Pflichtverteidiger

  • Die Ladung des Verteidigers als konkludente Beiordnung

    … Der Verteidiger, der nicht nur eine Terminsnachricht zugestellt bekommen hat, sondern auch als einziger Verteidiger des nicht auf freiem Fuß befindlichen (vgl. dazu § 350 Abs. 3 StPO) Angeklagten in der Revisionshauptverhandlung aufgetreten ist, ist als Pflichtverteidiger beigeordnet. Seine Beiordnung war auch rechtlich geboten1; denn der…

    Rechtslupein Strafrecht- 29 Leser -
  • Er ist DA.

    … Er ist DA. Er ist da. Unser neuer Mitarbeiter. Im Fahrdienst. Wie gefällt er Euch ? Was sonst noch war ? 10 Besprechungstermine und alle sind gekommen. Gefühlte 200 Telefonate. Und gleich zum Geschäftsessen. Noch fragen ? Teile diesen Artikel auf: Gefällt mir: Gefällt mir Lade…

    Nozar Blog ... Alltag eines Anwaltes- 111 Leser -


  • Erstattung von Gebühren des Wahlverteidigers neben einem Pflichtverteidiger

    … Bei einem Zusammentreffen von Wahl- und Pflichtverteidigung sind wegen §§ 464a Abs. 2 Nr. 2 StPO, 91 Abs. 2 S. 2 ZPO grundsätzlich auch insgesamt nur die Kosten für einen Verteidiger erstattungsfähig. Hat das Gericht aber neben einem vorhandenen Wahlverteidiger einen Pflichtverteidiger zur Sicherung eines reibungslosen Verfahrensablaufs bestellt…

    Rechtslupein Strafrecht- 20 Leser -
  • Pflichtverteidiger im Strafvollstreckungsverfahren? Geht doch

    … © Haramis Kalfar – Fotolia.com M.E. wird den Verurteilten im Strafvollstreckungsverfahren viel zu wenig – analog – § 140 Abs. 2 StPO ein Pflichtverteidiger bestellt. Meist wird das unter Hinweis darauf, dass § 140 Abs. 2 StPo eben nur analog anwendbar ist und deshalb eng ausgelegt werden müsse, abgelehnt. Deshalb haben Entscheidungen, mit…

    Detlef Burhoff/ Burhoff online Blog- 34 Leser -
  • Anwalt erkrankt, dann gibt es Pflichtverteidiger?

    … Nach einer Mitteilung von az-online.de soll in einem Verfahren vor dem Landgericht Lüneburg ein Verteidiger kurzfristig erkrankt sein. Weil er keinen Rechtsanwalt als Vertreter schicken konnte, wurde dem Angeklagten kurzerhand ein Pflichtverteidiger vom Landgericht Lüneburg beigeordnet. Dies riecht so ein wenig nach Bestrafung des erkrankten…

    Rechtsanwalt Steffen Dietrich/ strafrechtsblogger- 115 Leser -
  • Das Märchen vom Pflichtverteidiger

    … einer Verurteilung muss der Verurteilte zwar die von der Staatskasse zunächst an den Strafverteidiger gezahlten Pflichtverteidigergebühren zahlen, vielfach wird das aber nicht passieren. Generell lässt sich sagen, dass bei Alltagsvorwürfen wie Diebstahl, Betrug, Unfallflucht etc. ein Pflichtverteidiger sehr wahrscheinlich nicht in Frage kommt und der…

    Alexandra Braun/ Strafrecht in Hamburg und anderswoin Strafrecht- 491 Leser -


  • Notwendige Verteidigung in der Revisionshauptverhandlung

    … Revisionsgericht nicht, oder teilt er vorab mit, das er nicht erscheinen werde, ist er in der Regel zum Pflichtverteidiger für die Revisionshauptverhandlung zu bestellen, um das Recht des Angeklagten auf Verteidigung aus Art. 6 – III c MRK zu wahren. Nach dem Wortlaut des § 350 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2 StPO ist die Anwesenheit eines gewählten Verteidigers…

    Rechtslupein Strafrecht- 20 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK