Schlechtachter

  • Gerhard Strate: Der Fall Mollath (Rezension)

    … Wohl bis­lang noch nie wid­mete ein Straf­ver­tei­di­ger ein gan­zes Sach­buch nur ei­nem sei­ner Fälle. Ger­hard Strate macht da­mit den An­fang und schil­dert auf ca. 270 Sei­ten den „Fall Moll­ath“, der schließ­lich nicht nur ir­gend­ein Fall ist, son­dern bei­spiel­haft das Ver­sa­gen von Jus­tiz und Psych­ia­trie auf­zeigt und der die…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 345 Leser -
  • Zwischen Kaffeesatz und Wahrheit

    … haben ohne Frage im Verfahren oft außerordentlich großen Einfluss auf das Urteil, auch wenn sie lediglich die Vorarbeit leisten, wie Renate Volbert vom Berliner Institut für Forensische Psychiatrie in Berlin betont: Letztlich machen wir in Gutachten Wahrscheinlichkeitsaussagen, die Beweisbeurteilung obliegt dem Gericht. Volbert war maßgeblich am…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 127 Leser -


  • 6 Jahre anstatt 4 Monate für eine Körperverletzung

    …“-Politik? In einem Artikel in der aktuellen Ausgabe der ZEIT bringt Thomas Fischer es auf den Punkt: „Wer einmal mit einem Fall zu tun hatte, in dem ein wahnkranker, jeder Ansprache unzugänglicher Mensch einen anderen massakrierte, weil er ihn für den Teufel hielt, wird an der Notwendigkeit keinen Zweifel haben. Wer aber die Akte über einen Dieb liest…

    Strafaktein Strafrecht- 45 Leser -
  • 6 Jahre anstatt 4 Monate für eine Körperverletzung

    …? In einem Artikel in der aktuellen Ausgabe der ZEIT bringt Thomas Fischer es auf den Punkt: „Wer einmal mit einem Fall zu tun hatte, in dem ein wahnkranker, jeder Ansprache unzugänglicher Mensch einen anderen massakrierte, weil er ihn für den Teufel hielt, wird an der Notwendigkeit keinen Zweifel haben. Wer aber die Akte über einen Dieb liest, der…

    Strafakte- 764 Leser -
  • 6 Jahre anstatt 4 Monate für eine Körperverletzung

    …“-Politik? In einem Artikel in der aktuellen Ausgabe der ZEIT bringt Thomas Fischer es auf den Punkt: „Wer einmal mit einem Fall zu tun hatte, in dem ein wahnkranker, jeder Ansprache unzugänglicher Mensch einen anderen massakrierte, weil er ihn für den Teufel hielt, wird an der Notwendigkeit keinen Zweifel haben. Wer aber die Akte über einen Dieb liest…

    Strafakte- 29 Leser -
  • In den Fängen der bayrischen Justiz

    …Bei der Verwerfung der Wiederaufnahmeanträge des Gustl Mollath sprach sein Verteidiger Dr. Gerhard Strate aus Hamburg schon davon, dass es „viele unbekannte Mollaths gibt, die sich keinen Anwalt leisten können“. Einen Eindruck, was er meinte, bekommen wir nun. Die 49-jährige Claudia M. wohnt zusammen mit ihrer 72-jährigen Mutter seit Anfang 2012 am…

    Strafakte- 533 Leser -
  • Wes Brot ich ess, des Lied ich sing ...

    …Wer einmal mit Verkehrsunfallgutachten und möglichen Gesundheitsschäden der Unfallopfer (Stichwort: Schleudertrauma) zu tun hatte, dem wird das folgende Szenario bekannt sein. Ich hatte in der Zivilstation die Möglichkeit, mich bei einem ausgesprochen qualifizierten Richter mehrmals kritisch mit solchen Gutachten auseinander setzen zu können…

    Strafakte- 265 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK