Polizei

    • Wie entsteht eigentlich eine Strafakte?

      Wie entsteht eigentlich eine Strafakte? Akten, Akten, Akten! Die ganze Justiz besteht nur aus Akten. In Strafprozessen sind sie blassrot, daher „Rotakten“ genannt. Wenn ein Fall „durch die Instanzen geht“, also durch Rechtsmittel immer eine Instanz höher, bisweilen auch wieder zurück an den Anfang wandert, wird tatsächlich eine papierne Akte auf dem Postweg ...

      de bonis vinis et maleficiis- 457 Leser -
    • Die Obrigkeit im Schwarzwald

      Der Beruf des Strafverteidigers ist sicherlich ein anstrenger. Aber er hat auch echten Unterhaltungswert. Ein wunderbares Beispiel für richtig gute Unterhaltung kommt diesmal aus dem Schwarzwald. Der Mandant hat uns mit der Verteidigung gegen einen Bußgeldbescheid beauftragt, den ich bis heute nicht für möglich gehalten hätte: ...

      Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 243 Leser -
    • Verkehrsverstoß beobachtet – was tun?

      In einer von mir regelmäßig fachlich begleiteten Facebook-Gruppe zum Thema Blitzer und Verkehr häuften sich in letzter Zeit die Meldungen, mit welchen verkehrswidriges Verhalten „angeprangert“ wurde. Zeitgleich wurde die Frage gestellt, ob und wie man solches Verhalten zur Anzeige bringen kann und was in diesem Zusammenhang erlaubt ist und was nicht.

      Daniel Nowack/ Kanzlei für Verkehrsrecht- 231 Leser -
  • Durchstechereien via Facebook

    … Wenn Strafverteidiger interne Informationen an die Medien weitergeben oder auf Facebook veröffentlichen, kostet sie das im Ernstfall die berufliche Existenz. Dazu reicht bereits das Strafgesetzbuch (StGB) mit seinem § 203 StGB, aber zusätzlich gibt es noch eine Reihe von berufsrechtlichen Regeln. Das ist auch gut so, weil das dem Verteidiger…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 216 Leser -


  • Auf Streife mit der Polizei – Nachtfahrt während des Referendariats

    … Auf Streife mit der Polizei – Nachtfahrt während des Referendariats Während viele Juristen aufgrund ihrer 7-Tage Woche nicht mehr mitbekommen, welchen Wochentag wir schreiben und jeden Abend ein Date mit Mr. Schönfelder oder Ms. Sartorius haben, geht der „Normalo-Bürger“ am Freitag bereits mittags aus dem Büro, um sich ausgiebig auf die…

    JurCase- 115 Leser -
  • Party eskaliert wegen verschwundener Playstation

    … Im Streit um eine verschwundene Spielkonsole ist eine Geburtstagsparty in Baden-Württemberg völlig aus dem Ruder gelaufen. Mehrere Streifenwagen mussten anrücken, ein Polizist wurde gebissen. In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 04.02.18, eskalierte ein Streit um eine verschwundene Playstation bei einer Geburtstagsparty mit mehreren Gästen…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 182 Leser -
  • Verkäuferin schlägt Räuber mit Barcodescanner in die Flucht

    … beschrieben werden: – beide ca. 185 cm groß und sehr schlank – dunkle Schirmmützen -Tücher vor den Gesichtern -einer der beiden Täter war mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173/288-6310, jederzeit entgegen. Die Ermittlungen übernimmt das Kriminalkommissariat Langenfeld der Kreispolizeibehörde Mettmann. Der Beitrag Verkäuferin schlägt Räuber mit Barcodescanner in die Flucht erschien zuerst auf Justillon. …

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 92 Leser -
  • Kostenerstattung im Strafverfahren

    … schwierig. Er wird sich bei der Polizei immer darauf berufen können, dass er davon ausgegangen ist, dass tatsächlich eine Straftat vorliegt. Der bloße Irrtum über die Strafbarkeit eines Handelns reicht für die Annahme eines Vorsatzes nicht aus – es liegt dann allenfalls Fahrlässigkeit vor. Ein Schadensersatz nach § 826 BGB wird daher kaum durchsetzbar…

    KUJUS Strafverteidigung- 9 Leser -
  • Einstellung des Strafverfahrens: Möglichkeiten und Voraussetzungen

    … Nicht jedes Strafverfahren muss mit einer Anklage, einer öffentlichen Hauptverhandlung vor Gericht und einem Urteil enden. Mit einer geeigneten Verteidigungsstrategie können viele Verfahren bereits bei der Staatsanwaltschaft zur Einstellung gebracht werden. Aber Achtung: Einstellung ist nicht gleich Einstellung! Nachfolgend erhalten Sie einen…

    KUJUS Strafverteidigung- 9 Leser -
  • Illegale Waffen straffrei abgeben

    … besessene Munition auf „direktem Weg“ zu einer zuständigen Behörde gelangt. „Zuständige Behörden“ sind entweder die örtlichen Polizeidienststellen oder die jeweilige Waffenbehörde. Straffreiheit tritt daher nicht ein, wenn die Waffe nur zufällig bei einer Kontrolle durch die Polizei entdeckt wird. Keine Amnestie bei laufenden Ermittlungen Wird…

    KUJUS Strafverteidigung- 9 Leser -


  • Immer im Dienst

    … Die Ermittlungsbehörden sind rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche im Dienst. Sogar sonntags bieten sie Beschuldigten die Gelegenheit, sich zu verteidigen: Aber auch Verteidiger sind 24/7 erreichbar. Und wenn man sie fragt, raten sie dann dazu, solche Gelegenheiten nicht wahrzunehmen. Aber nicht, weil Sonntag ein schlechter Tag für eine…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 192 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK