Schadensersatz

  • Auflösungserscheinungen bei U+C Rechtsanwälte?

    An dieser Stelle hatten wir über einen Fall berichtet, in dem die Debcon offenbar versucht, eine bereits per Vergleich regulierte Forderung noch einmal geltend zu machen. Nun teilte uns der Mandant mit, dass in dieser Angelegenheit die letzte Vergleichsrate zurückgebucht wurde, weil das Konto, auf das überwiesen werden sollte, aufgelöst worden sei. Ein entsprechender Nachweis liegt uns vor.
    446 Leser - Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwälte
  • Salto beim Ausparken

    Die­ser Ver­such, ih­ren Klein­wa­gen aus­zu­par­ken, ging für die Rent­ne­rin (78) gründ­lich da­ne­ben: Sie schaffte es, ges­tern in Ham­burg beim Aus­par­ken – eher ei­ner Art Au­to­bil­lard mit ih­rem Ford Kia – 9 an­dere Au­tos (in Wor­ten: neun!) zu ram­men. Beim Zu­rück­set­zen gibt sie of­fen­bar zu viel Gas, kracht ge­gen ei­nen Golf und schiebt die­sen ge­gen eine zwei­ten.
    276 Leser - Mirko Laudon/ Strafakte

Aktuelles zum Thema Schadensersatz

  • Subventionsbetrüger haften nicht nach den Vorschriften der Abgabenordnung

    … Finanz­amt nicht mög­lich, einen zivil­recht­li­chen Scha­dens­er­satz­an­spruch (gemäß § 823 BGB) per Haf­tungs­be­scheid (§ 191 AO) gel­tend zu machen. Ansprech­part­ner: Man­fred Ettin­ger/Meike Wei­chel Posted in Steuern, Wirtschafts- und Handelsrecht Tagged Abgabenordnung, Schadensersatz, Steuerhinterziehung, Subventionsbetrug, verkürzte Steuern, zu Unrecht gewährter Steuervorteil Sep·26…

    57 Leser - Der Energieblog


  • Unfall ohne Zeugen – und der

    …Schildert ein Geschädigter, der den Unfallhergang nicht selbst erlebt hat und auch über keine unmittelbaren Zeugen dessen Ablauf verfügt, den konkreten Unfallhergang so, wie ihm dies der vermeintliche Unfallverursacher geschildert hat, und hatte er auch keinerlei Anhaltspunkte, an der Richtigkeit dieser Schilderung zu zweifeln, sind die zu dem…

    59 Leser - Rechtslupe
  • Auflösungserscheinungen bei U+C Rechtsanwälte?

    …An dieser Stelle hatten wir über einen Fall berichtet, in dem die Debcon offenbar versucht, eine bereits per Vergleich regulierte Forderung noch einmal geltend zu machen. Nun teilte uns der Mandant mit, dass in dieser Angelegenheit die letzte Vergleichsrate zurückgebucht wurde, weil das Konto, auf das überwiesen werden sollte, aufgelöst worden sei…

    446 Leser - Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwälte
  • Debcon endlich wieder kreativ!

    …Nachdem uns die Debcon GmbH schon im Frühling 2013 mit kreativen Schreiben beeindruck hatte (siehe hier und hier), kommt nun, nach Monaten nüchterner Forderungsschreiben endlich wieder ein Hauch Kreativität aus Bottrop (früher Witten). Überschrieben als “Herbst D€al” (man beachte die kreative Schreibweise) folgt eine “Persönliche Einladung zu der…

    120 Leser - Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwälte
  • Das BAG und auslegungsbedürftige Kritzeleien auf dem Lebenslauf

    …Kindererziehungszeiten© Liz Collet Sie haben schon darauf gewartet? Die heutige Entscheidung des BAG zu “Verheiratet, ein Kind, 7 Jahre alt” {Drum prüfe, was Du auf den Lebenslauf kritzelst, Arbeitgeber!} liegt vor. Zum Sachverhalt lesen Sie dort im Link die vorab berichteten Einzelheiten. Das BAG hat entschieden, dass bei einer mittelbaren…

    33 Leser - Jus@Publicum
  • Keine Pflicht zur Zahlung überhöhter Abschleppkosten

    …. Quelle: Pressestelle des Bundesgerichtshofs vom 4. Juli 2014 Einsortiert unter:allgemeines Zivilrecht Tagged: Abschleppkosten, Aichach, aktuell, BGH, Falschparken, News, Rechtsanwalt, Rechtsauskunft, Sandmeier, Schadensersatz…

    98 Leser - RECHTSAUSKUNFT
  • Auf den ersten Blick

    …Eine Stellenbewerberin wartet nach Ankündigung durch die Anmeldung am Empfang des Arbeitgebers im Vorraum bzw. Treppenhaus auf den Logistikleiter. Dieser öffnet die Tür und schaute die Bewerberin wortlos an. Daraufhin fragt die Beweberin ihn, ob er der Logistikleiter sei, was er bejaht. Daraufhin stellt sie sich sodann mit Vor- und Nachnamen vor…

    99 Leser - Arbeitsrecht Chemnitz


×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK