Pathologie

  • Kein Konkurrenzverbot für Ruhestandsbeamte

    … Beamte im Ruhestand dürfen eine Erwerbstätigkeit auch dann ausüben, wenn sie damit in Konkurrenz zu ihrem früheren Dienstherrn treten. In dem hier vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschiedenen Rechtsstreit war der Kläger seit 1984 im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit Professor für Medizin für das Fach Pathologie und Chefarzt an einem…

    Rechtslupe- 54 Leser -
  • Notärztliche Kompetenzen bei der Entscheidung zwischen tot und lebendig

    … einer Pathologie in derselben im Sarg abgestellt hier oder da, bis dann irgendwer mal den Deckel vielleicht wieder hebt, um ihr beim letzten Weg durch die Pathologie und im Anschluss an diese weiter Aufmerksamkeit und die eine oder andere Behandlung widerfahren zu lassen, die Tote dann erfahren? Im berichteten Fall schenkte ein Pflerger dem Sarg…

    Jus@Publicum- 131 Leser -


  • Der Fiskus und die Leiche

    … Bestattungsunternehmens. Menschen mit Anstand verschicken im Falle des Ablebens den Hinterbliebenen Briefe oder Karten mit schwarzem Rand. Die Polizei-Verwaltung in der Westpfalz ist da von anderem Kaliber. Sie verschickt Kostenbescheide auf Altpapier. An den trauernden Ehemann. Für die Fahrt vom Acker in die Pathologie. Glücklicherweise fanden Richter am…

    kanzlei-hoenig.de- 487 Leser -
  • Verstärkung bei der Leichenschau

    … Die Justizminister der Länder wollen bei der Leichenschau mehr Spezialisten einsetzen, um die Zahl unentdeckter Morde in Deutschland zu reduzieren. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Mittwoch sagte der Vorsitzende der Justizministerkonferenz, Sachsens Ressortchef Jürgen Martens, vor deren Treffen in Berlin: „Die bisher für…

    Handakte WebLAWg- 19 Leser -
  • Lesetipp: Der Fall Arbogast

    … “Der Fall Arbogast” geschrieben von Thomas Hettche, Kriminalroman. Allerdings ein Kriminalroman basierend auf einem realen Fall aus den 50er Jahren in der BRD. Ein sog. “Lustmord” sorgt für Aufsehen und das Wiederaufnahmeverfahren Jahre später ebenso. Doch genug der Appetithäppchen! Warum ich dieses Buch empfehle? Tja,es ist zwar als…

    Gedankensalat- 18 Leser -
  • Vom Glück, ein Gerichtsmediziner zu sein

    … Spätestens seit der Fernsehserie “Der letzte Zeuge” oder amerikanischen “Pendants” der supermodernen Art ist das Interesse an der Pathologie in der Bevölkerung groß – so lange es sich um Fiktion handelt oder um einen Fall, der einen nicht näher betrifft. Gerichtsmediziner scheinen es nicht leicht zu haben: ihre Patienten reden nicht mehr mit…

    Handakte WebLAWg- 74 Leser -
  • Der Tod ist nur eine Etappe

    … Im Umgang mit dem Sterben sind wir hilflos geworden. Ein junger Arzt schildert seine eigenen Erfahrungen - und plädiert leidenschaftlich gegen aktive Sterbehilfe. Ein Essay. Der Autor Dr. med. Ibrahim Alkatout arbeitet am Institut für Pathologie der Universitätsklinik Kiel. Auslandserfahrungen sammelte er unter anderem in Simbabwe und in Sri Lanka während des Tsunamis. Quelle: ZEIT vom 9.8.2006 …

    Handakte WebLAWg- 46 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK