Schadensberechnung



  • AG Lahr: Gründlicher Hinweisbeschluss zum Filesharing

    … In einem Rechtsstreit, in dem es um einen Film aus dem Hause Embacher geht, hat die Klägerseite mehrfach unterschiedlich zur Identität des Klägers vorgetragen – das Werk sollte von einer „WE Filmproduktion“ stammen, als Klägerin wurde zunächst eine Wolfgang Embacher Filmproduktion GmbH genannt. Anschließend wurde beantragt, die Klägerbezeichnung…

    Malte Dedden/ Conle§iin Medienrecht Abmahnung- 137 Leser -
  • Schadensersatz für zeitweise Nichtnutzbarkeit einer Marke

    … erstinstanzlich Erfolg hatte – das angefochtene Urteil. Mit ihrer Berufung greift die Klägerin die Schadensberechnung durch das Landgericht unter Wiederholung und Vertiefung ihres erstinstanzlichen Vorbringens an. Außerdem ist sie weiterhin der Auffassung, der Beklagte zu 1) habe die von der Klägerin gezahlten Lizenz- und Systemgebühren für die Jahre…

    kanzlei.bizin Markenrecht- 46 Leser -
  • Alternative Schadensberechnungen

    … Der Streitgegenstand wird bestimmt durch Klageantrag und Klagegrund. Wird ein Schaden alternativ auf verschiedene Weisen berechnet, bleibt der Streitgegenstand zwar derselbe1. Dies setzt aber voraus, dass der Kläger selbst alternative Berechnungen für die alternative Schadensermittlung darlegt. Diese sind nur schlüssig, wenn jede der…

    Rechtslupein Zivilrecht- 104 Leser -
  • Kapitalanlegemusterverfahren – und die Frage der Schadensberechnung

    … Generelle Feststellungen zur Art und Weise der Schadensberechnung können Gegenstand einer Feststellung im Kapitalanlegemusterverfahren sein. Die Feststellung ist im Verfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz feststellungsfähig. Eine die Person des Musterklägers oder eines beigeladenen Anlegers betreffende individuelle Frage, wie…

    Rechtslupe- 22 Leser -
  • Schadensberechnung beim Schneeballsystem

    … Insolvenztabelle einer GmbH (Schuldnerin), die seit 1992 Beteiligungen an einem Einlagenpool (“Managed Account”) angeboten, welche die Anleger am Erfolg oder Nichterfolg der von ihr, der Schuldnerin, betriebenen Optionsgeschäfte teilhaben lassen sollten, tatsächlich aber nur ein Schneeballsystem darstellten. Gegenstand des Rechtsstreits nach § 179…

    Rechtslupe- 45 Leser -
  • Mietkaution und Abzug „Neu für Alt“

    … eine Anrechnung der Vorteile für den Geschädigten zumutbar ist und nicht gegen allgemeine rechtliche Wertungen verstößt. War der mitvermietete Gegenstand am Anfang des Mietverhältnisses nicht neu, ist die Gesamtnutzungsdauer bei der Schadensberechnung normalerweise zugrunde zu legen. Sinn der Vorteilsausgleichung ist es, einen Ausgleich für eine…

    WK LEGAL Online Blogin Mietrecht Zivilrecht- 97 Leser -
  • Schadensberechnung bei täuschungsbedingt gewährtem Darlehen

    … Zur Schadensberechnung bei täuschungsbedingt gewährtem Darlehen hat jetzt der Bundesgerichtshof in einer bei ihm anhängigen Strafsache Stellung genommen: Unter Beachtung des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts vom 7. Dezember 2011 bedarf es im Falle der Annahme eines Eingehungsbetrugs einer ausreichenden Beschreibung und Bezifferung der…

    Rechtslupein Zivilrecht- 50 Leser -


  • Die Bekenntnisse der GD Wettbewerb zur privaten Kartellrechtsdurchsetzung

    … Kommission hatte im letzten Jahr ebenfalls eine Konsultation zu einem Diskussionspapier zur Schadensberechnung durchgeführt. Generaldirektor Italianer kündigt die Veröffentlichung der endgültigen Version des Papiers an. In dem Diskussionspapier wird auch die Frage der Schadensweiterwälzung angesprochen. In dieser Frage hatte sich der Bundesgerichtshof…

    beck-blog- 30 Leser -
  • Kein Verdienst am Unfallschaden

    … Bei der Schadensabrechnung nach einem Verkehrsunfall wird ein Werksangehörigenrabatt berücksichtigt. An der Kostenerstattung bei einem Unfall soll der Geschädigte nicht verdienen. So hat der Bundesgerichtshof in dem hier vorliegenden Fall entschieden. Der Kläger verlangt restlichen Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall, bei dem sein Pkw BMW…

    Rechtslupein Zivilrecht- 3 Leser -
  • BGH: Werksangehörigenrabatt bei konkreter Schadensberechnung anzurechnen

    … Schadensberechnung sind als Klausurvorlagen immer wieder gern gesehen. Das liegt auch daran, dass sich die damit verbundenen Rechtsprobleme relativ leicht in den Sachverhalt einbauen lassen. Der vorliegende Fall hat insoweit das Zeug zum Klassiker. Verwandte Artikel: BGH zu Beweislastumkehr bei § 823 Abs. 1 BGB Keine Entlastung nach § 833 S.2 BGB – Fall „Ronny“ BGH: Fiktive Schadensberechnung und Bedeutung des Sachverständigengutachtens für die Reparaturkosten Zivilrecht-Klassiker: Herrenreiterfall (BGHZ 26,349)…

    Juraexamen.infoin Zivilrecht- 14 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK