Richtlinien

  • Richtlinien für das IoT – 13 Schritte für mehr Sicherheit

    … Zuletzt geriet das Internet der Dinge, mangels ausreichender Sicherheit, immer mehr in die Kritik. Nun hat der Branchenverband „Cloud Security Alliance“ (CSA) ausführliche Richtlinien zur Entwicklung sicherer Geräte für das Internet of Things (IoT) veröffentlicht. Zielgruppe sind dabei vor allem diejenigen Unternehmen, die smarte Geräte herstellen. DER WEG ZU EINER GRÖSSEREN SICHERHEIT Das Dokument, das […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 68 Leser -


  • OLG Köln: Amazon-Klausel gegen Viel-Retournierer ungültig

    … Klagebefugnis der Verbraucherschützer sowie die Zuständigkeit deutscher Gerichte für die Prüfung der Klauselverwendung gegenüber deutschen Verbrauchern angenommen. Die Klausel selbst wurde sowohl nach deutschem, als auch nach luxemburgischem Recht als unzulässig benachteiligend angesehen. Auch wenn die Amazon AGB die Anwendung luxemburgischen Rechts…

    Internetrecht München- 119 Leser -
  • 3-fach höheres Risiko für Organtransplantierte, an Krebs zu sterben

    … Es ist mitnichten eine neue Erkenntnis, die erhöhten Risiken einer Krebserkrankung bei Menschen nach Organtransplantationen und dass diese deutlich häufiger an Krebs als der Rest der Bevölkerung sterben ist seit vielen Jahren nicht nur Thema von Kongressen der Transplantationsmedizin und anderer medizinischer Kongresse und Veröffentlichungen…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 74 Leser -
  • Urteil im Göttinger Prozess um Transplantationsskandal

    … Nach rund 2 Jahren seit Bekanntwerden der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen und monatelanger Prozessdauer mit mehr als 60 Verhandlungstagen steht für den heutigen 6.5.2015 am LG Göttingen das Urteil im Prozess gegen den früheren Chefarzt des Uniklinikums Göttingen an. Es bleibt abzuwarten, ob, wie und mit welcher rechtlichen Relevanz das…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 113 Leser -
  • Heute schon Zeitung gelesen? {34/2}

    … hinaus Bedeutung haben. Grundsätzliche, wie die der “Inklusion” bei Behinderungen, die ich schon lange vor dem Fall des Kindes in Giessen und auch nicht erst, aber unter anderem hier thematisierte. Generell Rechtsfragen der Richtlinien, die nicht nur solche bei Behinderungen oder Veränderungen des Zustandes von Patienten mit der Folge von…

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Arbeitsrecht Medienrecht- 92 Leser -
  • “Nicht bekannte Einstellung zur Organspende” ?

    … Rund um den bevorstehenden Tag der Organspende werden vielfältig Pressemeldungen veröffentlicht. Nicht wenige könnte man sich hinsichtlich des Informationswertes an Inhalt und Qualität wie Aktualität eigentlich schenken. Andere lohnen durchaus einen näheren Blick. Eine der Krankenkassen, die sich seit langem sehr zum Thema Organspende engagiert…

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Medienrecht Zivilrecht- 65 Leser -


  • Behinderung: Keine Inklusion bei Warteliste für Organtransplantation?

    … Kein Tag, an dem nicht in den Medien irgendein Online- und Printbericht über Organspende, Wartelistenpatienten, erfolgreich transplantierte Patienten (mit dem Appell zur Steigerung der Organspendebereitschaft) veröffentlicht wird. Bei transplantierten Patienten sowohl für die Fälle der Lebendorganspende unter Verwandten oder Nichtverwandten, als…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 105 Leser -
  • Behinderung: Keine Inklusion bei Warteliste für Organtransplantation?

    … Kein Tag, an dem nicht in den Medien irgendein Online- und Printbericht über Organspende, Wartelistenpatienten, erfolgreich transplantierte Patienten (mit dem Appell zur Steigerung der Organspendebereitschaft) veröffentlicht wird. Bei transplantierten Patienten sowohl für die Fälle der Lebendorganspende unter Verwandten oder Nichtverwandten, als…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 26 Leser -
  • Britisches Recht: AGB-Vereinbarung zur Rechtswahl und zur Zuständigkeit des Gerichts

    …-Verordnungen gelten anders als EU-Richtlinien in den EU Mitgliedsstaaten unmittelbar und bedürfen nicht der Umsetzung in nationales Recht. Die EU-Verordnung Rom I bestimmt zwar, dass auch bei Verträgen eines gewerblichen Händlers mit einem Verbraucher in einem anderen EU-Mitgliedsstaat die freie Rechtswahl besteht und der Onlinehändler in seinen AGB eine…

    IT-Recht Kanzlei- 25 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK