Sektorübergreifender Korrekturfaktor

  • Heute wissen, was morgen kommt: News zum Emissionshandel und Umweltrecht

    …! Ansprechpartner: Dr. Ines Zenke/Dr. Miriam Vollmer/Carsten Telschow Posted in Emissionshandel, Energie, Umweltrecht Tagged 4. Handelsperiode, Brexit, C-321.15, C-460/15, Carbon Capture and Storage, Carbon Capture and Utilisation, Carbon-Leakage-Liste, CO2-Mindestpreis, Cross Sectoral Correction Factor, CSCF, DEHSt, Emissionshandelsrichtlinie, Kyoto…

    Der Energieblog- 65 Leser -
  • News zum Emissionshandel und Umweltrecht

    …, und welche Neuerungen im anlagenbezogenen Umweltrecht sonst noch auf Sie warten. Ansprechpartner: Dr. Ines Zenke/Dr. Miriam Vollmer/Carsten Telschow/Jacob Diesselhorst Posted in Emissionshandel, Energie, Energiehandel, Handel, Kraftwerke, Strom, Umweltrecht Tagged 4. Handelsperiode, 7 C 8.15, C-137/14, C-72/12, Carbon Leakage, Cross Sectoral…

    Der Energieblog- 87 Leser -


  • Beständig ist nur der Wandel: News zum Emissionshandel und Umweltrecht

    … © BBH Für Unternehmen, die vom europäischen Emissionshandelssystem betroffen sind, stellen sich regelmäßig zwei wichtige Fragen: Habe ich die richtige Menge an Zertifikaten beantragt und bekomme ich auch die Menge, die ich beantragt habe. Ob dies so ist, ist auch vom sektorübergreifenden Korrekturfaktor abhängig, den die Europäische Kommission…

    Der Energieblog- 80 Leser -
  • Emissionshandel 2014: Von Allem weniger, und das erst später – was tun?

    … Zuteilungstabelle eingereicht hat, hatten andere europäische Mitgliedstaaten bereits die Freigabe derselben erhalten. Dort formiert sich erster Widerstand gegen die erlaubte Zuteilungspraxis. Insbesondere der (hohe) sektorübergreifende Korrekturfaktor (das Pendant zu der aus den ersten beiden Handelsperioden bekannten anteiligen Kürzung) steht in der…

    Der Energieblog- 53 Leser -
  • Black Box Brüssel?

    … Industrie, deren Wettbewerbsfähigkeit sich durch den Emissionshandel nicht über Gebühr verschlechtern sollte. Dass nun ausgerechnet diese Gruppe mit einer noch steileren Kürzung rechnen muss als die Gruppe der stromerzeugenden Wärmeproduzenten mit 1,74 Prozent jährlich, ist deswegen ein unerwartet herber Schlag. Vor diesem Hintergrund ist es nicht…

    Der Energieblog- 46 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK