Screenshot

  • Google Maps: Abmahngefahr bei Screenshots

    …von Bianca Schillmöller und Carola Sieling Da unterhält man sich im lockeren Ton auf Facebook und postet zur Verdeutlichung einen Screenshot aus Google Maps – und dann flattert eine teure Abmahnung ins Postfach. Zu Recht? Dieses Szenario ist ärgerlich aber ……

    Carola Sieling/ IT-Blawg- 156 Leser -


  • Kriminalpolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2013 (Teil 2 – CDU/CSU)

    … Screenshot der Internetseite: http://www.cdu.de/regierungsprogramm Zum Vergrößern Bild anklicken Im zweiten Teil des Kriminalpolitischen Parteien-Checks zur Bundestagswahl 2013 steht das gemeinsame Wahlprogramm von CDU und CSU im Mittelpunkt. Das Programm mit dem Titel “Regierungsprogramm 2013-2017. Gemeinsam erfolgreich für Deutschland ” wurde…

    criminologia- 30 Leser -
  • Einen Warnschuss bekommen

    … in Bayern auch so gemacht wird. Aussichtslos - Leben im Jugendknast // Foto: Podknast.de (Screenshot) Der mit großen Erwartungen eingeführte „Warnschuss-Arrest“ wird außerhalb von Bayern so gut wie nie verhängt – ergab eine Umfrage der Rheinischen Post unter den Justizministerien aller Bundesländer. Danach wurden in den ersten viereinhalb Monaten…

    Strafaktein Strafrecht- 140 Leser -
  • BGH: Google-Autocomplete

    … Mit Urteil vom 14.05.2013 stellte der Bundesgerichtshof klar, dass eine Suchmaschine grundsätzlich für solche Einträge verantwortlich ist, von denen sie Kenntnis erlangt. Nunmehr liegt auch das Urteil im Volltext (Urteil des BGH vom 14.05.2013, AZ: VI ZR 269/12) vor. Der Sachverhalt Seit 2009 hat Google eine sog. Autocomplete-Funktion. Diese gibt…

    HashtagRecht- 50 Leser -
  • Games & Recht – Rechtsbelehrung Folge 5 (Jura-Podcast)

    … dies für Gebrauchsoftware anders sah, klagen die Verbraucherschützer erneut gegen Valve und die Chancen stehen diesmal besser. Thema: “Let’s Play, Screenshots und Fanseiten” (1:20:00) - Zum Schluss klären wir, ob Let’s Play-Videos und Fanpages zulässig oder ein Verstoß gegen Urheberrechte sind. Da dieser Abschnitt aus Zeitgründen knapp geraten ist…

    Rechtsanwaltskanzlei Schwenke- 63 Leser -
  • Bundesgericht blockiert Google-Suche nach Urteilen

    … der offiziellen Website des Bundesgerichts. Der Grund dafür liegt darin, dass das Bundesgericht Google und anderen Suchmaschinen verbietet, Bundesgerichtsentscheide zu indexieren. Bundesgerichtsentscheide werden unter relevancy.bger.ch veröffentlicht, beispielsweise BGE 106 II 146 (Screenshot). Das Bundesgericht verbietet das Indexieren dieses…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 212 Leser -
  • Töt-liche pränatale Wissenschaft?

    …Anklicken um Quelle: Screenshot BR 5.1.2013, click hier für Originalquelle Tot-bringend!?!? Man müsste beinahe erschrecken, wenn derlei sprachliche Basics und PISA-verdächtige Symptome ein Gütezeichen deutscher Forschung und Wissenschaft wären. Fairerweise muss man den Fehler aber in diesem Fall wohl nicht der Wissenschaft, sondern der Redaktion…

    Jus@Publicum- 16 Leser -
  • Qualifiziert für Google AdWords

    … Beantwortung der Fragen standen jeweils 2 Stunden zur Verfügung. Das war nicht einfach und erschwerend kam hinzu, dass sich – vor allem bei der Fortgeschrittenenprüfung – viele Fragen noch auf die inzwischen veraltete Oberfläche bezogen (Beispiel siehe Screenshot unten). Mit Google AdWords beschäftige ich mich seit 2005, als wir begonnen hatten, im…

    ralfzosel.de- 80 Leser -


  • "Voraussichtliche Versanddauer" ist zu unbestimmt

    … Internetwerbung des Beklagten für Boston Shaker auf der Internet-Handelsplattform Amazon. Auf den Screenshot vom 29.08.2011 (Bl. 11-14 d.A.), der die beanstandete Werbung enthält, wird Bezug genommen. Die Klägerin beanstandet das Fehlen einer klaren und verständlichen Widerrufsbelehrung (Unterlassungsantrag zu 1) sowie die Angabe �Voraussichtliche…

    kanzlei.bizin Wettbewerbsrecht- 109 Leser -
  • Aktuelle Horrormeldung der ARD (NICHT KICHERN !)

    … Für Fullsizeview bitte click auf Bild / Vom Duschvorhang attackiert ARD 20.11.2012 Quelle: Screenshot ARD Mainpage 20.11.2012 Anwälte bitte wieder ein- und ausatmen – no hope! Kein Fall von fieser oder gar tödlicher Produkthaftung. Die Lösung hier. bzw. Da. KICHERN SIE NICHT! ICH mache solche Headlines nicht. Und auch nicht die Musik dazu. Und auch der Tonfall der Sprecherin ist nicht MEINE Regieanweisung. Das ist die ARD. Die toppen da inzwischen sogar das Handelsblatt. …

    Jus@Publicum- 453 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK