Softwarevertragsrecht



  • Buch-Rezension: Marly, Praxishandbuch Softwarerecht

    … Buch-Rezension: Marly, Praxishandbuch Softwarerecht 6. Auflage 2014, 932 S., 139,00 EUR, Verlag C.H. Beck Mit der 6. Auflage liegt nunmehr die aktuelle Version eines der Standardwerke zum Softwarerecht vor. Als erstes fällt auf, dass das inzwischen auf knapp 1000 Seiten angewachsene Buch auch weiterhin von einem Einzelautor geschrieben wird…

    RAin Lachenmann/ Kanzlei Lachenmann- 56 Leser -
  • Software-Urheberrechte und der Schutzumfang

    … Zweifelsfrei bestehen Software-Urheberrechte gem. § 69a UrhG, teils unklar ist derzeit noch der Umfang, teils bestimmt es sich nach der Schöpfungshöhe. Nicht erfasst sind Ideen und Grundsätze. Der Schutz von Software-Urheberrechten umfasst jedoch neben den Programmen selbst auch das Entwurfsmaterial. Der Beitrag möchte einen Überblick geben…

    Kanzlei Lachenmannin Medienrecht- 24 Leser -
  • Klage gegen Valve durch VZBV wegen Steam: Weiter-Verkauf von Software

    … Laut Pressemitteilung des Bundesverbands Verbraucherzentralen vom 30.1.2013 wurde erneut eine Klage gegen Valve eingereicht, da diese den Weiterverkauf der Software rechtswidrig untersagen würden. M.E. wird die Klage Erfolg haben, so dass künftig die Käufer von Spielen der Firma Valve diese frei weiterverkaufen und die Käufer diese tatsächlich…

    Kanzlei Lachenmannin Medienrecht- 103 Leser -
  • IT-Compliance im Unternehmen

    … IT-Compliance bildet einen der Schwerpunkte der Compliance-Organisation eines Unternehmens. Sie bezieht sich auf den Bereich der IT-Risiken und IT-bezogenen Gesetze. Auch die Datenschutzkonformität kann zur IT-Compliance gerechnet werden. Ziel ist neben der Sicherstellung der Einhaltung aller rechtlichen Anforderungen auch die IT-Sicherheit…

    Kanzlei Lachenmann- 57 Leser -
  • Softwarelizenzmanagement im Unternehmen

    … die Bilanzierung eine Erfassung und Bewertung immaterieller Vermögenswerte vorgenommen werden (§ 248 Abs. 2 HGB). Eine fehlerhafte Bilanz ist bereits aufgrund § 266 Abs. 2 HGB zu vermeiden und kann zu Schadensersatzpflichten – auch gegen die Geschäftsführer persönlich – führen. Ein Fehlen kann zugleich zu einem Verstoß gegen die Pflicht zur…

    Kanzlei Lachenmannin Medienrecht- 70 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK