Refugee Protection



  • A 50/50 Ball: The East versus the EU in the Refugee Relocation Game

    … protection. Several coastal areas of Italy and Greece had long seen significant numbers of boat arrivals from the Middle East and Africa. In the summer of 2015, however, the numbers of irregular entries reached unprecedented levels. To ease out the burden felt by these front line states, in terms of asylum claims, the EU Council, following talks…

    Verfassungsblog- 72 Leser -
  • Zäune bauen in Luxemburg

    … hatte. Das viel beschworene Selbsteintrittsrecht in Art. 17 Abs. 1 der Dublin-III-Verordnung war in den Augen des EuGH das Druckventil, das Deutschland in der Extremsituation 2015/16 wenn schon nicht öffnen musste, so doch durfte. Deutschland durfte sich selbst für zuständig erklären, die Asylanträge von Flüchtlingen, die in Griechenland, Ungarn…

    Maximilian Steinbeis/ Verfassungsblog- 104 Leser -
  • Normality and Exception: The Advocate General’s Opinion in A.S. and Jafari

    … of the European asylum system. States’ policies of waving refugees through their territories, a number of legal scholars argued, blatantly violates the provisions of the Dublin Regulation and creates pull factors for more to come. Germany’s (and others states’) liberal position of receiving Syrian refugees was frequently denounced as suspending the Dublin…

    Verfassungsblog- 32 Leser -
  • The CJEU on Humanitarian Visa: Discovering ‘Un-Chartered’ Waters of EU Law

    … On 7 March 2017 the Grand Chamber of the CJEU handed down a judgment in X and X on humanitarian visa applications. The Court disposed of the referred case by establishing that it does not fall within the scope of EU law. The issue of humanitarian visa has sparked a minor crisis in Belgium where among others the state secretary for migration…

    Verfassungsblog- 45 Leser -
  • Scharade im kontrollfreien Raum: Hat die EU gar keinen Türkei-Deal geschlossen?

    …. Konkret stellt sich die Frage, wie „sicher“ die Türkei für Flüchtlinge ist und ob das dort gewährte Schutzniveau ausreicht. Die Auseinandersetzung um den Türkei-Deal hat zudem eine verfassungsrechtliche Dimension. Sie wirft die Frage nach der Reichweite der Rechtsbindung und gerichtlichen Kontrolle der auswärtigen Gewalt der EU auf. Steht die…

    Verfassungsblog- 91 Leser -
  • Visa für Aleppo

    … Es gehört zu den großen Perversionen des europäischen Flüchtlingsregimes, dass es die Flüchtlinge, die hier Schutz bekommen, quasi automatisch zu Rechtsbrechern macht. Man kann noch so akut von Tod und Folter bedroht sein – Asyl kann nur beantragen, wer sich bereits im Hoheitsgebiet eines EU-Mitgliedsstaats befindet. Dort kommt man aber, wenn man…

    Maximilian Steinbeis/ Verfassungsblog- 125 Leser -
  • A really, really bad month for refugees

    … disasters and refoulement of refugees back to dangerous countries have become so routine that they barely qualify as news. The reason that September was an especially bad month for refugees is rather because last month we were supposed to put an end to the chaotic asylum system under which refugees have to risk their lives in order to save their lives…

    Verfassungsblog- 98 Leser -


  • Gehen oder bleiben? Der Gesetzgeber kann sich nicht entscheiden

    … uns unter dem Begriffsdach der ‚Integration‘ bevorstehen, werden es in sich haben. Zumal: die Herkulesaufgabe der Integration Hunderttausender scheinen sich Politik und Gesellschaft jetzt noch zuzutrauen angesichts des massiven Rückgangs der Ankünfte in den letzten Monaten. Wird dies halten? Die Türkei erscheint (zunehmend) als unsicherer Kantonist…

    Verfassungsblog- 74 Leser -
  • Ist der deutsche Transit österreichisches Hoheitsgebiet?

    … kann. Denn unstreitig ist es der Zweck des Dublin-Rechts und insbesondere des Art. 20 IV VO Dublin III, Zuständigkeiten zu klären. Mit einem solchen Hoheitsgebietsbegriff – anstelle des inhaltlich und systematisch näherliegenden Begriffs in Art. 2 lit. p AsylVf-RL – wäre dieser Zweck verfehlt. Es entstünde der refugee im transit-orbit, für dessen…

    Anna Lübbe/ Verfassungsblog- 82 Leser -
  • Nochmals: Die Politik offener Grenzen ist nicht rechtskonform

    … die Lehner – im Gegensatz zur von ihm zitierten Agnès Hurwitz, Int’l J. Refugee L. 11 (1999), 646, 648 mit Fußnoten 8 und 9, die aber wiederum Art. 12 DÜ 1990 übergeht – bezeichnenderweise mit keinem Wort würdigt: Erstens soll für die Prüfung eines Antrags auf internationalen Schutz „in erster Linie der Mitgliedstaat zuständig [sein], der bei der…

    Verfassungsblog- 169 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK