Schadensersatz

  • Wie objektiv und unabhängig sind Gutachter?

    … Einige unserer Mandanten haben uns auf einen kritischen ARD-Beitrag zum Thema “Gutachten – Entscheidend in vielen Schadensersatz-Prozessen” hingewiesen. Deshalb möchte ich darauf kurz eingehen. Rechtsanwalt Malte Oehlschläger, Fachanwalt für Medizinrecht Malte Oehlschläger Rechtsanwalt Malte Oehlschläger, Fachanwalt für Medizinrecht Ja, bei…

    Quirmbach und Partner- 68 Leser -


  • OLG Saarbrücken: Höheres Schmerzensgeld bei grober Fahrlässigkeit

    … Das OLG Saar­brü­cken hat ent­schie­den, dass auch bei Ver­kehrs­un­fäl­len das Schmer­zens­geld dann zu erhö­hen ist, wenn der Schä­di­ger grob fahr­läs­sig gehan­delt hat. Bei ein­fa­cher Fahr­läs­sig­keit komme es zwar eher auf die Aus­gleichs­funk­tion des Schmer­zens­gel­des an. Ebenso wie bei einer vor­sätz­li­chen Schä­di­gung trete jedoch…

    Verkehrsrecht Blogin Verkehrsrecht Zivilrecht- 32 Leser -
  • Die Ausgabe völlig wertloser Aktien

    … Mit den Voraussetzungen für einen Schadensersatzanspruch nach § 826 BGB wegen der Ausgabe völlig wertloser Aktien hatte sich aktuell der Bundesgerichtshof zu befassen: Im hier entschiedenen Fall verneinte der Bundesgerichshof zunächst eine Haftung wegen unzureichender Aufklärung über die mit der Anlage verbundenen Risiken. Dabei kann offen…

    Rechtslupe- 35 Leser -


  • Sturz im Supermarkt – Erste Hilfe mit Tiefkühlfisch

    … Tiefkühlfisch den Blutfluss linderte. Als eine Supermarkt-Mitarbeiterin hinzukam, um den Unfall aufzunehmen, äußerte diese sinngemäß, dass ja nicht ein so teurer Tiefkühlfisch hätte benutzt werden müssen. Die Kundin verlangt vom beklagten Supermarkt-Betreiber deswegen ein Schmerzensgeld von 1.000,00 EUR, weitere 128,33 EUR Schadensersatz für…

    Olaf Moegelin/ Rechtsanwalt Olaf Moegelin- 97 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK