Rechtsanwalt

  • Der verärgerte Richter oder wie man einen Junganwalt verheizt

    In einer Arbeitsrechtssache ist eine Stadt Beklagte. Es wird Termin für die Güteverhandlung angesetzt. Für die Stadt erscheint ein jüngerer Anwalt aus einer größeren Rechtsanwaltskanzlei. Nach Aufruf in der Sache will der Richter die Angelegenheit verhandeln. Der Junganwalt erklärt, dass man zur Klage schriftlich Stellung nehmen wolle und nicht einigungsbereit sei.

    978 Leser - Kanzleien im Internet
  • Was die Juristen im Juli erheiterte:

    Diesmal waren es zunächst die typischen Sätze, die ein Anwalt nicht hören will von potentiellen Mandanten: “ich war schon bei anderen Anwälten, der Fall macht nicht viel Arbeit, ich habe kein Geld, ich habe schon mit der Gegenseite telefoniert und alles geklärt…” Das sind die Momente im Leben eines Anwalts, auf die er verzichten kann. Hier sehr schön beschrieben.
    343 Leser - Kanzleien im Internet
  • Lieber Barfuß am Strand, als mit dem Mercedes zur Arbeit

    Endlich mal zwei Juristen, die mehr zu sagen haben, als es die herrschende Meinung erlaubt. Die ersten Big-Brother-Auftritte von "Ex-Richter Gnadenlos" Ronald Barnabas Schill und Dr. Mario Max Prinz zu Schaumburg-Lippe MAS, LL.M sind jedenfalls ausserhalb des gar so engen Kosmos der Juristerei zitierfähig.
    307 Leser - Fachanwalt für IT-Recht

Aktuelles zum Thema Rechtsanwalt

  • «Anger Management» für ungebührlichen Rechtsanwalt

    …«Anger Management» «dient dem Zweck, aggressiven Verhaltensweisen vorzubeugen oder sie abzubauen, damit diese im Alltag seltener oder nicht mehr auftreten.» Ein solches Training hätten Bundesrichter in Lausanne und Kantonsrichter in Zürich vermutlich gerne einem Anwaltskollegen verordnet, der sich offensichtlich in jeder Hinsicht ungebührlich…

    18 Leser - Martin Steiger/ Steiger Legal
  • Ehrverletzungen: Vorsicht Antragsfrist!

    … einen Rechtsanwalt beraten lassen hatte. Wie viele Strafanträge an der Hürde der Antragsfrist scheitern, lässt sich der Kriminalstatistik leider nicht entnehmen. Empfehlungen Wer glaubt, in seiner Ehre verletzt worden zu sein – beispielsweise durch einen Journalisten –, sollte so bald wie möglich Strafantrag stellen um die Antragsfrist von drei Monaten…

    11 Leser - Martin Steiger/ Steiger Legal
  • Ronald Schill - Ex-Rechtsanwalt, Ex-Richter, Ex-Senator, TV-Star

    …Mit einem bemüht sachlichen Artikel durch Professor Dr. Bernd Löwe, Direktor am Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und Chefarzt an der Schön Klinik Hamburg-Eilbek versucht die ZEIT möglichst distanziert auf den durch den Promi-Big Brother-Container ausgelösten Medienrummel um Ronald…

    223 Leser - Fachanwalt für IT-Recht


  • Neuer Rechtsanwalt im Contentious Business Team von CHSH

    …Alexander Slana CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati erweitert mit dem Eintritt von Rechtsanwalt Dr. Alexander Slana, LL.M. (38) das Contentious Business Team. Seit 1. September 2014 verstärkt Rechtsanwalt Dr. Alexander Slana, LL.M. das Contentious Business Team unter der Leitung von Hon.-Prof. Dr. Irene Welser. Davor war Dr. Slana für Wolf…

    17 Leser - Wirtschaftsanwaelte.at
  • KWR weiter auf Erfolgskurs – mit neuer Partnerin im IP Bereich!

    … Gründungspartnerin der Wirtschaftsrechtskanzlei Gassauer-Fleissner Rechtsanwälte GmbH und war dort die letzten 12 Jahre als IP Spezialistin tätig. Kuchar verfügt über jahrelange Erfahrung in der Beratung von nationalen und internationalen Mandanten und freut sich auf die neuen beruflichen Herausforderung bei KWR „Ich habe den Markt genau beobachtet und bin…

    20 Leser - Wirtschaftsanwaelte.at
  • TaylorWessing e|n|w|c beim 1. Compliance Solution Day

    … aus der Praxis zu diskutieren – ein für Österreich absolut neues Veranstaltungsformat in diesem Bereich! Entsprechend dem Compliance-Schwerpunkt von TaylorWessing e|n|w|c Rechtsanwälte wird die internationale Sozietät in ihrer Funktion als Compliance Netzwerk-Partner prominent vertreten sein. Neben einem Informations-Stand wird TaylorWessing CEE…

    20 Leser - Wirtschaftsanwaelte.at
  • Kanzlei in Spanien – Zustellbevollmächtigter in Deutschland

    …Ein Rechtsanwalt, der von der Pflicht befreit worden ist, eine Kanzlei zu unterhalten, hat der Rechtsanwaltskammer einen Zustellungsbevollmächtigten zu benennen, der im Inland wohnt oder dort einen Geschäftsraum hat (§ 30 Abs. 1 BRAO); Ausnahmen sind nicht vorgesehen. Die Kanzleipflicht wird in § 27 Abs. 1 BRAO dahingehend bestimmt, dass der…

    23 Leser - Rechtslupe
  • Der verärgerte Richter oder wie man einen Junganwalt verheizt

    …In einer Arbeitsrechtssache ist eine Stadt Beklagte. Es wird Termin für die Güteverhandlung angesetzt. Für die Stadt erscheint ein jüngerer Anwalt aus einer größeren Rechtsanwaltskanzlei. Nach Aufruf in der Sache will der Richter die Angelegenheit verhandeln. Der Junganwalt erklärt, dass man zur Klage schriftlich Stellung nehmen wolle und nicht…

    978 Leser - Kanzleien im Internet
  • Anhörung ohne Rechtsanwalt

    …Einem Verfahrensbevollmächtigten muss unter dem Gesichtspunkt des fairen Verfahrens die Möglichkeit eingeräumt werden, an dem Termin zur Anhörung des Betroffenen teilzunehmen. Das Recht auf Teilnahme wird nicht gewahrt, wenn lediglich die Möglichkeit einer schriftlichen Stellungnahme besteht. Einem Verfahrensbevollmächtigten muss die Möglichkeit…

    17 Leser - Rechtslupe
  • Die Welt war nie so unfertig…

    … Rechtsanwalts machen diese “rechtsmissbräuchlich”? Altersdiskriminierung bei Bewerbung eines Rechtsanwalts {“die Zwote”} | Jus@Publicum RAK München: Deadline für Anmeldung zur Zwischenprüfung Anwalt zahlt Bürokräften nur 1,54 Euro Stundenlohn Bildquelle: Ausbildungsvertrag © Liz Collet…

    23 Leser - Jus@Publicum
  • Mit gefaelschten Urteilen zum Erfolg

    …Referenzurteile haben eine nicht zu unterschätzende Wirkung. Wer als Rechtsanwalt im IT-Recht tätig ist, kennt die Angewohnheit der Abmahnkanzleien im Bereich des filesharing, einer Abmahnung Urteile beizufügen, in welchen die Kanzlei erfolgreich für die Rechteinhaber vorgegangen ist, um den Gegner schon vorgerichtlich zu beeidrucken. Auch der…

    141 Leser - Fachanwalt für IT-Recht


×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
100 Blogs zum Thema
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK