Schneeballsystem

  • Evo Binary – Schneeball-System oder seriös?

    … Evo Binary – der Anbieter für automatisierte Trading Software könnte nach Erfahrungen vieler Anleger ein Schneeballsystem betreiben. Anleger sollten auf der Hut sein. Evo Binary: seriös oder Schneeballsystem mit Abzocke? Die Trading-Plattform Evo Binary ist spätestens seit Anfang des Jahres 2016 zahlreichen Anlegern ein Begriff. Immerhin…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 79 Leser -


  • Beonpush – ein Schneeballsystem?

    … investieren. Beonpush – Ansprüche der Geschädigten Anleger fragen sich, ob sie ihr Geld wieder sehen werden. Wer haftet für die die Schäden, wenn die Beonpush Ltd. nunmehr aufgelöst ist? Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner sehen gute Möglichkeiten Schadensersatzansprüche gegen Führungskräfte des Unternehmens sowie gegen die Berater geltend zu machen…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 208 Leser -
  • Global Dynamic Investment GDI

    … eines jeden Tages als passives Einkommen ausgezahlt bekommen oder die Gewinne mit der Einzahlung zurückerhalten will. Der erste Eindruck der Werbeunterlagen des Unternehmens lässt ein Schneeballsystem vermuten, welches zu Verlusten bei den allermeisten Anlegern führt. Global Dynamic Investment GDI – Warnung für Anleger Spätestens seit den Warnungen…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 918 Leser -
  • Zur Abgrenzung von unlauterer progressiver Kundenwerbung

    … progressiven Kundenwerbung („Schneeballsystem“) stets dann anzunehmen, wenn die Mechaniken des Vergütungssystems hauptsächlich darauf abzielen neue Teilnehmer in die Absatzstruktur einzubinden, indem den Teilnehmern besondere Vorteile versprochen werden, die nach ihrer Beeinflussungswirkung geeignet sind, die typische Dynamik eines Systems der progressiven Kundenwerbung in Gang zu setzen. Weiterlesen... Den Hinweis auf den Urheber zu dem dargestellten Lichtbild finden Sie in der Volltext-Ansicht. …

    kanzlei.biz- 46 Leser -
  • BerlinInvest – Betrugsverdacht

    … wird vermutet, dass in der Zeit von Juni bis November 2015 ca. EURO 1,5 Mio. eingesammelt wurden. Nach den bisherigen Erkenntnissen sollten die Rückzahlungen an die Anleger über ein „Schneeballsystem“ (Ponzi-Scheme) erfolgen. Ob es zumindest für Teilbeträge eine konkrete Anlagestrategie gab, steht noch nicht abschließend fest. BerlinInvest – ca. EURO…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 236 Leser -
  • Besteuerung von Scheinrenditen in Schneeballsystemen

    … herleiten, wie das Schneeballsystem als solches funktioniert, d.h. die Auszahlungsverlangen der Anleger ohne Einschränkung bedient werden9. Vor Eintritt der generellen Zahlungsunfähigkeit kann auf die fehlende Leistungsbereitschaft und -fähigkeit des Betreibers des Schneeballsystems jedoch aufgrund der Umstände des Einzelfalles zu schließen sein…

    Rechtslupe- 66 Leser -
  • Bei Nacht sind alle Kapitalmärkte grau?

    … die Mitglieder des Grauen Kapitalmarktes: Sie gehören schon irgendwie in die Welt des Kapitals, aber sie verwenden ausschließlich Produkte, für die man keine Bankerlaubnis benötigt. Die Abgrenzungen sind zum Teil schon filigran. Das Einlagengeschäft beispielsweise ist eigentlich ein klassisches, erlaubnispflichtiges Bankgeschäft, quasi das Brot…

    Der Energieblog- 60 Leser -
  • Schadensberechnung beim Schneeballsystem

    … Insolvenztabelle einer GmbH (Schuldnerin), die seit 1992 Beteiligungen an einem Einlagenpool (“Managed Account”) angeboten, welche die Anleger am Erfolg oder Nichterfolg der von ihr, der Schuldnerin, betriebenen Optionsgeschäfte teilhaben lassen sollten, tatsächlich aber nur ein Schneeballsystem darstellten. Gegenstand des Rechtsstreits nach § 179…

    Rechtslupe- 45 Leser -
  • Das Schneeballsystem – und die Einkommensteuer des Anlegers

    … Wirkung zum 1.01.1996″ der Anlagesumme zugeschlagenen Erträge in Höhe von 10.700 DM noch im Streitjahr 1995 zugeflossen17. Der Betreiber des Schneeballsystem war nach Auffassung des Bundesfinanzhofs als leistungsbereiter und leistungsfähiger Schuldner anzusehen, da er in den Streitjahren den Auszahlungswünschen des Klägers ohne Weiteres nachkam…

    Rechtslupe- 99 Leser -


  • Wenn der Wind sich dreht: PROKON – Eine missglückte Bürgerbeteiligung

    … wird und im Ergebnis ein unzulässiges Schneeballsystem entsteht. Werden diese Grundsätze beachtet, lassen sich sehr interessante Bürgerbeteiligungsmodelle entwickeln, die für den Erfolg der Energiewende auch nach der Insolvenz der PROKON unerlässlich sind und die auch ohne schärfere Kontrollregelungen nach bereits geltenden Recht zulässig und…

    Der Energieblog- 36 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK