Aktuelles zum Thema Ruhen

  • Patt

    … Es laufen zwei Verfahren, eines bei der Staatsanwaltschaft, eines am Sozialgericht, beide haben den selben Sachverhalt zur Grundlage. Nun flattert eine Anfrage des Sozialgerichts herein, das Gericht beabsichtigt das laufende Klageverfahren ruhend zu stellen und zwar nach § 114 Abs. 3 SGG bis zum Abschluss der Ermittlungen der…

    149 Leser - Andere Ansicht -


  • ArbG Bonn: Verfallbarkeit von Urlaub

    … nicht der Verjährung (Anschluss an LAG Niedersachsen v. 16.09.2011 – 6 Sa 348/11). Bezieht ein Arbeitnehmer bei fortbestehender Arbeitsunfähigkeit auf seinen Antrag hin nach Ablauf der Krankengeldzahlungen Arbeitslosengeld nach § 125 Abs. 1 SGB III, so ist zu vermuten, dass die Parteien zumindest stillschweigend das Ruhen des…

    58 Leser - Andere Ansicht -
  • Urlaub während ruhendem Arbeitsverhältnis

    …Erhält ein Arbeitnehmer eine befristete Erwerbsunfähigkeitsrente kann das Arbeitsverhältnis aufgrund einer Tarifnorm ruhen. Während dieses Ruhenszeitraums entstehen nach einer Entscheidung des LAG Köln (Urt. v. 10.05.2011 - 3 Sa 1057/10) keine Urlaubsansprüche. Durch das Ruhen des Arbeitsverhältnisses sind die beiderseitigen…

    117 Leser - Arbeitsrecht Chemnitz -
  • Krankenversicherung nicht bezahlt – wann darf ich zum Arzt ?

    … Erkrankungen und Schmerzzustände sowie bei Schwangerschaft und Mutterschaft erforderlich sind (…) § 16 Abs.3a SGB V Um den vollen Krankenversicherungsschutz zu genießen muss der Versicherte eine Ratenzahlung mit der Krankenkasse vereinbaren. (…) das Ruhen endet, wenn alle rückständigen und die auf die Zeit des…

    31 Leser - ent-schuldigung.de -
  • Krankenversicherung nicht bezahlt – wann darf ich zum Arzt ?

    … Erkrankungen und Schmerzzustände sowie bei Schwangerschaft und Mutterschaft erforderlich sind (…) § 16 Abs.3a SGB V Um den vollen Krankenversicherungsschutz zu genießen muss der Versicherte eine Ratenzahlung mit der Krankenkasse vereinbaren. (…) das Ruhen endet, wenn alle rückständigen und die auf die Zeit des…

    5 Leser - ent-schuldigung.de -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK