Pokemon Go

  • Datenschutz siegt über Pokemon Go

    … Wie wir im Juli berichteten, wurde die Firma Niantic, Entiwckler der trendigen Spiele-App „Pokemon Go“, vom Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) abgemahnt. Mit Erfolg! Denn nun will das Unternehmen in Sachen Datenschutz bis Ende des Jahres nachbessern. HINTERGRUND Der vzbv hatte das kalifornische Unternehmen im Juli diesen Jahres wegen 15 Punkten in den in den Nutzungs- […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 37 Leser -
  • Monster fangen am Arbeitsplatz – geht’s noch?

    … Alle reden über Pokemon Go. Na ja, zumindest ein paar werden das noch tun. Schließlich gehen die Nutzerzahlen des virtuellen Onlinespiels nach Berichten seit Wochen wieder zurück. Ganz ehrlich? Zu Recht. Der Spaß, mit einem Smartphone durch die Straßen zu rennen und darauf zu warten, dass sich ein digitales Vieh offenbart (siehe Foto – dort…

    Betriebsrat Blogin Abmahnung- 110 Leser -


  • Pokémon Go: Versicherungsschutz beim Spielen?

    … © Fotolia Der Hype um Pokémon Go soll angeblich wieder abklingen, trotzdem sieht man nach wie vor zahlreiche fleißige Spieler des Smartphone-Games in den Städten. Ich hatte mich bereits mit den Fragen beschäftigt, ob man auch am Arbeitsplatz spielen darf und wie es um die Haftung bei Schäden bestellt ist, die durch das Spielen verursacht werden…

    Fernsehanwalt- 55 Leser -
  • Pokemon Go: Haftung für Schäden

    … Verkehrsunfall verursacht, muss dafür haften. Werden dann dabei Menschen verletzt, kann man sich sogar strafbar machen (wegen fahrlässiger Körperverletzung). Es gilt also: auch bei der Pokemon-Jagd die Augen offen halten. Den Hersteller wird man nämlich nicht für eigene Unachtsamkeit haftbar machen können. Hier mein aktuelles Video zu dem Thema: The post Pokemon Go: Haftung für Schäden appeared first on Fernsehanwalt. …

    Fernsehanwaltin Strafrecht- 169 Leser -
  • Pokemon Go spielen am Arbeitsplatz?

    … © Fotolia Pokemon Go ist in aller Munde. Ich muss zugeben, dass ich erst einmal bei meinen Mitarbeitern nachfragen musste, worum es bei dem Spiel eigentlich geht. Fest steht aber, dass es zur Zeit einen enormen Hype hat. Stellt sich die Frage, ob besonders aktive Spieler auch am Arbeitsplatz zum Handy greifen dürfen, um Pokemon zu spielen. Um…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht Abmahnung- 69 Leser -
  • Pokémon Go – Entwickler Niantic abgemahnt

    … 28. Juli 2016 Das Spiel Pokémo Go ist nun schon seit einiger Zeit in aller Munde bzw. Hände. Während die Spieler, bei denen von Teenagern bis Frührentnern alle Altersgruppen vertreten sind, die kleinen Monster jagen, beschäftigen sich Daten- und Verbraucherschützer mit den rechtlichen Nebenwirkungen der App. So hat der Bundesverband der…

    Datenschutzticker.de- 109 Leser -
  • Pokemon Go – VZBV mahnen Niantic ab!

    … Wie wir ja schon berichteten, wird Datenschutz bei der beliebten Pokemon Go Spieleapp und deren Entwickler Niantic nicht sonderlich groß geschrieben. Jetzt wurde das kalifornische Unternehmen vom Bundesverband der Verbraucherzentrale (vzbv) abgemahnt. 15 KRITIKPUNKTE Vom Bundesverband der Verbraucherzentrale wurden nach eigenen Angaben 15 Punkte in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen als rechtswidrig erklärt. Bis zum 9. […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 108 Leser -
  • Pokemon Go und der Jurist

    … Pokémon Go ist in aller Munde. Niemand kommt um den Megahype herum und in naher Zukunft, das ist absolut sicher, werden sich auch Juristen damit beschäftigen dürfen. Zum Guten und zum Schlechten. Und damit meine ich nicht Fragen, die einen Gamesrecht und IT-Juristen wie mich sonst beschäftigen, wie Verträge oder Wettbewerbsrecht. Ich meinte die…

    Rechts- und Unternehmensberatung Marian Härtel- 166 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK