Schutzdauer

  • Tarzan vor dem Bundesgerichtshof

    … Den aufgrund des Welturheberrechtsabkommens im Inland geschützten Werken kommt nach § 129 Abs. 1 Satz 1 UrhG zwar grundsätzlich die Verlängerung der Schutzdauer des Urheberrechts durch § 64 Abs. 1 UrhG aF auf 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers zugute, wenn diese Werke beim Inkrafttreten des § 64 Abs. 1 UrhG aF am 17.09.1965 noch nach inländischem…

    Rechtslupe- 33 Leser -


  • Streit um die Verfilmung des Lebens von Anne Frank

    … Frank verfasste Tagebuch als Sprachwerk urheberrechtlich nach § 2 Abs. 1 Nr. 1 UrhG geschützt. Als solches darf es bis zum Ablauf der Schutzdauer der Rechte (70 Jahre nach dem Tod des Urhebers) nicht vervielfältigt, veröffentlicht oder öffentlich zugänglich gemacht werden (vgl. §§ 16 f. UrhG). Eine Besonderheit besteht hier jedoch insofern, als…

    CMS Hasche Siglein Medienrecht- 47 Leser -
  • Schutzfristen im Urheberrecht werden verlängert

    … Tonträgerhersteller gilt übrigens für alle Schutzrechte die am 1. November 2013 noch nicht erloschen waren. Das ist ein schönes Geschenk an die Musikindustrie, denn damit werden die großen Labels in die Lage versetzt, die immer noch umsatzstarken Alben der Künstler der 60′er Jahre wie der Beatles, Rolling Stones, Doors, Who, Jimi Hendrix oder Bob Dylan…

    Internet-Lawin Medienrecht- 50 Leser -
  • Hitlerfotografien – Die Bilder des Bösen und der Schutz des Urhebers

    … noch bis 2028 urheberrechtlich geschützt. Zwar galt zum Zeitpunkt der Aufnahmen eine kürzere Schutzdauer, diese Fristen sind seit 1985 auf 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers verlängert worden. Dabei spielt es auch keine Rolle, dass sich die Bilder in den USA befinden. Dem Revidierten Berner Übereinkommen nach wird das Recht des Landes angewendet…

    Infodoccin Medienrecht- 12 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK