Scheidungsfolgenvereinbarung

  • Scheidungsfolgenvereinbarung -und die Beratungspflicht des Anwaltsmediators

    …Die Beratungspflicht des Anwaltsmediators erstreckt sich bei gewünschter einvernehmlicher Regelung der Scheidungsfolgen auch auf die Folgesache Versorgungsausgleich. Auf den abgeschlossenen Mediationsvertrag finden die Grundsätze der Anwaltshaftung Anwendung. Die Beratung über die Folgesache Versorgungsausgleich war im vorliegenden Fall von dem…

    Rechtslupe- 80 Leser -
  • Haftung des Mediators – und die Haftung des Prozessanwalts

    …Mit der Haftung des Anwaltsmediators neben einem Terminsanwalt, der im Termin den Versorgungsausgleich durch Vereinbarung ausschließt, hatte sich jetzt das Oberlandesgericht Stuttgart zu befassen: Zwischen dem Prozessanwalt und der Mediatorin besteht im Hinblick auf den Schadensersatzanspruch des Ehegatten ein Gesamtschuldverhältnis im Sinne des…

    Rechtslupe- 77 Leser -


  • Vereinbarung zum Versorgungsausgleich – und die vergessene Genehmigung

    … Eine Zurückverweisung gemäß § 629 b ZPO hat auch dann zu erfolgen, wenn die Parteien im Zusammenhang mit der Scheidung eine notarielle Vereinbarung über den Versorgungsausgleich getroffen haben, diese jedoch vom Familiengericht nicht genehmigt wurde. Die Zurückverweisung nach § 629 b ZPO ist zwingend. Hiervon kann auch nicht im Einverständnis mit…

    Rechtslupe- 39 Leser -
  • Der im Trennungsunterhaltsverfahren geschlossene Scheidungsfolgenvergleich

    … Die Form des § 127 a BGB ersetzt bei einer vor Rechtskraft der Ehescheidung geschlossenen Vereinbarung zum nachehelichen Unterhalt auch dann die notarielle Beurkundung, wenn die Vereinbarung in einem anderen Verfahren als der Ehesache protokolliert wird. Eine Vereinbarung kann daher insbesondere im Verfahren über den Trennungsunterhalt formwirksam…

    Rechtslupe- 87 Leser -
  • Das Ende einer Ehe oder Partnerschaft

    … man sich einig, können Sie eine Scheidungsfolgenvereinbarung abschließen. Auf jeden Fall können Sie bei Einvernehmlicher Scheidung nach dem Trennungsjahr schnell und kostengünstig geschieden werden. Ein Ehepartner beauftragt einen Anwalt, der die Scheidung einreicht. Der andere Ehepartner stimmt der Scheidung zu. Ehevertrag…

    scheidungsfix- 52 Leser -
  • Checkliste Scheidungsvorbereitung und Scheidungsfolgenvereinbarung:

    … Wechselseitige Verzichtsklausel?) 10. Kindesunterhalt (minderjährige und volljährige Kinder), Halb/Halb-Betreuung mit Unterhaltsverzicht? 11. Konkurrenzen: Unterhalt früherer Ehegatte, Kinder aus anderen Beziehungen 12. Sorgerecht 13. Umgangsrecht, Ferienregelung 14. Ehewohnung, Wochenend- und Ferienobjekte:Kündigung…

    scheidungsfix- 108 Leser -
  • Nachträglicher Ausgleich eines im Versorgungsausgleich übergangenen Anrechtes

    … Ist im Rahmen der Scheidung der Versorgungsausgleich durchgeführt, dabei jedoch ein auszugleichendes Anrecht übergangen worden, kommt auch nach Rechtskraft der Entscheidung zum Versorgungsausgleich jedenfalls insofern ein nachträglicher Ausgleich des übergangenen Anrechts in Betracht, als das Gericht eine entsprechende Vereinbarung, die die…

    Rechtslupe- 39 Leser -
  • Der Ausschluss des Zugewinnausgleichs und die Grenzen ehevertraglicher Disposition

    … eines Ehegatten und damit eine Störung der subjektiven Vertragsparität widerspiegelt. Eine lediglich auf die Einseitigkeit der Lastenverteilung gegründete tatsächliche Vermutung für die subjektive Seite der Sittenwidrigkeit lässt sich bei familienrechtlichen Verträgen nicht aufstellen. Ein unausgewogener Vertragsinhalt mag zwar ein gewisses Indiz…

    Rechtslupe- 137 Leser -


  • Ehevertrag, Güterstand, Unterhalt, Versorgung im Alter, Scheidungsfolgenvereinbarung

    … einordnen: Güterstand, Unterhalt und Versorgung im Alter. Diese gesetzlichen Regelungen können in einem Ehevertrag den jeweiligen persönlichen Verhältnissen angepasst werden. Dies hilft, bösen Überraschungen vor allem im Falle einer Scheidung vorzubeugen. Um eine unparteiische rechtliche Beratung sicherzustellen und weil wirtschaftlich sehr weitgehende…

    scheidungsfix- 59 Leser -
  • Vorteile von Scheidungsfolgenvereinbarungen

    … gerichtlich zu klärende Folgesache die Kosten der Scheidung. Ein weiterer Vorteil der außergerichtlichen Regelung liegt darin, dass gemeinsam gefundene Lösungen auch häufig zu einer Entspannung der konfliktgeladenen Trennungssituation beitragen, weil beiden Seiten langwierige, streitige und mit ungewissem Ausgang behaftete Prozesse erspart werden…

    scheidungsfix- 115 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK