Provisionen

  • Verbot von Abschlusscourtagen?

    … Versicherungsvermittlern sollen in Zukunft nur noch 18 Promille für die Vermittlung einer Lebensversicherung erhalten? Oder sollen Provisionen ganz gestrichen werden? Den Provisionsteufel an die Wand, bzw. “online” gemalt, hat Pfefferminzia.de, wenn dort die Unternehmensberatung Zeb die Konsequenzen einer Kürzung der Provisionen im LV-Bereich…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 34 Leser -


  • Höhe der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

    … der krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit anfallen und feststeht, dass der erkrankte Arbeitnehmer im Falle der Arbeitsfähigkeit daran teilgenommen hätte (vgl. BAG AP Nr. 78 zu § 2 LFZG). Provisionen Auch Provisionen können zum Entgeltfortzahlungsanspruch hinzuzählen. Hierbei ist darauf abzustellen, ob der Arbeitnehmer im Zeitraum der Arbeitsunfähigkeit voraussichtlich eine Provision erwirtschaftet hätte. Beitrag wird fortgesetz … Rechtsanwalt Andreas Martin …

    Andreas Martin/ Rechtsanwalt Arbeitsrecht Berlin Blog- 162 Leser -
  • Aquila SolarINVEST III GmbH & Co. KG

    … Sicherheiten in Aussicht gestellt und die Risiken verharmlost oder relativiert. Beteiligungen an einem geschlossenen Fonds sind jedoch äußerst risikoreich und in der Regel nicht für konservative und sicherheitsorientierte Anleger geeignet. Überprüfung Ihrer Ansprüche – Aquila SolarINVEST III Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner überprüfen sämtliche in Betracht…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 62 Leser -
  • Die 2. Stufe ist noch nicht entscheidungsreif

    …, um fehlende Provisionen nachberechnen zu können. Dabei ging es auch um eine Provisionskürzung, von der er seit 2008 betroffen war. Provisionen, die ihm lt. Vermögensberatervertrag aus dem Jahr 2007 zugesagt wurden, kamen teilweise in der vereinbarten Höhe nicht zur Auszahlung, so das Argument des Klägers. Das Landgericht Frankfurt wischte die…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 47 Leser -
  • Urteil mit Fehlern

    … Das Amtsgericht Frankenberg verkündete am 12.02.2015 ein überraschendes Urteil. Ich hatte bereits darüber berichtet, dass es hier eine Zeugenvernehmung gegeben hat, die in sich völlig unterschiedliche Bewertungen zuließ. In dieser Entscheidung wurde ein Vermögensberater verurteilt, einen Provisionsvorschuss zurückzuzahlen. Vertrieb und…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 96 Leser -
  • Ein bisschen Stornobekämpfung

    … Beweisaufnahme eines Besseren belehrt. Aggressives Abwerben oder Umdecken hat es nämlich nicht gegeben. Das Gericht muss nun darüber entscheiden, ob die Stornobekämpfungsmaßnahmen ausreichend waren. Es hat ja - ein bisschen - Stornobekämpfung gegeben. Der Bundesgerichtshof hatte festgelegt, dass es immer eine Frage des Einzelfalles sei, welche Stornobekämpfungsmaßnahmen genügen würden. …

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 76 Leser -
  • Streit um nachträgliche Provisionen wegen Dynamikerhöhungen

    … Am 14.01.2015 standen Betriebsvereinbarungen sowie einzelvertragliche Absprachen eines Mitarbeiters mit der Debeka auf dem Prüfstand des Arbeitsgerichtes Koblenz. Der Mitarbeiter befindet sich bereits in Rente und machte Ansprüche auf Auszahlung von Dynamikprovisionen geltend. Sowohl in wiederkehrenden Betriebsvereinbarungen als auch…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 81 Leser -
  • LG Ulm: Vorschüsse müssen zurückgezahlt werden

    … In einem nicht rechtskräftigen Urteil des Landgerichts Ulm vom 27.11.2014 wurde ein ehemaliger Vermögensberater der DVAG zur Rückzahlung von Provisionen verurteilt. Der Beklagte wandte ein, es sei falsch abgerechnet worden. Die Höhe der behaupteten Vorschüsse stimmten nicht. Außerdem wurde auf weitere arithmetische Fehler hingewiesen. Ferner…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 55 Leser -
  • So weit von München bis Schweinfurt

    … Noch kürzlich klagte ich über die Münchener Rechtsauffassung einer Richterin, die meine Argumente, warum eine Provisionsabrechnung nicht okay ist, für nicht gut hielt. Es ging – neben vielen anderen Punkten – auch darum, dass der Provisionsstand falsch sein müsse, weil der Berater über Jahre hinweg 2 Promille zu wenig Provisionen erhalten würde…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 89 Leser -


  • Lob an das Amtsgericht Obernburg

    … Harsch ist meine Kritik zuweilen an der Bereitschaft der Richter, etwas schwierigere Sachverhalte zu verstehen. Gerade Provisionen stellen sich dabei teilweise als erhebliche Hürde heraus. Dabei wird von dem Richter (oder der Richterin) abverlangt, einen Ablauf nachzuvollziehen, der nicht alltäglich ist. Über einen Verkehrsunfall zu entscheiden…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 128 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK