemäßen Betrieb seiner Anlage gemäß § 46 AwSV grundsätzlich selbst verantwortlich ist. Ihn treffen Überwachungs- und Prüfpflichten. Auch die Vielzahl von Ordnungswidrigkeitentatbeständen in § 65 AwSV lässt es ratsam erscheinen, in Bezug auf die Anforderungen der neuen AwSV ein hohes Maß an Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit an den Tag zu legen. Bei Verstößen drohen Geldbußen von bis zu fünfzigtausend Euro. …

    KÜMMERLEIN 360°- 65 Leser -


  • Medizinstrafrecht: Wann arbeitet ein Arzt sorgfältig?

    … noch als „sorgfältig“ beurteilt wurde, kann heute schon wieder „grob fahrlässig sein“. Um zu wissen, was dem aktuellen „Stand der Wissenschaft“ entspricht, muss sich der im Medizinstrafrecht tätige Verteidiger in jedem Einzelfall mit Richtlinien, klinikinternen Leitlinien und sonstigen fachlichen Empfehlungen auseinandersetzen. Gleichzeitig muss…

    Viktoria Nagel/ strafblog- 52 Leser -
  • Richter verurteilen Rechtsanwälte zum digitalen Mülltauchen

    … aufzustellen, die mit vollkommen absurden, praktisch abwegigen und rein theoretisch nicht erfüllbaren Verpflichtungen der gesamten Rechtsanwaltschaft Hand in Hand gehen, erst einmal dem Versender derartiger Emails, die vom Programm automatisch aussortiert werden und im SPAM landen, eine Pflicht auferlegen würden, sich zu vergewissern, daß die Emails…

    RA Andreas Fischer- 115 Leser -
  • Schmerzensgeld nach unterlassem Kaiserschnitt und Totgeburt?

    … die Auffassung, ihr Kind wäre bei ordnungsgemäßer Überwachung und Behandlung durch die Mitarbeiter des Krankenhauses lebend zur Welt gekommen. Am Tage der Geburt habe ein erfolgreicher Notfallkaiserschnitt stattfinden können und müssen, der unterlassen worden sei. Das OLG Hamm ging nach Anhörung eines medizinischen Sachverständigen davon aus…

    Jus@Publicumin Zivilrecht- 127 Leser -
  • Die Post freut sich

    … Komischerweise kommt es in letzter Zeit häufiger vor, dass ich von meinen Mandanten die benötigten Unterlagen erst nach und nach bekomme. Im Vorfeld teile ich den Mandanten grundsätzlich mit, was ich benötige und in welcher Anzahl. Beispielsweise Vollmachten, Rechnungen, Mahnungen o.ä. Eigentlich keine große Sache sollte man meinen.Doch…

    Stuttgart Inkasso- 140 Leser -


  • Zu durchsichtig, dieser Schachzug…..

    … Allzu durchsichtiger Schachzug „Es ist an Heuchelei kaum zu überbieten, einerseits eine fachgerechte Behandlung nach wissenschaftlich anerkanntem Qualitätsstandard festschreiben zu wollen, andererseits aber die dafür notwendigen Finanzmittel immer weiter zu begrenzen“ Mit dieser geharnischten Kritik wird BÄK-Vize Frank Ulrich Montgomery zu den…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 18 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK