Psychotherapeut

  • Masterabschluss in Psychologie – und der Zugang zur Psychotherapeutenausbildung

    … Der erfolgreiche Abschluss eines Masterstudiengangs in Psychologie an einer inländischen Universität erfüllt die Zugangsvoraussetzung für eine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten. Ein dem Masterabschluss vorhergehender Bachelor-Abschluss in Psychologie ist nicht erforderlich. In dem hier vom Bundesverwaltungsgericht entschiedenen…

    Rechtslupe- 46 Leser -


  • “Frauen sind die besseren Psychopathen…

    … Justitia … weil sie es unauffälliger machen!” Nein, der Satz stammt nicht von mir und ich will ihn mir auch nicht grundsätzlich zu eigen machen, jeder Fall ist ja bekanntlich anders. Das Zitat entstammt der Aussage eines Psychotherapeuten, der heute als Zeuge in einem nicht enden wollenden Prozess vor dem Landgericht Mönchengladbach gehört…

    strafblogin Strafrecht- 143 Leser -
  • Die Dokumentation einer Lehranalys – und ihre Herausgabe

    … Mit dem Recht eines Lehranalysanden auf Herausgabe von Kopien einer während einer Lehranalyse durch den Lehranalytiker gefertigten Dokumentation musste sich aktuell der Bundesgerichtshof befassen: In dem hier entschiedenen Fall begann die Klägerin 1998 im Rahmen ihrer Weiterbildung zur Ärztin für Psychosomatik und Psychotherapie bei der Beklagten…

    Rechtslupe- 21 Leser -
  • Honorararzt muss niedergelassen sein: LSG Stuttgart 14-04-13

    … auf Abruf. Andernfalls droht eine Nachversicherungspflicht unter anderem in der Rentenversicherung. Damit sind den Honorarärzten weitere rechtliche Hürden in den Weg gelegt worden. Zum Thema: Psychotherapeut in Klinik mit Honorararztvertrag ist scheinselbständig, wenn nicht weisungsfrei: SG Kassel 20-02-13 Wahlarztvertrag mit sechs Vertretern nicht erlaubt: LG Heidelberg 21-12-12 Der Vertrag des Honorararztes: 14-12-12 Ab wann ist ein angestellter Arzt scheinselbständig: SG Hannover: 9.5.12 Beratung bei Verträgen…

    Rechtsanwalt Philip Christmann- 63 Leser -
  • Honorararzt muss niedergelassen sein: LSG Stuttgart 14-04-13

    … Das LSG stellt damit hohe Hürden für die honorarärztliche Tätigkeit auf. Grund für diese restriktive Linie ist aus Sicht des LSG, dass die selbständige Tätigkeit eines Arztes als Honorararzt in einer Klinik dem gesetzlich und gewohnheitsrechtlich fixierten Leitbild eines Arztes widerspreche. Das vollständige Urteil finden Sie hier. Das LSG hatte…

    Rechtsanwalt Philip Christmann- 22 Leser -
  • Der einzelne Belastungszeuge und die Glaubwürdigkeit

    … Stützt sich eine Verurteilung auf die Aussage eines einzelnen Belastungszeugens, so muss die Urteilsbegründung der Revisionsinstanz eine Überprüfung der Glaubwürdigkeit ermöglichen Der Angeklagte wurde vom Landgericht Saarbrücken wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes in zwei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von sechs Jahren…

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 141 Leser -


  • BGH: Die Widerstandsunfähigkeit iSd § 179 StGB

    … Entscheidet sich jemand bewusst keinen Widerstand zu leisten, da er die Konsequenzen fürchtet, ist er nicht Widerstandsunfähig im Sinne des § 179 StGB Der Angeklagte arbeitete als psychologischer Psychotherapeut. Dabei kam es in drei Fällen zu sexuellen Handlungen mit einer Patientin, die sich aufgrund von Angst und depressiven Störungen…

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 123 Leser -
  • Kassenarzt-Ltd.

    … nicht im Einzelnen vorgeben, wie dies umzusetzen wäre. Genau darauf liefe aber die – ohnehin nur sinngemäß mögliche – Übertragung der für die Zulassung von MVZ geltenden Regeln auf die Zulassung von juristischen Personen des Privatrechts hinaus, unter denen einzelne Vertragsärzte oder Berufsausübungsgemeinschaften an der Versorgung der Versicherten…

    Rechtslupe- 25 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK