Räumungsklage

  • Mieter im Koma – Kündigung wegen Zahlungsverzugs?

    … diese Entscheidung im Lichte der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH)t zu beurteilen? Dieser Beitrag wurde unter Mietrecht, Video-Blog abgelegt und mit Berlin, Bredereck, Fachanwalt, Hirninfarkt, Koma, Kosten, Kündigung, Mieter, mietrecht, Räumungsklage, Rechtsanwalt, Vermieter, Verschulden, Zahlungsrückstand, Zahlungsverzug verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 376 Leser -
  • Jobcenter muss Kosten einer Räumungsklage tragen

    … und auch nicht um Schulden oder um Forderungen, die mit Schulden im Zusammenhang stehen, weshalb auch § 22 Abs. 8 SGB II nicht als Anspruchsgrundlage herangezogen werden kann. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung der Sache hat das LSG die Revision zum Bundessozialgericht zugelassen. Weitere Einzelheiten des konkreten Sachverhalts hat das LSG in dieser Pressemitteilung veröffentlicht. Ihr Fachanwalt für Sozialrecht: Stephan Störmer Kanzlei Rechtsanwälte Störmer & Hiesserich aus Steinfurt. …

    Recht Sozial- 174 Leser -


  • BGH zur Höhe der Nutzungsentschädigung bei verspätetem Auszug des Mieters

    BGH zur Höhe der Nutzungsentschädigung bei verspätetem Auszug des Mieters Fachanwalt + Mietrecht + Bredereck Wenn ein Mieter der Ansicht ist, sein Vermieter kündigt ihm in unzulässiger Weise, wird er regelmäßig trotz Kündigung in der Wohnung verbleiben. Der Vermieter muss dann zunächst Räumungsklage erheben und dabei vor Gericht klären lassen, ob die Kündigung zulässig war.

    Fernsehanwalt- 161 Leser -
  • Konsequenzen

    … Mieter, der nicht ausziehen will, weitergeben darf. Zudem wird er spätestens am 01.04.2017 Räumungsklage beim zuständigen Amtsgericht einreichen. Die Kaltmiete im geschilderten Fall beträgt 1.400 EUR, also beläuft sich der Streitwert für das Räumungsklageverfahren auf 16.800 EUR. Dadurch entstehen Kosten für den Rechtsstreit in deutlich vierstelliger…

    Andreas Schwartmann/ Rheinrecht- 189 Leser -
  • Immer wieder sonntags

    … Anfrage aber zum erneuten Anlass, darauf hinzuweisen, dass es keinen guten Grund gibt, sich gegen eine Räumungsklage – um die es sich hier handelt – ohne anwaltlichen Beistand zu verteidigen. Nur weil “einige Kollegen” zuvor abgesagt haben, sollte man sich gerade in einer materiell-rechtlich und prozessual komplexen Materie nicht selbst vertreten…

    Andreas Schwartmann/ Rheinrecht- 334 Leser -
  • Gerichtsschelte

    … Das Amtsgericht hatte die Räumungsklage u.a. abgewiesen, weil die klagende Vermieterin bereits nicht ausreichend ein zur Kündigung berechtigendes Fehlverhalten des Mieters vorgetragen hatte. Ein Verschulden des Beklagten (an einem Wasserschaden) konnte ebenfalls nicht festgestellt werden – das Amtsgericht benötigte dazu noch nicht einmal eine…

    Andreas Schwartmann/ Rheinrecht- 238 Leser -
  • Kündigung wegen Eigenbedarf

    … auf und verwies die Sache zur erneuten Entscheidung zurück an das Berufungsgericht. Zwar sei die Eigenbedarfskündigung ausreichend begründet gewesen. Dazu reiche nämlich die Angabe der Person, für die die Wohnung benötigt werde, und die Darlegung des Interesses an der Wohnung aus. Allerdings reiche für eine Kündigung wegen Eigenbedarfs nicht aus…

    Andreas Schwartmann/ Mietrecht in Köln- 84 Leser -
  • Zahlungsverzug: was tun bei einer Kündigung wegen Mietrückstands?

    … © Fotolia Wer als Mieter mit der Miete in Rückstand gerät, muss sich auf eine Kündigung des Vermieters wegen Zahlungsverzugs gefasst machen. Oftmals wird der Vermieter dann auch fristlos kündigen. Trotzdem müssen Mieter auch nicht panisch werden. Es gibt verschiedene Ansatzpunkte, um sich gegen eine solche Kündigung zu wehren. Wichtig ist, sich…

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 113 Leser -


  • Kündigung vom Vermieter erhalten – Tipps für Mieter

    … Prozesses auch beweisen können. Daran scheitern Vermieter in der Praxis immer wieder. Im folgenden Artikel erläutere ich, welche Schwierigkeiten für Vermieter bei einer Kündigung wegen Eigenbedarfs, Zahlungsverzugs oder Fehlverhalten des Mieters bestehen und weshalb sie daher angeifbar sind. Das Wichtigste für Mieter: im Fall einer Räumungsklage muss man…

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 78 Leser -
  • Zahlungklage auf künftige Nutzungsentschädigung – und der Streitwert

    … Der Streitwert eines Antrags auf Zahlung künftiger Nutzungsentschädigung bis zur Räumung des Mietobjekts bestimmt sich in Hamburg gemäß § 48 Abs.1 GKG i.V.m.§ 3 ZPO auf das 12-fache der künftigen monatlichen Nutzungsentschädigung. Mit der ganz herrschenden Meinung geht auch das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg davon aus, dass die…

    Rechtslupein Zivilrecht- 58 Leser -
  • Was muss ich als Vermieter dulden?

    … Mietrecht Juni 6th, 2016 Rechtsanwältin Melanie Köhne Innerhalb von drei Tagen ließ sich eine Mieterin einiges einfallen: Sie beleidigte ihren Nachbarn, warf Gegenstände (Salatblätter) auf die Terrasse des unter ihr wohnenden Mieters und verursachte nachts Lärm, indem sie ihren Rollkoffer durch das Treppenhaus in den Keller rollte. Der…

    Paragrafenpuzzlein Mietrecht- 232 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK