Selbstanzeige

  • Entwicklung der Selbstanzeigen in 2014

    …Im ersten Quartal dieses Jahres entbrannte im Deutschen Bundestag eine rege Debatte über die bisherige Beschaffenheit der Selbstanzeige bei steuerlichen Vergehen sowie deren mögliche Änderung. Als Follow-Up zum Posting vom Februar 2014 hier nun ein Update über die geplanten Änderungen, das verschiedene Details beleuchtet und ein allgemeines…

    23 Leser - Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber
  • Letzte Chance für die strafbefreiende Selbstanzeige

    …Rechtsanwalt Andreas Abel, Fachanwalt für Erbrecht und Fachanwalt für Steuerrecht Die Uhr tickt: Der Gesetzgeber wird zum 1. Januar 2015 die Möglichkeit einschränken, eine strafbefreiende Selbstanzeige abzugeben. Bereits ab einem hinterzogenen Betrag von 25.000 € wird eine Selbstanzeige mit strafbefreiender Wirkung nicht mehr möglich sein. Die…

    26 Leser - Erbrecht Saar
  • Lesetipp: Die „Klippen“ des neuen Selbstanzeigerechts

    …: “Selbstanzeigeberatung ist „gefahrgeneigte Arbeit“. Nicht zuletzt deshalb sollen sich in jüngerer Vergangenheit Anwälte auf die Vertretung von Schadensersatzfällen bei unwirksamen Selbstanzeigen spezialisiert haben. Auch wenn 4 Jahre nach dem BGH-Selbstanzeigebeschluss (wistra 2010, 304) und 3 Jahre nach Inkrafttreten des Schwarzgeldbekämpfungsgesetzes (BGBl. I…

    26 Leser - Detlef Burhoff/ JURION Strafrecht Blog


  • Strafbefreiende Selbstanzeige wird deutlich verschärft

    …(Presseveröffentlichung des Finanzministeriums Nordrhein-Westfalen vom 9. Mai 2014) Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt und muss konsequent bekämpft werden. Eine strafbefreiende Selbstanzeige für Steuerstraftaten darf daher nur unter engen Voraussetzungen möglich sein. Deshalb haben die Finanzministerinnen und Finanzminister der Länder…

    97 Leser - Aktuelles Steuerstrafrecht
  • Strafbefreiende Selbstanzeige soll bald teurer werden

    …Finanzminister wollen Regelungen für die strafbefreiende Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung drastisch verschärfen. - Den Eintrag Strafbefreiende Selbstanzeige soll bald teurer werden beim Verfasser (Kanzlei: Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dr. Böttner) im Strafrecht Blog ansehen...…

    37 Leser - RA Dr. Böttner
  • Keine Revision durch Hoeneß im Prozess wegen Steuerhinterziehung!

    …Uli Hoeneß verzichtet auf die Revision als Rechtsmittel im Strafverfahren gegen ihn wegen der Steuerhinterziehung in 7 Fällen und legt seine Ämter beim FC Bayern nieder. - Den Eintrag Keine Revision durch Hoeneß im Prozess wegen Steuerhinterziehung! beim Verfasser (Kanzlei: Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dr. Böttner) im Strafrecht Blog ansehen…

    68 Leser - RA Dr. Böttner
  • Hoeness legt keine Revision ein

    …Office © Liz Collet Ulrich Hoeness hat seine Anwälte angewiesen, nicht in Revision zu gehen und akzeptiert damit die Gefängnis-Strafe von dreieinhalb Jahren. Als Präsident des FC Bayern und Vorsitzender des Aufsichtsrats tritt Hoeneß zurück. Die Erklärung von Hoeneß im Wortlaut: “Nach Gesprächen mit meiner Familie habe ich mich entschlossen, das…

    29 Leser - Jus@Publicum


  • Das Hoeneß-Urteil und die Zukunft der Selbstanzeige

    … anfallenden Zinsen und des Strafzuschlages jedoch deutlich höher ausfallen – mindestens 50 Millionen Euro, schätzen Experten. Ein Freispruch war zu keinem Zeitpunkt zu erwarten Deutliche Worte fand der Vorsitzende zu den Spekulationen einer Verfahrenseinstellung: Diese war zu keinem Zeitpunkt des Verfahrens zu erwarten. Die Selbstanzeige sei „nicht…

    373 Leser - Strafakte
  • Das Hoeneß-Urteil und die Zukunft der Selbstanzeige

    … anfallenden Zinsen und des Strafzuschlages jedoch deutlich höher ausfallen – mindestens 50 Millionen Euro, schätzen Experten. Ein Freispruch war zu keinem Zeitpunkt zu erwarten Deutliche Worte fand der Vorsitzende zu den Spekulationen einer Verfahrenseinstellung: Diese war zu keinem Zeitpunkt des Verfahrens zu erwarten. Die Selbstanzeige sei „nicht…

    12 Leser - Mirko Laudon/ Strafakte
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK