Rechtsmedizin

  • Ausweitung der DNA-Analyse

    …Sie wird kommen Ich verwette einiges darauf, dass diese Anregung sehr schnell umgesetzt werden wird. Und irgendwann wird man mit einer DNA-Analyse feststellen können, wann der DNA-Spurenleger seinen letzten Stuhlgang hatte. Wetten? Die Spurenkommission, das wissenschaftliche Gremium der rechtsmedizinischen und … Weiterlesen →…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 130 Leser -


  • Drei Gründe nicht Kriminologie zu studieren

    … In wenigen Wochen endet die Bewerbungsfrist für die Studiengänge Master Internationale Kriminologie und den Weiterbildenden Masterstudiengang Kriminologie an der Universität Hamburg. Ich nehme dies zum Anlass und stelle drei Gründe vor, nicht Kriminologie zu studieren: 1. “Ich will Profiler werden.” Ein hartnäckiger Mythos besagt, dass…

    Christian Wickert/ criminologia- 728 Leser -
  • Dr. Mark Benecke: Begegnung mit der Bundespolizei

    … Eine Begegnung der gänzlich unerfreulichen Art hatte der bekannte Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke in der vergangenen Woche mit der Bundespolizei. Der Spezialist für forensische Entomologie, der selbst Polizeibeamte ausbildet, wurde im Zug von vier Beamten der Bundespolizei „auseinandergenommen“, wie er es selbst nennt. Verdachtsgrund der…

    Mirko Laudon/ Strafaktein Strafrecht- 881 Leser -
  • Kinderschutz: Rechtsmediziner klagen an

    … Hand gekommen waren, konnte sie genauso wenig erklären wie die Marken am Arm, die nach der Untersuchung des Rechtsmediziners sicher vom Gebiss eines erwachsenen Menschen stammen würden. Sie wisse auch nicht, wie die Verbrennungen am Po entstanden seien. Obwohl der Rechtsmediziner als Gutachter im Prozess aussagte, dass das Mädchen…

    Strafaktein Strafrecht- 57 Leser -
  • Zuverlässigkeit eines Fingerabdrucks als Beweismittel

    … Bislang schien klar: Der Fingerabdruck am Tatort überführt einen Täter zweifelsfrei. Allerdings sind Fingerabdrücke möglicherweise nicht so einmalig, wie uns Wissenschaftler lange glauben ließen – zumindest enthüllen aktuelle Studien ein erhebliches Fehlerpotential. Die Daktyloskopie – die Auswertung der Papillarlinienbilder zur Identifizierung…

    Strafakte- 242 Leser -
  • Themenabend: Kriminalität und Medien – 3.September 2013

    … Die Kriminologische Initiative Hamburg e.V. lädt am 3 September 2013 zu einem Themenabend ein. Wir freuen uns, Prof. Dr. med. Püschel, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und Stefan Schölermann, Redakteur, Moderator und Reporter bei NDR Info, als Redner begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltung…

    criminologiain Medienrecht- 18 Leser -
  • Gewaltopferambulanzen in Deutschland

    … – andernfalls kann es sein, dass ein Täter nicht bestraft werden kann. Ob man Strafantrag (zusammen mit einer Strafanzeige) stellen möchte, kann man sich bis zu drei Monaten überlegen. Unter die möglichen Gewalttaten fallen natürlich auch alle Sexualstraftaten (Vergewaltigung, sexueller Missbrauch, sexuelle Nötigung), insbesondere im Zusammenhang mit…

    Strafaktein Strafrecht- 48 Leser -
  • K.-o.-Tropfen: Häufigkeit, Wirkung, Nachweisbarkeit

    …K.-o.-Mittel1 sind chemische Substanzen, die eine narkotisierende Wirkung haben und auch therapeutisch als Schlaf- oder Beruhigungsmittel eingesetzt werden. Mehr als 30 Substanzen werden als K.o.-Tropfen benutzt. Dazu zählen Barbiturate, Benzodiazepine, Antihistaminika und trizyklische Antidepressiva, vor allem aber Gammahydroxybutyrat (GHB), v.a…

    Strafaktein Strafrecht- 255 Leser -
  • Wie falsche Erinnerungen entstehen

    …. Fast drei Viertel von 250 Menschen, die (in den USA) durch DNA-Befunde später entlastet wurden, waren zuvor aufgrund glaubwürdiger Zeugenaussagen verurteilt worden. Der Rechtsmediziner Michael Bohnert weist in seinem Blog auf eine aktuelle Studie von Nobel-Preisträger Susumu Tonegawa (Picower Institute for Learning and Memory in Massachusetts) hin…

    Strafakte- 238 Leser -


  • Darf man Kindern solche Fragen stellen?

    …Gewohnt scheinheilig interessiert fragt „Bild“ regional (Düsseldorf) ihre Leser, welche Fragen man Kindern eigentlich stellen darf. Unter der äußerst fragwürdigen Headline „Wirbel um Kindersex-Studie“ zitiert deren Redakteur Peter Poensgen einige Fragen, die aktuell im Rahmen eines Forschungsprojekts der Universität Regensburg an ca. 12-14 Jahre…

    Strafaktein Strafrecht- 179 Leser -
  • Ausstellung in Hamburg “Vom Tatort ins Labor – Rechtsmediziner decken auf”

    … Polizeimuseums, dessen Eröffnung für 2008 geplant... Polizei im Nationalsozialismus: Neue ARD-Reihe Anlässlich der Eröffnung einer Ausstellung mit dem Titel “Ordnung und... Ausstellung “Menschen statt Mauern – für ein Europa ohne Jugendgefängnisse” Die Ausstellung „Menschen statt Mauern – für ein Europa ohne...…

    criminologia- 49 Leser -
  • Vergewaltigung: Staatsanwaltschaft fordert Unterbringung

    …, in denen sich ... Freispruch gegen Lehrer noch nicht rechtskräftig Sexualstrafrecht / Vergewaltigung / Freispruch / Revision Nachdem das Landgericht Kassel letzte Woche einen Lehrer nachträglich ... Täter führte Tagebuch über Taten Die Staatsanwaltschaft Lüneburg ermittelt gegen einen 70 Jahre alten Tagesvater. Dem Mann werden 149 Fälle ... Taximörder vom Bodensee geflohen Der kürzlich verurteilte „Taximörder vom Bodensee“ ist aus einer geschlossenen Psychiatrie in Wiesloch in Baden-Württemberg ...…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 61 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK