Schadenregulierung

  • Nichts ist so dumm, als daß…

    …Verkehrsunfall. In dem einen Auto sitzen zwei Personen. Beide sind etwa gleich alt. Beide werden verletzt. Der Streit um das Schmerzensgeld wird vor dem Amtsgericht ausgetragen. Aus dem Schriftsatz einer großen deutschen Kanzlei, die regelmäßig von Versicherungen beauftragt wird: Eine unfallbedingte Verletzung der Klägerin, die bezeichnenderweise den behaupteten Verletzungen der Mitinsassen gleicht, wird insgesamt bestritten. … Nichts ist so dumm, als daß… weiterlesen…

    RA Schepers/ ChSchep: Aus dem Alltag eines - nicht nur - Anwalts- 272 Leser -
  • Das wird knapp

    …Am 1.12. geht hier per Fax ein Schreiben vom 23.11.17 ein. Das Schreiben ist von einer großen deutschen Rechtsanwaltskanzlei, die vorwiegend für Versicherungen tätig ist: …in der vorgenannten Sache haben wir mit gleicher Post Einspruch gegen das ergangene Versäumnisurteil eingelegt. Wenn der Einspruch tatsächlich mit gleicher Post und einer Woche Verzögerung eingelegt wurde, wird es … Das wird knapp weiterlesen…



  • Nachgekleckert – ohne Ruhm

    …Laut einer forsa-Umfrage unter Verkehrsanwälten hat sich das Regulierungsverhalten der Kfz-Haftpflichtversicherer in den letzten 5 Jahren deutlich verschlechtert. Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) hat eine Stellungnahme zu dem Umfrageergebnis abgegeben, die ich für mißverständlich bis falsch halte. Dort heißt es…

  • Nicht mit Ruhm bekleckert

    …Im Oktober hat man mich gefragt, wie es mit dem Regulierungsverhalten der Autoversicherer aussähe. Ich habe geantwortet. Und nicht nur ich, sondern über 1.000 weitere Verkehrsanwälte. Das Ergebnis dieser forsa-Umfrage liegt jetzt vor: Die Autoversicherer haben sich nicht mit Ruhm bekleckert. Über 50 % der Befragten meinen, das Regulierungsverhalten…

  • Sie mögen es einfach nicht

    …Sie mögen es einfach nicht. Es gefällt den Versicherungen ganz und gar nicht, wenn man den Halter oder Fahrer unmittelbar verklagt, anstatt den Prozeß gegen die Versicherung zu führen. Das ist für den regelmäßigen Blog-Leser nichts Neues. Wenn die Schadenregulierung mit kaum nachvollziehbarer Begründung abgelehnt wird, dann ist dem Kunden nicht so leicht zu erklären, … Sie mögen es einfach nicht weiterlesen…

  • Aus taktischen Gründen uneinsichtig

    …Versicherungen verhalten sich aus taktischen Gründen uneinsichtig, was heutzutage für einen durchschnittlichen Geschädigten leicht erkennbar ist. Zumindest sieht es des AG Kerpen so. Der Geschädigte reicht ein Gutachten bei der Versicherung ein. Die Versicherung kürzt dieses Gutachten (u.a.) aus technischen Gründen. Der Geschädigte leitet diese…

  • Zahl mal, das ist hier üblich

    …Der Geschädigte kann Reparaturkosten (netto) auch dann verlangen, wenn das Auto nicht repariert wird. Die Versicherungen kürzen bei einer solchen fiktiven Abrechnung regelmäßig UPE-Aufschläge auf Ersatzteile und Verbringungskosten. Diese sind aber auch bei fiktiver Abrechnung zu ersetzen, soweit sie regional üblich sind. Insbesondere stellen im…

  • Es soll eskalieren

    …Telefonat mit dem Sachbearbeiter der Versicherung. Es geht um die Kürzung des Anwaltshonorars, nachdem der Fahrzeugschaden durch Verweisung auf eine günstigere Werkstatt gekürzt wurde. Durch die Verweisung auf eine Billigwerkstatt reduziert sich das Anwaltshonorar nicht, wie Jaeger und auch das AG Brühl meinen. Darauf weise ich in meinen Schreiben an die Versicherung auch hin (Textbaustein … Es soll eskalieren weiterlesen…

    RA Schepers/ ChSchep: Aus dem Alltag eines - nicht nur - Anwalts- 235 Leser -
  • 1.000 € erpokert

    …Ich habe beim Pokern gewonnen. 1.000,- €. Nicht für mich, sondern für den Mandanten. Diesmal will die Allianz Klagepoker spielen. Es geht um Schmerzensgeld. Die leidige Geschichte mit den Formularen, die der Geschädigte ausfüllen soll. Anderenfalls könne die Versicherung nicht tätig werden. Und kein Schmerzensgeld zahlen. Schreibt die Versicherung…

    RA Schepers/ ChSchep: Aus dem Alltag eines - nicht nur - Anwalts- 209 Leser -
  • 30 Jahre lang nachfragen?

    …Wenn die Versicherungen nach einem Verkehrsunfall den Schaden kürzen, folgt die Klage. Wenn das Fahrzeug noch nicht repariert ist, stelle ich außerdem einen Feststellungsantrag (§ 256 ZPO). Falls das Fahrzeug später noch repariert wird, entstehen weitere Kosten (z.B. Umsatzsteuer auf die Reparaturkosten, ggf. höhere Reparaturkosten als ursprünglich…

    RA Schepers/ ChSchep: Aus dem Alltag eines - nicht nur - Anwalts- 442 Leser -
  • Murmeltier

    …Täglich grüßt das Murmeltier: Versicherung kürzt. Schepers klagt, Versicherung zahlt. Diesmal war es die COSMOS Versicherung. Und das gleich in zwei Verfahren. Es gibt Spannenderes, als immer wieder mit den Versicherungen dieses (strafbare?) Klagepoker zu spielen. Aber immerhin gibt es für den Anwalt dann mehr Geld. Ihr verärgert nicht den Anwalt, sondern Eure Kunden.Einsortiert unter:Recht … Murmeltier weiterlesen…

    RA Schepers/ ChSchep: Aus dem Alltag eines - nicht nur - Anwalts- 192 Leser -


  • Glücksspiel ist strafbar. Klagepoker auch?

    …Die öffentliche Veranstaltung von Glücksspielen ist (unter bestimmten Voraussetzungen) strafbar, § 284 StGB. Poker ist ein Glücksspiel. Über den Klagepoker der Versicherungen hatte ich schon öfters berichtet (hier, hier, hier und hier). Ich bin nicht der Einzige, der damit so seine Probleme hat. Rechtsanwalt Werner Siebers aus Braunschweig hat sich zu dem Thema Gedanken gemacht. … Glücksspiel ist strafbar. Klagepoker auch? weiterlesen…

  • Das war hilfreich. Und nun?

    …Nachdem ich mich durch den nicht nachvollziehbaren Kürzungsbericht gewurschtelt habe, zäume ich das Pferd von hinten auf und erkundige mich bei der Verweisungswerkstatt einfach mal nach ihren Preisen. Die Dame fragt zunächst etwas irritiert, warum ich das wissen will. Dann teilt sie mir mit: Karosserie: 111,00 € Lack: 157,95 € Die Angaben im…

    RA Schepers/ ChSchep: Aus dem Alltag eines - nicht nur - Anwalts- 160 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK