Schadensersatz

    • Waldorf Frommer ganz schön generös!

      Waldorf Frommer ganz schön generös! 7. April 2016 Die Abmahnkanzlei Waldorf Frommer ist ziemlich großzügig – wenn es um die Berechnung von fiktiven Lizenzschäden geht. Dem Mandanten flatterte eine Abmahnung von Waldorf Frommer in´s Haus. Er soll die Rechte des US-Konzerns Warner Bros. verletzt haben, indem er deren geistiges Eigentum in Form einer Filmsequenz einer US-Si ...

      Michael Scheyhing/ GamesLawin Medienrecht Abmahnung- 201 Leser -
    • Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

      Zu Beginn des Monats müssen in der Regel Miete, Versicherungen etc. bezahlt werden. Ärgerlich, wenn das Gehalt dann nicht pünktlich auf dem Konto ist. Hat ein Arbeitnehmer in diesem Fall Schadensersatzansprüche gegen seinen Arbeitgeber? Diese Frage wird mir immer wieder als Fachanwalt für Arbeitsrecht gestellt. Und tatsächlich, bereits seit dem 29.07.2014 gilt der neue § 288 Abs.

      Dominik Nowak/ Rechtsanwalt Dominik Nowakin Arbeitsrecht- 129 Leser -
    • BGH entscheidet zu D&O-Versicherung

      Versicherungsrecht Rechtsanwalt Christian Bonn vor 1 Minute D&O-Versicherung: BGH entscheidet, dass die „ernsthafte Inanspruchnahme“ für den Eintritt des Versicherungsfalles nicht erforderlich ist. Die Abtretung ist in der D&O-Versicherung zulässig. Der BGH hat aktuell mit zwei Entscheidungen vom 13.04.2016 (Az.

      Szary Blog- 104 Leser -


  • Bezeichnung „Klosterseer“ für Bier zulässig

    … Urteil des OLG München vom 17.03.2016, Az.: 29 U 2878/15 Ein Bier darf die Bezeichnung "Klosterseer Bier" tragen. Diese Benennung stellt für das Bier keine Benutzung einer geographischen Herkunftsangabe im Sinn des §127 Abs. 1 MarkenG dar, da im vorliegenden Fall der Durchschnittsverbraucher diese Bezeichnung nicht als Kennzeichnung der…

    kanzlei.biz- 27 Leser -
  • Die bereits vor dem Rücktritt des Kunden behobenen Mängel

    … Bei der Bewertung, ob eine Pflichtverletzung erheblich oder unerheblich ist, sind vor Abgabe der Rücktrittserklärung behobene Mängel im Allgemeinen außer Betracht zu lassen. Bei der gemäß § 323 Abs. 5 Satz 2 BGB vorzunehmenden Interessenabwägung ist auf den Zeitpunkt der Rücktrittserklärung des Käufers abzustellen. Daraus folgt im Gegenschluss…

    Handwerkslupe- 58 Leser -
  • Lignum Sachwert Edelholz AG Insolvenz beantragt

    … nicht realisierbar war, hätten die Berater dies den Anlegern mitteilen müssen. Auch aus diesem Versäumnis können sich für Anleger vorliegend Ansprüche ergeben. Die Anwaltskanzlei Herfurtner unterstützt Sie bei der Prüfung und der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner betreuen Mandanten insbesondere in den…

    Rechtsanwalt Herfurtnerin Zivilrecht- 201 Leser -
  • Anlageberatung – Anleger haben Rechte

    … Rechtsanwälte prüfen in einem ersten Schritt, ob zwischen dem Anleger und der Bank ein Beratungsvertrag oder ein Vermittlungsvertrag zustande gekommen ist. Ohne rechtsgültigen Vertrag können keine vertraglichen Pflichten verletzt werden. Nur im Fall einer Pflichtverletzung kann sich ein Anspruch auf Schadensersatz ergeben. Nach der Rechtsprechung…

    Rechtsanwalt Herfurtnerin Zivilrecht- 47 Leser -


  • Die unberechtigte einstweilige Verfügung – Vollziehungsschaden und Mitverschulden

    … ankommt2. Ein Ersatz der durch Vollziehung einer ungerechtfertigten einstweiligen Verfügung erlittenen Vermögenseinbuße scheidet aber aus normativen Gründen aus3. Ein Betroffener soll im Wege des Schadensersatzes keine Kosten ersetzt bekommen, die ihm auch bei rechtskonformem Verhalten auf jeden Fall entstanden wären4. Nach § 945 ZPO ist die…

    Rechtslupe- 28 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK