Schulung

  • Online-Seminare und das Fernunterrichtsgesetz

    … Himmel – Bäume – Kiefern #Paragrafendschungel Online-Seminare boomen. Doch der Paragrafendschungel in Deutschland ist für die Anbieter dicht. Es gibt hier einige Hürden und rechtliche Risiken, wenn es sich um Fernunterricht im Sinne des Fernunterrichtsschutzgesetzes (kurz FernSUG) handelt und sich auch deutsche Privatkunden als Teilnehmer…

    Rechtsanwältin Stefanie Hagendorff- 91 Leser -


  • Datenleck Mensch – Datenschutz im Praxisalltag

    … geführt. Deshalb sind Schulungen zu dem Thema und die Erarbeitung einheitlicher Standards zwingend erforderlich, damit es nicht zu einem Vertrauensverlust der Patienten oder gar einer Strafbarkeit gem. § 203 StGB kommt. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, eine Schulung wünschen oder auch ein anderes medizinrechtliches Anliegen haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 0681-3836580 oder per E-Mail unter ra@ra-glw.de zur Verfügung. Besuchen Sie auch unsere Internetseite http://www.ra-glw.de. …

  • Begrenzter Anspruch auf Schulungen?

    … mit diesem § Probleme. Nun. Fragt man Betriebsräte, z. B. in einem BetrVG I Seminar, wie viele Schulungen sie pro Jahr besuchen dürfen, kommt häufig die Antwort, dass es drei bzw. vier sind, wenn das Gremium erstmals im Amt ist. Auf meine anschließende Frage, wo das denn stehen würde bekomme ich regelmäßig folgende Antworten: Das hat uns die…

    Ulrich Schulze/ Betriebsrat 2014- 115 Leser -
  • Datenschutz: E-Learning Plattform

    … per E-Mail ein Zertifikat zusenden lassen. Für unsere Kunden bietet dies unter anderem den Vorteil, nun zeitlich ungebunden Schulungen abhalten zu können. Zudem sind nun Schulungen bei einer vereinfachten Planung unter Vermeidung von Störungen des innerbetrieblichen Ablaufs möglich. Die Mitarbeiter können individuell zur Schulung eingeladen…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 39 Leser -
  • Aufbau einer Datenschutz-Organisation im Konzern

    … [IITR – 28.5.15] Immer mehr Unternehmen beschäftigten sich mit dem Aufbau zentraler Datenschutz-Abteilungen und begleitender Prozesse zur strukturierten Betreuung in datenschutzrechtlichen Themen. Der folgende Beitrag gibt einen ersten Überblick der hierbei zu berücksichtigten Fragestellungen. Warum beschäftigt sich das Unternehmen mit…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 61 Leser -
  • BAG: (Keine) Schulung für die Einigungsstelle?

    … Einigungsstelle Verfahren und Methoden der Gefährdungsbeurteilung unabhängig zu beurteilen. Frau S war seit 2009 Mitglied einer ständigen Einigungsstelle zum Thema „Gefährdungsbeurteilung", die sich mit der Vereinbarung der Methoden für die anstehenden Gefährdungsbeurteilungen befasste. Das BAG hat den Antrag des Betriebsrats abgewiesen: Soweit die…

    Christian Rolfs/ beck-blogin Arbeitsrecht- 48 Leser -
  • Nach der Wahl: Worauf ein Betriebsrat Anspruch hat

    … Die neuen Betriebsräte sind seit spätestens Ende Mai 2014 gewählt – nun müssen sie in der Lage versetzt werden, ihrem betriebsverfassungsrechtlichen Auftrag nachzukommen. Unternehmen sind gefordert, ihnen Schulungen zu ermöglichen und die erforderlichen Personal- und Sachmittel zu stellen. Dies alles verursacht Kosten und bietet Streitstoff. Es…

    CMS Hasche Siglein Arbeitsrecht- 66 Leser -
  • DAT 2014 in Stuttgart

    … DAT 2014 in Stuttgart Hier wie immer mein äußerst subjektiver Blick auf den Deutschen Anwaltstag 2014: Ich habe wieder drei Tage lang Freunde, Kunden und Kollegen beim DAT getroffen! Am Stand H 27 (Walter de Gruyter Verlag) wurde wieder mein Buch verkauft. Ich war wie immer seit 1995 der “Wanderstand” und signierte erstmals beim DAT mein Buch…

    Johanna Busmann/ busmann training®- 21 Leser -


  • Stiftung geht stiften

    …Die Wortmarke “Annette von Droste zu Hülshoff Stifung” ist betreffend Dienstleistungen der Klassen 35, 36, 41, insbesondere “Erziehung, Ausbildung, Schulung; Unterhaltung, Organisation und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen, Veranstaltung von Ausstellungen für kulturelle oder Unterrichtszwecke”, 42 und 43 nicht eintragungsfähig, weil diese Dienstleistungen in einem Zusammenhang mit dieser Person, ihrem Werk oder ihrem Nachlass stünden und […]…

    markenrecht24.dein Markenrecht- 16 Leser -
  • Beschränkung der Verteidigung?

    … bislang - Versicherungsschutz vorausgesetzt - immer eine Deckungszusage für die Verteidigung in den sog. Tatsacheninstanzen. Mal mit der Maßgabe, dass der Schutz nachträglich wegfällt, wenn wegen eines Vorsatzdeliktes verurteilt wird. Aber immer gab es nur ein Schreiben von uns und eine Zusage für das komplette Verfahren vor der Bußgeldstelle und…

    kanzlei-hoenig.de- 241 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK