Schuldnerverzeichnis



  • Vermögensverfall – und die Ausräumung der gesetzlichen Vermutung

    … Wiederzulassungsverfahren vorbehalten1. Ein Rechtsanwalt, der im Schuldnerverzeichnis eingetragen ist, muss zur Widerlegung der Vermutung des Vermögensverfalls ein vollständiges und detailliertes Verzeichnis seiner Gläubiger und Verbindlichkeiten vorlegen und konkret darlegen, dass seine Vermögens- und Einkommensverhältnisse nachhaltig geordnet sind2. Dies hat…

    Rechtslupe- 44 Leser -
  • Vermögensverfall – und der Eintrag im Schuldnerverzeichnis

    … vorliegenden Fall zu einer Vermutung des Vermögensverfalls führt. Die gesetzliche Vermutung des Vermögensverfalls kann im Einzelfall durch Beweis des Gegenteils widerlegt werden (§§ 112c Abs. 1 BRAO, 173 VwGO, 292 ZPO). Die Darlegungslast obliegt insoweit dem Bewerber und erfordert eine detaillierte Darlegung der Vermögensverhältnisse des Bewerbers…

    Rechtslupe- 69 Leser -
  • Schuldnerverzeichnis – und die nachträgliche Stundungsvereinbrung

    … der Schuldner sich hierauf beruft5. Die vorliegend zwischen den Parteien abgeschlossene und durch Schreiben der Verfahrensbevollmächtigten der Gläubigerin dokumentierte Ratenzahlungsvereinbarung enthält die Abrede, dass die Gläubigerin die Gesamtforderung nicht geltend machen wird, solange der Schuldner die Ratenzahlung einhält. Dies stellt ein…

    Rechtslupein Zivilrecht- 60 Leser -
  • Vermögensverfall – und die gelöschte Eintragung im Schuldnerverzeichnis

    … Nach § 14 Abs. 2 Nr. 7 BRAO ist die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft zu widerrufen, wenn der Rechtsanwalt in Vermögensverfall geraten ist, es sei denn, dass dadurch die Interessen der Rechtsuchenden nicht gefährdet sind. Ein Vermögensverfall ist gegeben, wenn der Rechtsanwalt in ungeordnete, schlechte finanzielle Verhältnisse geraten ist, die er…

    Rechtslupe- 67 Leser -
  • Der Steuerberater im Vermögensverfall

    … Widerruft die Steuerberaterkammer zu Bestellung als Steuerberater, da aufgrund dessen Eintragungen im Schuldnerverzeichnis von einem Vermögensverfall auszugehen sei, erfordert der sog. Entlastungsbeweis gemäß § 46 Abs. 2 Nr. 4 StBerG einen substantiierten und glaubhaften Vortrag, aufgrund dessen mit hinreichender Gewissheit die grundsätzlich beim…

    Rechtslupe- 116 Leser -


  • Widerruf der Bestellung zum Steuerberater wegen Vermögensverfalls

    … Im finanzgerichtlichen Verfahren gegen die Widerrufsverfügung ist einerseits die Rechtmäßigkeit zum Zeitpunkt der Verwaltungsentscheidung und andererseits die Sachlage im Zeitpunkt der mündlichen Verhandlung zu prüfen. Ein zum Widerruf führender Vermögensverfall wird gemäß § 46 Abs. 2 Nr. 4 Halbsatz 2 StBerG vermutet, wenn ein Insolvenzverfahren…

    Rechtslupein Steuerrecht- 48 Leser -
  • Der Vermögensverfall des Steuerberaters

    … Der zum Widerruf seiner Bestellung führende Vermögensverfall eines Steuerberaters ist zu vermuten, wenn er in das Schuldnerverzeichnis des Vollstreckungsgerichts eingetragen ist. Gemäß § 46 Abs. 2 Nr. 4 StBerG ist die Bestellung als Steuerberater zu widerrufen, wenn der Steuerberater in Vermögensverfall geraten ist, es sei denn dass dadurch die…

    Rechtslupein Steuerrecht- 46 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK