Pb-Smartphonesicherheit

  • Verbraucherfreundliche Hilfe im Smartphone App-Chaos?

    … automatisierte Hilfe für Nutzer von Smartphone-Apps entwickelt, um die Vertrauenswürdigkeit bereits installierter Apps zu bewerten. Als Tools werden eine DATENSCHUTZscanner-App und ein Webportal entwickelt, die vor Installation von Apps und bei bereits installierten Apps, Rechtstexte auslesen und anhand individueller Nutzerpräferenzen bewerten…

    Stefanie Wojak/ datenschutz-notizen.de- 39 Leser -
  • Unsichere Smartphone-Komponenten

    … Mobilgeräts in seine Hardware-Komponenten zur Durchführung von Angriffen missbraucht wird. Der verwanzte Touchscreen Die Möglichkeit, Hardwarekomponenten in einem Smartphone auszutauschen oder zu manipulieren ergibt sich für einen Angreifer am ehesten bei der Reparatur eines Geräts. Der Touchscreen ist aus mehreren Gründen besonders interessant: er…

    Dr. Martin Klein Hennig/ datenschutz-notizen.de- 42 Leser -


  • Mobile Device Management

    … Ein Begriff der immer wieder aufkommt, wenn es um mobile Endgeräte, Unternehmen und den Schutz der Daten auf diesen Geräten geht. Er steht für die zentralisierte Verwaltung von mobilen Endgeräten wie beispielsweise Smartphones oder Tablets. Auch unser Blog hat sich mehrfach dem Thema gewidmet. Ziel des Mobile Device Management (MDM) sollte sein…

    Felix Wabra/ datenschutz-notizen.de- 41 Leser -
  • Spyware via Ultraschall – Ich höre was, was du nicht hörst

    … Als ob nicht schon genügend technische Möglichkeiten zum Ausspähen von Daten vorhanden sind, wurde nun bekannt, dass zahlreiche Apps aus dem Android-Resort, sogenannte „uBeacons“ verarbeiten und somit unterschwellig ein gezieltes Smartphone-Tracking und/oder das gezielte Einspielen von personalisierter Werbung durchgeführt werden kann. Was ist…

    Andreas Heldt/ datenschutz-notizen.de- 57 Leser -
  • WhatsApp – eher ohne als mit Backdoor

    … Es ist schon eine Weile her, da führte der meistgenutzte Messenger-Dienst von WhatsApp die Ende-zu-Ende Verschlüsselung ein. Doch trotz dieser vermeintlich sicheren Verschlüsselung nahm die Kritik nicht ab. Nicht zuletzt kritisierten die Datenschützer den angekündigten Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook. Mutmaßlich würde das größte…

    Conrad S. Conrad/ datenschutz-notizen.de- 59 Leser -
  • WhatsApp erfreut die Datenschützer – oder auch nicht

    … (und nach dem Ausschlafen des Rausches) bereut. All das könnte jetzt Geschichte sein. Denn wie berichtet wurde, soll WhatsApp derzeit angeblich an einer neuen Funktion unter dem Namen „Revoke“ arbeiten. Revoke soll es dem Nutzer des weitverbreitetsten Messenger-Dienstes der Welt ermöglichen, seine abgesendeten Nachrichten zu widerrufen. Ferner soll…

    Conrad S. Conrad/ datenschutz-notizen.de- 92 Leser -
  • China: Zensur in neuer Dimension

    … Dass China versucht, die freie Meinungsäußerung einzuschränken, ist kein Geheimnis. Vor allem soziale Netzwerke werden kontrolliert, oder im Falle ausländischer Anbieter wie Facebook, Twitter oder YouTube, blockiert. Die mit 806 Millionen monatlichen Nutzern größte chinesische Messenger App WeChat stellt bei der Zensur keine Ausnahme dar. Wie…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 66 Leser -
  • WhatsApp richtig löschen!

    … Spätestens seit bekannt ist, dass WhatsApp Nutzerdaten an Facebook Inc. weitergibt (wir berichteten), raten immer mehr Datenschützer zum Wechsel zu Alternativen wie Threema oder Signal. Diese Messenger-Dienste bieten dank einer besseren Verschlüsselungstechnologie und teilweise mit Firmensitzen innerhalb von Europa einen höheren Datenschutz als…

    Conrad S. Conrad/ datenschutz-notizen.de- 97 Leser -
  • Facebook gegen Datenschutz – das Battle ist eröffnet

    … Datenschutzbeauftragte, Johannes Caspar, in die Offensive. Mit der von ihm erlassenen Verwaltungsanordnung, die den umstrittenen Datentransfer an Facebook untersagt und zudem eine Löschung bereits übermittelter Nutzerdaten vorsieht, setzte er sich für den Schutz Millionen von WhatsApp-Nutzern ein (wir berichteten). Facebook lässt dies jedoch nicht auf sich sitzen…

    Jennifer Jähn/ datenschutz-notizen.de- 57 Leser -
  • WhatsApp abgemahnt

    … Wie wir bereits an mehreren Stellen (hier und hier) berichtet haben, will WhatsApp ab Ende September die Telefonnummern der Nutzer sowie die Informationen, wann diese bei dem Messangerdienst aktiv gewesen waren, an Facebook weitergeben. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände (vzbv) hält diese Praxis für rechtswidrig…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 67 Leser -


  • Berliner Datenschutzbeauftrage kritisiert die „Stille SMS“

    … Die Anzahl der hierzulande verschickten SMS ist dank WhatsApp und Co. seit Jahren stark rückläufig. Der vor über 20 Jahren erstmals ins Leben gerufene Nachrichtenservice via Handy wird zwar weiterhin genutzt, erfreut sich jedoch immer weniger Popularität. Das gilt anscheinend nur für den Bürger und nicht für die Behörden. Die Bundesbehörden…

    Conrad S. Conrad/ datenschutz-notizen.de- 184 Leser -
  • Mobile Device Management in iOS 9.3

    … Neue, stark in die Funktion des Geräts eingreifende MDM-Funktionen beinhalten das Erlauben oder Sperren von Apps über Black- bzw. Whitelists, das Verstecken von Apple-eigenen Apps und eine festgelegte Anordnung von App-Icons und Homescreen mit Layoutsperrung. Zudem lassen sich Benachrichtigungseinstellungen vorschreiben. So lassen sich z.B…

    Dr. Martin Klein Hennig/ datenschutz-notizen.de- 106 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK