Schätzwert

  • Auf dem Teppich geblieben

    … Erinnern Sie sich noch an ihn – den hochfliegenden Teppich? Auf dem ist die Justiz sitzen geblieben. Anders formuliert: Er beschäftigt sie unverändert, nun in der nächsten Instanz. Ein Augsburger Auktionator schätzte im Jahr 2009 den Wert des Perserteppichs auf 900 Euro. Dass er bei einer Auktion in Augsburg dann immerhin sogar 19.700 Euro…

    Jus@Publicum- 31 Leser -
  • Der hochfliegende Teppich

    … Hochfliegend waren die Summen, die ein Teppich an Hoffnungen geweckt hatte. Da erbt [Quelle: BR 7.12.2011] eine Frau vor einigen Jahren einen Teppich, der ursprünglich einmal dem Münchner Teppichhändler Herbert Steinhausen gehörte. Nicht so recht wissend, was der Teppich wohl wert sein mag, fragt sie im Oktober 2009 einen Gutachter um Rat…

    Jus@Publicum- 51 Leser -


  • Hammer, …… geht in die „die Zwote“ …Verhandlungsrunde

    … Kleines Update: Wie erwartet, hat es – nach Berichten u.a. hier - offenbar in der gestrigen Verhandlung zu dem hier berichteten Hammer-Fall auf einen zu erwartenden richterlichen Vergleichsvorschlag hin keine Einigung gegeben. Es geht also, zum ersten, zum zweiten…. (pardon, zu unwiderstehlich) ….. in die „zwote“ Verhandlungsrunde, nämlich in die…

    Jus@Publicum- 34 Leser -
  • Hammer

    … Oder genauer gesagt: Was da unter Preis unter den Hammer kam, könnte nun zum – nein nicht Teppich-, sondern zum Klopfen des Gerichtshammers führen: Da erbt [Quelle: BR 7.12.2011] eine Frau vor einigen Jahren einen Teppich, der ursprünglich einmal dem Münchner Teppichhändler Herbert Steinhausen gehörte. Nicht so recht wissend, was der Teppich wohl…

    Jus@Publicumin Zivilrecht- 59 Leser -
  • Wertermittlung von Nachlassgegenständen

    … Im Rahmen der Berechnung von Pflichtteils- oder Pflichtteilsergänzungsansprüchen kann es zu Streit über den Wert von Nachlassgegenständen kommen. Über einen solchen Fall hatte der BGH zu befinden. Streitig war der anzusetzende Wert verschiedener Grundstücke, die z.T. unter gutachterlich festgestelltem Verkehrswert veräußert worden waren. Bei der…

    RECHTaktuell- 54 Leser -
  • Nerdcore.de – Fragen zur Pfändung einer Domain (Recht und Ungerecht)

    … den überschüssigen 68.000 Euro nichts mehr. Aber ist das nicht unfair, dass Euroweb sich so bereichern kann? Bevor die Domain übertragen wird, wird ein Schätzwert für die Domain ermittelt, damit der Gläubiger sich eben nicht auf Kosten des Schuldners bereichert. Der Schuldner kann diesem Schätzwert widersprechen und sich auf Überpfändung berufen…

    SCHWENKE & DRAMBURGin Abmahnung- 161 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK