Rechtsanwalt

  • Der verärgerte Richter oder wie man einen Junganwalt verheizt

    In einer Arbeitsrechtssache ist eine Stadt Beklagte. Es wird Termin für die Güteverhandlung angesetzt. Für die Stadt erscheint ein jüngerer Anwalt aus einer größeren Rechtsanwaltskanzlei. Nach Aufruf in der Sache will der Richter die Angelegenheit verhandeln. Der Junganwalt erklärt, dass man zur Klage schriftlich Stellung nehmen wolle und nicht einigungsbereit sei.

    952 Leser - Kanzleien im Internet
  • Was die Juristen im Juli erheiterte:

    Diesmal waren es zunächst die typischen Sätze, die ein Anwalt nicht hören will von potentiellen Mandanten: “ich war schon bei anderen Anwälten, der Fall macht nicht viel Arbeit, ich habe kein Geld, ich habe schon mit der Gegenseite telefoniert und alles geklärt…” Das sind die Momente im Leben eines Anwalts, auf die er verzichten kann. Hier sehr schön beschrieben.
    343 Leser - Kanzleien im Internet
  • Lieber Barfuß am Strand, als mit dem Mercedes zur Arbeit

    Endlich mal zwei Juristen, die mehr zu sagen haben, als es die herrschende Meinung erlaubt. Die ersten Big-Brother-Auftritte von "Ex-Richter Gnadenlos" Ronald Barnabas Schill und Dr. Mario Max Prinz zu Schaumburg-Lippe MAS, LL.M sind jedenfalls ausserhalb des gar so engen Kosmos der Juristerei zitierfähig.
    302 Leser - Fachanwalt für IT-Recht
  • Anwaltstypen: Der Hellseher

    In der Sache ..... erscheinen bei Aufruf der Sache: Für den Kläger: Niemand. Für den Beklagten: Herr Rechtsanwalt ..... Es wird festgestellt, dass der Klägervertreter zu dem heutigen Termin ordnungsgemäß geladen ist ...
    259 Leser - Fachanwalt für IT-Recht

Aktuelles zum Thema Rechtsanwalt

  • Kanzlei in Spanien – Zustellbevollmächtigter in Deutschland

    …Ein Rechtsanwalt, der von der Pflicht befreit worden ist, eine Kanzlei zu unterhalten, hat der Rechtsanwaltskammer einen Zustellungsbevollmächtigten zu benennen, der im Inland wohnt oder dort einen Geschäftsraum hat (§ 30 Abs. 1 BRAO); Ausnahmen sind nicht vorgesehen. Die Kanzleipflicht wird in § 27 Abs. 1 BRAO dahingehend bestimmt, dass der…

    23 Leser - Rechtslupe
  • Der verärgerte Richter oder wie man einen Junganwalt verheizt

    …In einer Arbeitsrechtssache ist eine Stadt Beklagte. Es wird Termin für die Güteverhandlung angesetzt. Für die Stadt erscheint ein jüngerer Anwalt aus einer größeren Rechtsanwaltskanzlei. Nach Aufruf in der Sache will der Richter die Angelegenheit verhandeln. Der Junganwalt erklärt, dass man zur Klage schriftlich Stellung nehmen wolle und nicht…

    952 Leser - Kanzleien im Internet
  • Anhörung ohne Rechtsanwalt

    …Einem Verfahrensbevollmächtigten muss unter dem Gesichtspunkt des fairen Verfahrens die Möglichkeit eingeräumt werden, an dem Termin zur Anhörung des Betroffenen teilzunehmen. Das Recht auf Teilnahme wird nicht gewahrt, wenn lediglich die Möglichkeit einer schriftlichen Stellungnahme besteht. Einem Verfahrensbevollmächtigten muss die Möglichkeit…

    17 Leser - Rechtslupe
  • Die Welt war nie so unfertig…

    … Rechtsanwalts machen diese “rechtsmissbräuchlich”? Altersdiskriminierung bei Bewerbung eines Rechtsanwalts {“die Zwote”} | Jus@Publicum RAK München: Deadline für Anmeldung zur Zwischenprüfung Anwalt zahlt Bürokräften nur 1,54 Euro Stundenlohn Bildquelle: Ausbildungsvertrag © Liz Collet…

    22 Leser - Jus@Publicum


  • Mit gefaelschten Urteilen zum Erfolg

    …Referenzurteile haben eine nicht zu unterschätzende Wirkung. Wer als Rechtsanwalt im IT-Recht tätig ist, kennt die Angewohnheit der Abmahnkanzleien im Bereich des filesharing, einer Abmahnung Urteile beizufügen, in welchen die Kanzlei erfolgreich für die Rechteinhaber vorgegangen ist, um den Gegner schon vorgerichtlich zu beeidrucken. Auch der…

    136 Leser - Fachanwalt für IT-Recht
  • fwp berät die HANNOVER Finanz Gruppe beim Erwerb der IS Inkasso Service

    …Dr. Lukas Flener Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH (fwp) hat die HANNOVER Finanz beim Erwerb der in Österreich, Deutschland, Kroatien, Slowenien und der Schweiz tätigen IS Inkasso Service Gruppe beraten. Die in Linz ansässige IS Inkasso Service Gruppe geht an den Eigenkapitalpartner HANNOVER Finanz. Das Unternehmen zählt als…

    15 Leser - Wirtschaftsanwaelte.at
  • Die elektronisch geführte Handakte – und die Fristenkontrolle

    …Wird die Handakte eines Rechtsanwalts allein elektronisch geführt, muss sie ihrem Inhalt nach der herkömmlich geführten entsprechen. Sie muss insbesondere zu Rechtsmittelfristen und deren Notierung ebenso wie diese verlässlich Auskunft geben können und darf keine geringere Überprüfungssicherheit bieten als ihr analoges Pendant. Der Rechtsanwalt…

    54 Leser - Rechtslupe
  • Lieber Barfuß am Strand, als mit dem Mercedes zur Arbeit

    … wiedergegebenes Lebensmotto für einen (auch) ehemaligen Rechtsanwalt und bekennenden Carioca mit deutschen Ruhestandsbezügen durchaus als richtungsweisend bezeichnet werden könnte, lassen die beiden Offenbarungen aus der Sexualsphäre der prominenten Rechtsexperten immerhin erkennen, dass ihr Leben nicht vom Streben nach rechtswissenschaftlichen…

    302 Leser - Fachanwalt für IT-Recht
  • Graf & Pitkowitz vergibt Förderpreis 2014 „Insolvenzrecht“.

    …Dr. Alexander Isola (GPP), Mag. Selena Clavora (Preisträgerin), Dr. David Seidl (GPP Erfolgreiche Forschungskooperation zwischen Graf & Pitkowitz und Karl-Franzens-Universität Graz Mit Ende des Sommersemesters 2014 hat Graf & Pitkowitz in Graz den traditionellen Insolvenzrecht-Förderpreis vergeben. Dieser Preis wird seit einigen Jahren…

    17 Leser - Wirtschaftsanwaelte.at


  • Was den Comedian in der 33. KW amüsierte

    …Es wird immer wieder versucht, das Leben zu vereinfachen. Z.B. die Steuererklärungen. Wie kann man sie einfacher machen? Nun, ganz einfach so: 1. Wieviel haben Sie verdient? 2. Geben Sie uns alles. Die Sicherheitseinweisungen im Flugzeug könnte man auch vereinfachen. Denn die meisten Passagiere hören jetzt sowieso nicht zu. Aber diese Einweisung…

    80 Leser - Kanzleien im Internet
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
100 Blogs zum Thema
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK