Schadensersatzrecht

  • Was tun bei Verkehrsunfall mit ausländischen Beteiligten?

    … Abkommen deutsches Verkehrsrecht und auch deutsches Schadensersatzrecht angewendet. Die Ansprüche werden dabei nicht direkt gegenüber dem ausländischen Versicherer geltend gemacht, sondern über das „Deutsche Büro Grüne Karte e.V.“, eine Einrichtung der deutschen Autohaftpflichtversicherer. Das Büro ist für die Abwicklung von Autohaftpflichtfällen…

    Quirmbach und Partner- 156 Leser -


  • Verjährung wiederkehrender Leistungen

    … Wiederkehrende Leistungen im Schadensersatzrecht bei Personenschäden Nach einem Unfall oder Behandlungsfehler stehen dem Geschädigten verschiedene Schadensersatzansprüche zu. Neben dem Schmerzensgeld und den sonstigen Kosten fallen darunter vor allem der Verdienstausfallschaden, der Haushaltsführungsschaden und der Pflegemehrbedarfsschaden. Bei…

    Quirmbach und Partner- 66 Leser -
  • Die 10 schlimmsten Fehler des GmbH-Geschäftsführers in der Krise

    … Verhaltensempfehlungen für Manager bei Schieflage des Unternehmens Eine GmbH oder Aktiengesellschaft ist laut BGH „in der Krise“, wenn ein außenstehender, vom betroffenen Unternehmen unabhängiger Dritter keinen Kredit mehr zu marktüblichen Bedingungen gewähren würde und ohne Kapitalzufuhr das Unternehmen liquidiert werden muss (BGH WM 1972, 75…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 326 Leser -
  • Kunstwerk verschwunden: Schadensersatz für eine „Renoir“-Reproduktion?

    … ermittelte gegen den Kläger. Das Bild wurde beschlagnahmt und als Asservat verwahrt. Folglich sollte ein Kunsthistoriker ein Gutachten erstellen, woraus schließlich hervorging, dass es sich bei dem Bild um kein Original, sondern eine Reproduktion handelt. Schadensersatz für Reproduktion? Die Staatsanwaltschaft Essen stellte einige Zeit später fest…

    rechtsanwalt.com- 67 Leser -
  • Verbraucherrisiko: Liegt Verantwortung beim Verbraucher oder beim Vermögensberater?

    … Aufklärungspflichtverletzung vor. Auch sei dem finanzierenden Kreditinstitut nicht vorzuwerfen, den Kläger nicht über Gefahren und Risiken aufgeklärt zu haben. Feststeht also: Es ist der Kreditnehmer, der das Risiko einer für ihn unwirtschaftlichen Anlage trägt, worauf jeder bei einer Geldanlage achten sollte. Quelle: Pressemitteilung vom Oberlandesgericht Hamm vom 25. Februar 2013, Az.: I-34 U 3/12…

    rechtsanwalt.com- 69 Leser -
  • Schmerzensgeldklage wegen PIP-Brustimplantat zurückgewiesen

    … aber auch nicht klar, ob der TÜV hätte überprüfen müssen, welches Silikon in den Implantaten enthalten gewesen sei. Diese Frage musste das Gericht aber wegen des nicht geführten Beweises nicht endgültig klären. Im Ergebnis bedeutet das Urteil somit nicht zwingend, dass Klagen gegen den TÜV wegen der PIP-Implantate in allen Fällen chancenlos sind…

    Rechthaber- 84 Leser -
  • Ein eingestelltes Pferd wird krank: Welche Pflichten hat der Stallbetreiber?

    … Haftung eines Stallbesitzers für ein in seiner Obhut verendetes Pferd Kommt ein eingestelltes Pferd zu Schaden und macht der Einsteller Schadenersatz geltend, so kann das für den Stallbetreiber schnell sehr teuer werden. Aus dem Einstellvertrag resultieren nämlich recht strenge Obhutspflichten. Ein aktueller Fall unserer Kanzlei: Das…

    Rechthaber- 126 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK