Schadensersatzrecht

    • Verjährung wiederkehrender Leistungen

      Wiederkehrende Leistungen im Schadensersatzrecht bei Personenschäden Nach einem Unfall oder Behandlungsfehler stehen dem Geschädigten verschiedene Schadensersatzansprüche zu. Neben dem Schmerzensgeld und den sonstigen Kosten fallen darunter vor allem der Verdienstausfallschaden, der Haushaltsführungsschaden und der Pflegemehrbedarfsschaden.

      Quirmbach und Partner- 41 Leser -
  • Die 10 schlimmsten Fehler des GmbH-Geschäftsführers in der Krise

    … einer positiven Fortführungsprognose für das laufende und das folgende Geschäftsjahr (§ 19 Abs. 2 InsO). Zur eigenen Absicherung sollte ein Geschäftsführer sich hier von einem qualifizierten Steuerberater oder/und einem auf Insolvenzrecht spezialisierten Anwalt beraten lassen. 9) Ab Insolvenzreife „nichts mehr zahlen“ und sofort neues Bankkonto auf…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 312 Leser -


  • Kunstwerk verschwunden: Schadensersatz für eine „Renoir“-Reproduktion?

    … Einige Kunstwerke sind besonders wertvoll. Immer wieder stellt sich aber die Frage, ob es sich im jeweiligen Fall wirklich um ein Original oder doch nur um eine Fälschung handelt. Ein Mann aus Kroation erhob Klage gegen das Land Nordrhein-Westfalen und verlangte von diesem 32.000.000 Euro Schadensersatz für einen verschwundenen „Renoir“. Es ging…

    rechtsanwalt.com- 65 Leser -
  • Verbraucherrisiko: Liegt Verantwortung beim Verbraucher oder beim Vermögensberater?

    … Aufklärungspflichtverletzung vor. Auch sei dem finanzierenden Kreditinstitut nicht vorzuwerfen, den Kläger nicht über Gefahren und Risiken aufgeklärt zu haben. Feststeht also: Es ist der Kreditnehmer, der das Risiko einer für ihn unwirtschaftlichen Anlage trägt, worauf jeder bei einer Geldanlage achten sollte. Quelle: Pressemitteilung vom Oberlandesgericht Hamm vom 25. Februar 2013, Az.: I-34 U 3/12…

    rechtsanwalt.com- 67 Leser -
  • Schmerzensgeldklage wegen PIP-Brustimplantat zurückgewiesen

    … aber auch nicht klar, ob der TÜV hätte überprüfen müssen, welches Silikon in den Implantaten enthalten gewesen sei. Diese Frage musste das Gericht aber wegen des nicht geführten Beweises nicht endgültig klären. Im Ergebnis bedeutet das Urteil somit nicht zwingend, dass Klagen gegen den TÜV wegen der PIP-Implantate in allen Fällen chancenlos sind…

    Rechthaber- 70 Leser -
  • Ein eingestelltes Pferd wird krank: Welche Pflichten hat der Stallbetreiber?

    … Haftung eines Stallbesitzers für ein in seiner Obhut verendetes Pferd Kommt ein eingestelltes Pferd zu Schaden und macht der Einsteller Schadenersatz geltend, so kann das für den Stallbetreiber schnell sehr teuer werden. Aus dem Einstellvertrag resultieren nämlich recht strenge Obhutspflichten. Ein aktueller Fall unserer Kanzlei: Das…

    Rechthaber- 99 Leser -
  • BVerwG urteilt zu Schadensersatzanspruch wegen Fehlern im Bewerbungsverfahren

    … also ‘anhaften’.” In diesem Fall ist davon aber nicht auszugehen. Für den tatsächlichen Abbruch des Auswahlverfahrens wurde den Bewerbern gegenüber ein sachlicher Grund mitgeteilt: “Der sachliche Grund war hier die abschließende gerichtliche Entscheidung im einstweiligen Rechtsschutzverfahren, mit der dem Dienstherrn vorläufig untersagt worden war, die Stelle mit dem von ihm ausgewählten Bewerber zu besetzen.” Quelle: Pressemitteilung des Bundesverwaltungsgerichts vom 29. November 2012, Az.: BVerwG 2 C 6.11…

    rechtsanwalt.comin Verwaltungsrecht- 73 Leser -


  • Ärztlicher Kunstfehler: Fehlverhalten des Patienten unterbricht den Kausalverlauf

    … Ärzte haften für die Schäden, die durch eine fehlerhafte Behandlung entstehen. Aber nicht grenzenlos: Der Patient muss dabei mitwirken, den Schaden möglichst gering zu halten (Schadensminderungspflicht). Verhält sich der Patient grob unsinnig, kann dies sogar den Kausalverlauf unterbrechen. Was war passiert? Ein Arzt, der selbst einen groben…

    Rechthaber- 227 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK