Pferde

  • Sturz beim Reiten – durch eine Hundepfeife

    … Die Pfiffe mit der Hundepfeife können ein angemessenes und naheliegende Reaktion der Hundehalterin auf das Verhalten eines freilaufenden Hundes ein. Kommt es durch die Pfiffe zu einem Durchgehen von Pferde und im weiteren Verlauf zu einem Unfall, haftet die Hundehalterin nicht für die Folgen des Unfalls, da das Durchgehen der Pferde nicht durch…

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • 1 verletztes Pferd im Stall – und die Haftung der anderen Tierhalter

    …Der Umstand der bloßen Anwesenheit eines verletzten Tieres unter einer Mehrheit von Pferden, unter denen es zu nicht näher zu beschreibenden Schwierigkeiten gekommen ist, reicht als Anknüpfungspunkt für eine gesamtschuldnerische Haftung der übrigen Pferdehalter nicht aus. Insoweit hat sich vielmehr zugleich das Beweisrisiko verwirklicht, dass die…

    Rechtslupe- 70 Leser -


  • Pensionspferdehaltung zu Zuchtzwecken – und die Durchschnittssatzbesteuerung

    … Zuchtzwecken erbrachte Dienstleistungen, wenn die Pferde nicht zu land- oder forstwirtschaftlichen Zwecken genutzt werden. Damit entscheidet der Bundesfinanzhof diese Rechtsfrage anders als die Finanzverwaltung im Umsatzsteuer-Anwendungserlass (Abschn. 24.3. Abs. 5 und Abs. 11 Satz 2 UStAE). Nach § 24 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 UStG in der im Streitjahr…

    Landwirtschaftslupe- 4 Leser -
  • Pensionspferdehaltung zu Zuchtzwecken – und die Umsatzsteuer

    … Durchschnittssatzbesteuerung für im Rahmen einer Pensionspferdehaltung zu Zuchtzwecken erbrachte Dienstleistungen, wenn die Pferde nicht zu land- oder forstwirtschaftlichen Zwecken genutzt werden. Nach § 24 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 UStG in der im Streitjahr 2005 geltenden Fassung wird für “die im Rahmen eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs ausgeführten Umsätze…

    Rechtslupe- 30 Leser -
  • Pensionspferdehaltung von Freizeitpferden – und die Pauschalbesteuerung

    … Die Umsätze eines Landwirts aus dem Einstellen, Füttern und Betreuen von nicht zu land- oder forstwirtschaftlichen Zwecken gehaltenen Pferden unterliegen nicht der Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG und sind dem Regelsteuersatz zu unterwerfen. Nach § 24 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 UStG in der in den Streitjahren 2005 bis 2008 geltenden…

    Rechtslupe- 41 Leser -
  • Pensionspferdehaltung – Einkünfte aus gewerblicher Tierhaltung

    … Folgt das Finanzamt den Angaben eines Steuerpflichtigen, der mit ungewisser Einkünfteerzielungsabsicht eine Pferdepensionshaltung betreibt, und stellt vorläufig Einkünfte aus Gewerbebetrieb gem. § 15 Abs. 1 EStG fest, kann es bei Beseitigung der Ungewissheit über das Vorliegen der Einkünfteerzielungsabsicht die Einkünfte als solche aus…

    Rechtslupe- 46 Leser -
  • Lahmendes Dressurpferd: Fehlbehandlung

    … Ist der Eigentümer eines Pferdes nicht ausreichend über die Risiken einer Operation bei einem Dressurpferd aufgeklärt worden und operiert der Tierarzt das Pferd ohne ausreichende Notwendigkeit mit einem suboptimalen Zugangsweg, ist das grob fehlerhaft und begründet für ein dauerhaft lahmendes Pferd einen Schadensersatzanspruch. Mit dieser…

    Rechtslupein Zivilrecht- 37 Leser -
  • Wenn die Stute nach dem Hengst tritt

    … 10. Juni 2013 – 3 U 1486/12 Weitere Artikel aus diesem Themengebiet: Tierhalterhaftung bei der Vergesellschaftung eines Pferdes Zweifelhafte Rechtsfragen im PKH-Verfahren Reitunfall beim verbotenen Reiten Ankaufsuntersuchung eines Pferdes und die Haftung des Tierarztes Die fehlerhafte Ankaufsuntersuchung eines Pferdes Auf der Pferdeauktion gibt es…

    Rechtslupein Zivilrecht- 46 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • “…Paarungsakt mit Todesfolge…”

    … LTO weist gerade unter der Überschrift:”OLG Koblenz zu Tierhalterhaftung Paarungsakt mit Todesfolge” auf zwei OLG Koblenz, Beschl. v. 16.05. und 10.06.2013 – 3 U 1486/12 – hin, die thematisch – Thema: Pferde – ganz gut zu dem gestrigen Posting “Wenn der Wallach wieder zum Hengst werden will…., oder auch nicht” passen. Dazu habe ich mir dann die…

    Burhoff online Blogin Zivilrecht- 184 Leser -
  • Reitunfall beim verbotenen Reiten

    … Für die Erfüllung der tatbestandlichen Voraussetzungen des § 833 Satz 1 BGB ist es grundsätzlich unerheblich, ob derjenige, der von einem Pferd stürzt, mit oder ohne Einverständnis des Inhabers der tatsächlichen Sachherrschaft reiten wollte. Dieser Umstand kann jedoch im Rahmen eines etwaigen – vom Schädiger zu beweisenden – Mitverschuldens im…

    Rechtslupein Zivilrecht- 74 Leser -
  • Der Sturz vom Pferd

    … eine etwaige Sorgfaltspflichtverletzung, die ihm zur Last gelegt werden müsse, nicht ursächlich für den Unfall gewesen sei. Dagegen hat das Land Hessen Berufung eingelegt. Nach einer ergänzenden Befragung eines Sachverständigen ist auch das Oberlandesgericht Frankfurt zu der Überzeugung gelangt, dass gegen den Reitlehrer kein…

    Rechtslupein Verkehrsrecht Zivilrecht- 44 Leser -


  • Haftpflicht für Haustiere

    … Hund zurennt und dieser nach der Hand schnappt? Wie ist es, wenn ich zwei Hunde voneinander trennen will und einer mich erwischt? Wie ist es, wenn sich z.B. Pferd und Hund begegnen und es zu einem Unfall kommt? Ein Moment der Unachtsamkeit reicht bereits aus, in dem die Katze auf die Straße rennt und einen Autounfall verursacht oder der Hund dem…

    Udo Schwerd- 99 Leser -
  • Haftpflicht für Haustiere

    … Hund zurennt und dieser nach der Hand schnappt? Wie ist es, wenn ich zwei Hunde voneinander trennen will und einer mich erwischt? Wie ist es, wenn sich z.B. Pferd und Hund begegnen und es zu einem Unfall kommt? Ein Moment der Unachtsamkeit reicht bereits aus, in dem die Katze auf die Straße rennt und einen Autounfall verursacht oder der Hund dem…

    Udo Schwerd- 1 Leser -
  • Das Pferd ohne Papiere

    … Kann man das Eigentum an einem Pferd auch dann gutgläubig erwerben, wenn man keine Eigentumsurkunde und keinen Equidenpass erhält? Das war Gegenstand eines einstweiligen Verfügungsverfahrens vor dem Landgericht Saarbrücken. Ein Bereiter hatte auf einem Reiterhof mehrere Pferde für einige Monate stehen, die er Interessenten vorführte. Die…

    Recht & Mediationin Zivilrecht- 173 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK