Piratenprozess

  • Was hat Tom Hanks mit dem Hamburger Piratenprozess zu tun?

    … Strafjustizgebäude in Hamburg, Eingangsportal Vordergründig hat der gute Tom Hanks nichts mit dem inzwischen ja seit einem Jahr beendeten Hamburger Piratenprozess zu tun, das ist klar. Aber als ich mir gestern Abend den Greengrass-Thriller “Captain Phillips” mit eben diesem Tom Hanks in der Rolle des 2009 tatsächlich von somalischen Piraten…

    strafblog- 79 Leser -


  • Unglaublich: Pflichtverteidiger entern die Staatskasse – In der 1. Klasse zum Prozess

    … „Staatskasse geentert“ überschreibt die Süddeutsche Zeitung einen Beitrag über die Kosten des im letzten Jahr zu Ende gegangenen Hamburger Piratenprozesses und das Hamburger Abendblatt mokiert sich mit der Schlagzeile „Pflichtverteidiger dürfen 1. Klasse Bahn fahren“ über die hohen Verfahrenskosten und das Luxusleben der Verteidiger. 3,4…

    strafblog- 444 Leser -
  • Staatsanwaltschaft verzichtet auf Revision im Piratenprozess

    … Meyer-Goßner, Kommentar zur Strafprozessordnung Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat im Piratenprozess darauf verzichtet, gegen das Urteil der Jugendkammer, mit dem die erwachsenen Angeklagten zu Freiheitsstrafen zwischen sechs und sieben Jahren und die drei jungen Angeklagten zu Jugendstrafen von jeweils zwei Jahren verurteilt worden waren…

    strafblog- 39 Leser -
  • Die andere Meinung: Gastkommentar von Jan Kahmann zum Hamburger Piratenprozess

    … Am Rande des Piratenprozesses habe ich viele Gespräche mit Prozessbeobachtern führen können. Einer davon ist Jan Kahmann, der als ehemaliger Seeleute-Gewerkschafter an fast allen Verhandlungstagen teilgenommen und mir immer wieder mal seine Meinung zu dem Verfahren mitgeteilt hat. Jan Kahmann hat seine Beobachtungen zusammengefasst und mir als…

    strafblog- 69 Leser -
  • Zeitdiebstahl Nr. 2: Diesmal war´s mal wieder die Bahn

    … Hamburg Hauptbahnhof Da hatte ich am Freitag über einen geplatzten Verhandlungstag im Piratenprozess gebloggt und die Frage aufgeworfen, ob Zeitdiebstahl eigentlich strafbar ist und wen man dafür verantwortlich machen kann. Und dann das: Gestern gab´s ein absurde Fortsetzung des Zeitverlustes, und diesmal war´s mal wieder die Bahn. Die leistet…

    strafblogin Arbeitsrecht Strafrecht- 167 Leser -


  • Ende in Sicht: Verteidigung beantragt Freispruch für zwei Piraten

    … Die Waage der Gerechtigkeit? Wandskulptur im Hambuger Strafjustizgebäude Es sieht in der Tat so aus, als würde das Hamburger Piratenverfahren demnächst zu Ende gehen. Wenn nichts Unvorhergesehenes dazwischen kommt, dann wird am 15. oder am 17. Oktober das Urteil verkündet werden. Zuvor sind noch 5 Verteidigerplädoyers zu hören, darunter auch das…

    strafblogin Strafrecht- 67 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK