• Urheberrecht: Schweiz im amerikanischen Fadenkreuz

    … Die aktuelle Ausgabe der deutschen Branchenzeitschrift «DIGITAL INSIDER» befasst sich unter anderem mit der Kritik der amerikanischen Unterhaltungsindustrie am Urheberrecht und dem Widerstand gegen die «Replay»-Funktion für zeitversetztes Fernsehen in der Schweiz. Im Artikel unter dem Titel «Die Schweiz im Fadenkreuz» (PDF…

    28 Leser - Steiger Legal -
  • Bundesamt für Gesundheit: Warnung vor dem Osterhasen

    … Rahmen einer Duft-Aktion abgegebenen Plüschhasen die Gesundheit von Konsumenten gefährden können. Die Hasen wurden beim Kauf bestimmter Düfte von Gabriela Sabatini, Avril Lavigne, Naomi Campbell, Replay, Mexx, Puma, Christina Aguilera und Bruno Banani gratis abgegeben. An der Aktion teilgenommen haben die Firmen Manor, die Müller…

    19 Leser - Steiger Legal -


  • Twitter-Tipp: TWEETDECK

    … für verschiedenste Endgeräte zur Verfügung. Die Entwickler haben sich für diesen Zweck der Adobe AIR Technologie bedient. Meiner Meinung nach ein Gewinn, da ich sowohl Windows, Mac und iPhone nutze. Funktionen Standardmäßig ermöglicht TWEETDECK ein einfaches twittern über die Programmoberfläche. Die Basics retweet, replay, direct…

    20 Leser - Recht verkehrt -
  • Ladenpreis ist immernoch abmahnbar

    … Entscheidung des Landgerichtes Berlin vom 20.08.2007. In diesem Verfahren hat die Wettbewerbszentrale einen Händler abgemahnt, der auf der Internetplattform Ebay Jeans der Marke Replay angeboten hatte. Dabei wurden die Jeans damit beworben, dass der Ladenpreis 94,00 € beträgt. Da der Händler keine strafbewähre Unterlassungserklärung abgab, musste sich…

    76 Leser - Recht geblogt -
  • LG Berlin: Der Begriff „Ladenpreis“ ist irreführend und damit abmahnfähig

    …Der Begriff „Ladenpreis“ ist laut LG Berlin mehrdeutig und damit zumindest in Fällen, in denen sich die Werbung ganz oder überwiegend auf Markenware bezieht auch wettbewerbswidrig. Hintergrund: Der Beklagte vertrieb gewerblich Bekleidungsstücke über die Internetplattform eBay. Am 23.02.07 bot der Beklagte eine Jeans der Marke Replay zum…

    71 Leser - IT-Recht Kanzlei -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK