Psychisch

  • Urteil gegen Vater des Winnenden-Amokläufers zum Teil aufgehoben

    … eventuell eine Strafvereitelung versucht. Wenn ein Zeuge Straftaten erst durch die Vernehmung vollzieht, so besteht für ihn bis zum Vernehmungsabschluss kein Auskunftsverweigerungsrecht. Die Zeugin hätte demnach also weiterhin aussagen müssen. Ein derartiger Verfahrensfehler musste zu einer Urteilsaufhebung führen. Der BGH hat jedoch “die…

    rechtsanwalt.comin Strafrecht- 57 Leser -


  • Winzer tötet Bruder und versenkt Leiche in einem Weinfass

    … mehr dazu in der Lage, sein Verhalten zu kontrollieren. Aus diesem Grund könne nicht von Mord ausgegangen werden. Es liege eine verminderte Schuldfähigkeit vor: Der Täter leide unter einer psychsichen Erkrankung, die manische Züge einschließt. Zudem sei der Täter äußerst unterdurchschnittlich intelligent. Quelle: dpa …

    rechtsanwalt.comin Strafrecht- 66 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK