Personenbezogene Daten

    • Datenerhebung in Hotels und ihre rechtlichen Grenzen

      Keine Übernachtung in einem Hotel geht ohne Erhebung personenbezogener Daten einher. Den Hoteliers bieten sich zahlreiche Möglichkeiten der Einholung von Informationen über ihre Gäste. Grund genug, sich damit einmal aus datenschutzrechtlicher Sicht auseinanderzusetzen. Hotelbesuche, wer kennt das nicht… Der Aufenthalt beginnt bekanntlich mit dem Check-In.

      Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 61 Leser -
    • Fahrerbewertungsportal datenschutzrechtlich unzulässig

      Pressemitteilung zum Urteil des OVG NRW vom 19.10.2017, Az.: 16 A 770/17 Das Internetportal „www.fahrerbewertung.de“, auf welchem das Fahrkönnen einzelner Verkehrsteilnehmer unter Angabe des Kfz-Kennzeichens bewerten werden kann, verstößt in der derzeitigen Ausgestaltung gegen Datenschutzrecht. Für einen Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz muss die Plattform d ...

      kanzlei.biz- 53 Leser -
  • Tierbeobachtungskameras und Datenschutz

    … Urteil des OVG Saarlouis vom 14.09.2017, Az.: 2 A 216/16 Soweit Wildbeobachtungskameras der Beobachtung von Kirrungen (d.h. Lockfütterungen) dienen, besteht eine Meldepflicht nach § 4d BDSG. Da die Kameras eine Differenzierung zwischen Mensch und Tier nicht erfassen können, besteht die Möglichkeit, dass auch personenbezogene Daten von Personen…

    kanzlei.biz- 49 Leser -


  • Datenschutz in vernetzten Fahrzeugen

    … Datenschutzkonferenz In Hongkong hat die 39. Internationale Datenschutzkonferenz, ein globales Forum der Datenschutzaufsichtsbehörden, grundlegende Datenschutzanforderungen für vernetzte und automatisierte Fahrzeuge beschlossen. Auf deutsche Initiative wurde dort eine fünfseitige Resolution verabschiedet, die den Schutz personenbezogener Daten der…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 70 Leser -
  • Die neue ePrivacy-VO – Update

    …. ePrivacy-Richtlinie 2002/58/EG ablösen. Mit ihr regelte die EG den Schutz personenbezogener Daten im Bereich der elektronischen Kommunikation, insbesondere im Internet. Betroffen sind zudem auch die Regelungen der sog. Cookie-Richtlinie 2009/136/EG. Da es sich dabei um Richtlinien handelt, war eine Umsetzung in nationales Recht erforderlich. Dem kam…

    https://www.isico-datenschutz.de- 91 Leser -
  • Keine Mitbestimmung bei Kundenfeedback-App

    … Die Aufzählung mitbestimmungspflichtiger Angelegenheiten des Betriebsrates ist in § 87 BetrVG abschließend geregelt. Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts steht dem Betriebsrat bei Verletzung seiner Mitbestimmungsrechte ein Unterlassungsanspruch gegen den Arbeitgeber zu. Dieser Anspruch ergibt sich aus der besonderen…

    Wolf M. Nietzer/ NIETZER & HÄUSLER- 70 Leser -
  • Wieder mal Datenschutz-Bußgeld gegen Facebook

    … Diesmal hat sich Spanien gegen den Internetgiganten zur Wehr gesetzt. Facebook soll nun 1,2 Millionen Euro Bußgeld zahlen, da das Unternehmen ohne Zustimmung der Nutzer personenbezogene Daten gesammelt habe. BESONDERS SCHÜTZENSWERTE DATEN Spaniens für den Datenschutz zuständige Behörde erklärte, Facebook sammele Informationen wie Geschlecht…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 61 Leser -
  • Datenschutz-Kritik an Sonos Soundsysteme

    … Wie das US-Magazin ZDNet online berichtet, hat Sonos damit begonnen, seine Kunden über Änderungen der Datenschutzrichtlinie in Kenntnis zu setzen. Zukünftig will Sonos umfangreiche Daten über seine Nutzer sammeln. SAMMELWUT Sonos entwickelt dabei fast schon eine Sammelwut. So gehören zu den vom Kunden erhobenen Daten beispielsweise die…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 103 Leser -
  • Keine Google-Links mehr zu Insolvenzdaten auf unzulässigen gewerblichen Internetangeboten

    … Wie auf den Seiten des Hamburgischen BEauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit (HmbBfDI) zu lesen ist, konnte dieser nun durchsetzen, dass Google mehrere Internetangebote, auf denen personenbezogene Daten aus Insolvenzverfahren unzulässig veröffentlicht werden, generell nicht mehr als Suchergebnisse verlinkt. SPEZIALFALL INSOLVENZVERFAHREN Personenbezogene Daten in Insolvenzverfahren, sind nach Maßgabe der Verordnung zu öffentlichen Bekanntmachungen in Insolvenzverfahren im […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 41 Leser -


  • Gesichtserkennung in Berlin: Was kommt nach der Testphase?

    … Am Berliner Bahnhof Südkreuz wird derzeit eine Software zur Gesichtserkennung getestet. Die Erhebung personenbezogener Daten im Bereich Videoüberwachung nimmt damit neue Dimensionen an und lässt Kritiker mit Blick in die Zukunft alarmieren. Sechs Monate sehen wir dich (erstmal) Eigentlich sehen die installierten Kameras in der Westhalle des…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 83 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK