Schadenregulierung



  • Das war hilfreich. Und nun?

    …Nachdem ich mich durch den nicht nachvollziehbaren Kürzungsbericht gewurschtelt habe, zäume ich das Pferd von hinten auf und erkundige mich bei der Verweisungswerkstatt einfach mal nach ihren Preisen. Die Dame fragt zunächst etwas irritiert, warum ich das wissen will. Dann teilt sie mir mit: Karosserie: 111,00 € Lack: 157,95 € Die Angaben im…

    RA Schepers/ ChSchep: Aus dem Alltag eines - nicht nur - Anwalts- 146 Leser -
  • Im Auftrag und nach Vorgaben der HUK…

    …Versicherungen lassen eingereichte Kfz-Gutachten überprüfen. Die HUK Coburg bedient sich dabei regelmäßig der DEKRA. Ein aktuelles Beispiel: Der vom Geschädigten beauftragte freien Sachverständige kalkuliert Reparaturkosten von 1.806,43 € netto. Die DEKRA kommt bei ihrer Überprüfung dieses Gutachtens auf 25 % weniger, nämlich 1.356,83 € netto. Der…

  • RSV: Verklag noch mehr!

    …Die Rechtsschutzversichersicherung (RSV) möchte, daß ich noch mehr verklage. Also noch mehr Personen. Wegen des Verkehrsunfalls habe ich nur den Fahrer verklagt. Das kommt bei mir öfters vor. Die RSV schreibt: Wir regen an, auch unbedingt den gegnerischen Kfz-Versicherer zu verklagen, damit im Obsiegensfall auf einen solventen Schuldner zurückgegriffen werden kann. Nun erweisen sich Kfz-Versicherer … RSV: Verklag noch mehr! weiterlesen…

  • Warum?

    …Mal wieder Klagepoker nach einem Verkehrsunfall. So wie hier, hier und hier. Immer das Gleiche. Erst kürzen, dann kommt die Klage gegen den Halter oder Fahrer, dann wird sofort bezahlt. Diesmal war es die AXA. Warum macht Ihr das? Wollt Ihr bei allen unbeliebt werden? Erst die Kürzung, da ist der Geschädigte auf Euch sauer. … Warum? weiterlesen…

  • Alle Jubeljahre

    …Es kommt alle Jubeljahre mal vor, aber wenn, dann zucke ich immer zusammen. Ich begebe mich dann sofort auf Fehlersuche. Was habe ich falsch gemacht? Die ADAC Autoversicherung schreibt, den Unfallschaden in voller Höhe regulieren zu wollen. So, wie ich ihn geltend gemacht habe. Keine Kürzungen, nichts zu bemängeln. Nichts. Noch nicht einmal…

  • Bist Du Jupiter?

    …Wenn es nach der Versicherung geht, kann der Geschädigte sich nicht sparsam genug verhalten. Er geht am besten in eine Billigwerkstatt, verzichtet auf ein Gutachten, auf einen Mietwagen und auf einen Anwalt. Oder er nimmt die von der Versicherung „vermittelte“ Billigwerkstatt, den von der Versicherung „vermittelten“ Mietwagen und läßt den Gutachter der Versicherung den Schaden … Bist Du Jupiter? weiterlesen…

  • Ausgebufft oder ausgeblufft?

    …Die Sache mit dem Klagepoker hatte ich schon das eine oder andere Mal thematisiert. Auch bei diesem Verkehrsunfall geht es um nicht allzuviel Geld. Auch diesmal muß ich erst Klage einreichen. Dann geht es ganz schnell mit dem Zahlen. Die Versicherungen mögen es einfach nicht, wenn sich die Klage gegen den eigenen Kunden richtet. Trotzdem…

  • Vorgetäuscht oder wirklich geklaut?

    …Der Mandant schraubt in einer Hobbywerkstatt an seinem BMW rum, wird aber nicht fertig. Er läßt den BMW über Nacht vor der Hobbywerkstatt stehen. Als er am nächsten Morgen weiter machen will, stellt er fest, daß Stoßstangen, Seitenschweller und Türleisten entwendet wurden. Er meldet den Schaden seiner Kaskoversicherung. Die zahlt nicht, verrät aber…

  • Erstaunlich rätselhaft

    …Der Mandant steht an einer roten Ampel, vor ihm ein LKW. Plötzlich rollt der LKW zurück und kollidiert mit dem PKW. Beschädigt wird die Stoßstange. Die Versicherung will nicht zahlen. Der Fahrer bestreite ein Zurückrollen des LKW. Außerdem sei auf den überstandten Fotos kein Schaden zu erkennen. Daraufhin reiche ich Klage gegen Halter und Fahrer…

  • Immer 200 € ?

    …Versicherungen kürzen. Das ist nichts Neues. Bzw. lassen kürzen, durch externe Unternehmen. Zum Beispiel durch die PremiumCheck GmbH. Auffahrunfall, mehrere Geschädigte. Der Gutachter des Mandanten ermittelt für sein Auto eine Wertminderung von 200,- €. PremiumCheck kürzt die Wertminderung auf 0,- €. Ein weiterer Geschädigter (gleicher Unfall) beauftragt einen anderen Gutachter. Der ermittelt für dessen Auto … Immer 200 € ? weiterlesen…



  • Super Blog!

    …Es muß an meinem Blog liegen. Es kann gar nicht anders sein. Kaum veröffentliche ich am 13.5.16 um 11.04 Uhr diesen Blogbeitrag, flattert nur eine Minute später ein Fax der Versicherung ein: Nach Rücksprache mit ihrem Kunden würde sie nun doch zahlen. Vielleicht sollte ich öfters bloggen😉 Einsortiert unter:mit Augenzwinkern, Recht Tagged: mit Augenzwinkern, […]…

  • Nein, habe ich nicht.

    …Verkehrsunfall, Schaden 2.000,- € netto. Keine Vorschäden, keine Altschäden. Die Ansprüche bei der Versicherung angemeldet und das Gutachten eingereicht. Antwort der Versicherung: Am Schadentag wurde von Ihrem Mandanten eingeräumt, dass hier bereits ein Vorschaden vorliegt. Unser Kunde hat Zweifel an der Schadenhöhe, deshalb möchten wir gerne kurzfristig das Fahrzeug Ihres Mandanten nachbesichtigen. Kurz beim Mandanten […]…

  • Mandant? Welcher Mandant?

    …Auffahrunfall, der Klassiker. Auto kaputt und Schleudertrauma. Die Versicherung kürzt den Schaden. Wobei das falsch ausgedrückt ist. Die Versicherung kann den Schaden nicht kürzen. Der Schaden ist entstanden, den kann man nur ausgleichen. Die Versicherung zahlt also weniger als sie müßte. Bei den Reparaturkosten wird gekürzt. Und auf das…

Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK