Ovb

  • Auf Flaute folgt Urkundenfälschung

    … laufen verschiedene Verfahren gegen einige wenige Mitarbeiter von OVB und DVAG. Die Verfahren sind regional nicht beschränkt, und sicher auch nicht auf bestimmte Vertriebe beschränkt. Die Masche ist ähnlich. Die Versicherungsvertreter unterhalten oft lange und gute Beziehungen zu Kunden. Man möchte diesen Kunden neue Produkte vermitteln und berät…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 188 Leser -
  • Fast allen geht es besser

    … im zweistelligen Bereich zu, z.B. MLP AG und Swiss Life Deutschland. Um die 10 % Zuwachs lagen Dr. Klein und Co AG und die Telis Finanz AG. Bescheidener fiel der pozentuale Zuwachs bei der DVAG und der OVB von etwa 4 bzw. 3 Prozent aus. …

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 69 Leser -


  • Maschmeyer

    …. Nach ihm wurde die Rürup-Rente benannt. Im Jahr 2011 gibt Maschmeyer seinen Posten als Verwaltungsrat beim AWD auf. Im selben Jahr geriet Maschmeyer abermals in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, weil er dem damaligen Bundespräsidenten Christian Wulff ein Quartier in seiner Ferienanlage auf Mallorca kurz nach dessen Wahl anbot. Im Jahr 2012…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 80 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Die (Un)Einheitlichkeit der Rechtsprechung

    … man sich bei Grundsatzfragen „uneinig“. Dabei ist es das erklärte Ziel in der Gesetzgebung, die Rechtsprechungen einheitlich gestalten zu wollen. Nur diese sorgt für Rechtsfrieden und Rechtssicherheit. Das Landgericht Stuttgart beschäftigt sich im Augenblick in mehreren Verfahren mit der Frage, ob es bei einem Rechtsstreit der OVB gegen ehemalige…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 26 Leser -
  • Verbot von Abschlusscourtagen?

    … Versicherungsvermittlern sollen in Zukunft nur noch 18 Promille für die Vermittlung einer Lebensversicherung erhalten? Oder sollen Provisionen ganz gestrichen werden? Den Provisionsteufel an die Wand, bzw. “online” gemalt, hat Pfefferminzia.de, wenn dort die Unternehmensberatung Zeb die Konsequenzen einer Kürzung der Provisionen im LV-Bereich…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 34 Leser -
  • Früh über die Zuständigkeit entscheiden

    … Das Landgericht Stuttgart regt an, möglichst frühzeitig über die Frage der Zuständigkeit zu entscheiden. Fraglich ist, ob in einem Verfahren der OVB gegen einen ehemaligen Mitarbeiter das Land- oder das Arbeitsgericht zuständig ist. Gemäß §5 Abs. 3 ArbGG gelten Handelsvertreter nur dann als Arbeitnehmer, wenn sie zu dem Personenkreis gehören…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 78 Leser -
  • Gegen Ex-OVB-Berater wird strafrechtlich ermittelt

    … Ein ehemaliger Mitarbeiter der OVB Vermögensberatung AG aus Köln soll über mehrere Jahre hinweg Kundengelder veruntreut haben. Dies geht aus einer Stellungnahme der Staatsanwaltschaft Mainz hervor. Näheres dazu schreibt fondprofessionell.de Geschädigt worden sein sollen etwa 160 Anleger, die dem ehemaligen OVB-Berater ihre Vermögensanlage…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 45 Leser -
  • Urteile aus der Pistole heraus

    … und Fragen zu stellen” hat. “Es hat dahin zu wirken, dass die Parteien sich rechtzeitig und vollständig über alle erheblichen Tatsachen erklären, insbesondere ungenügende Angaben zu den geltend gemachten Tatsachen ergänzen, die Beweismittel bezeichnen und die sachdienlichen Anträge stellen.” Überraschend traf es deshalb z.B. die OVB in einem…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 128 Leser -
  • OVB: Welches Gericht ist zuständig?

    … Zurzeit sind einige Gerichte mit der Frage beschäftigt, ob Rechtsstreitigkeiten, die die OVB mit einigen Beratern führt, vor dem Arbeitsgericht oder vor dem Amts-/Landgericht ausgetragen werden müssen. Der BGH sieht nach neuer Rechtsprechung den Weg zu den Arbeitsgerichten dann evtl. für eröffnet, wenn der Handelsvertreter hauptberuflich tätig…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blogin Arbeitsrecht- 53 Leser -
  • Raus aus der Ausschließlichkeit?

    … planmäßige Abwerben von Kunden gehört zum freien Wettbewerb. Bedenkenlos kann man den Kunden auch ein vorformuliertes Kündigungsschreiben zur Unterschrift vorlegen oder ein Kündigungsschreiben vordiktieren. Dieses fällt unter das Stichwort der Kündigungshilfe. Der Bundesgerichtshof hat dies z.B. mit Urteil vom 28.01.1993 unter dem Aktenzeichen I ZR…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 102 Leser -
  • Hauptberuflicher OVB-Mitarbeiter ist Einfirmenvertreter

    … Nach dem das Landgericht Koblenz in einem Beschluss die Auffassung vertreten hatte, ein OVB-Handelsvertreter wäre ein Einfirmenvertreter und der Rechtsstreit müsse deshalb an das Arbeitsgericht abgegeben werden, wurde dagegen Beschwerde eingelegt. Erst kürzlich hatte der BGH entschieden, dass ein Handelsvertreter, der “ständig damit betraut ist…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blogin Arbeitsrecht- 37 Leser -


  • Nichts passiert? Von wegen!

    … Auch wenn hier lange nichts geschrieben wurde, ist doch viel passiert. Gerade dies ist nämlich der Grund, warum die Blogsche Schreibfeder etwas ruhte. In Kürze wird über eine Vielzahl interessanter Urteile aus dem Vertriebsrecht zu lesen sein. Die großen Vertriebe, DVAG – OVB – Swiss Life Select – MLP – Bonnfinanz u.s.w., machten in den…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 133 Leser -
  • Hat OVB jetzt auch seinen Kriminalfall ?

    … Unister-Chef Thomas Wagner kam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, nachdem er bei einem Millionenkredit übers Ohr gehauen wurde. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Ein OVB-Berater Alois Gabriel fiel aus dem Fenster und starb an den Folgen. Auch hier wird “in alle Richtungen” ermittelt. Gabriel wurde 43 Jahre alt und war angeblich Millionär mit Zweitwohnsitz in Monaco, Ferrari, Bentley, Luxusvilla am Wörthersee. Mehr dazu hier. …

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 137 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Allgemeine Geschäftsbedingung Amtsgericht Anerkenntnis Arbeitnehmer Arbeitsgericht Arbeitsgericht Köln Arbeitsgericht Stuttgart Ausgleichsanspruch Ausschließlichkeitsvertreter Awd Behrens Berater Bert Rürup Berufsverbot Betrug Bgh Bonnfinanz Buchauszug Bundesgerichtshof Carsten Maschmeyer Cash Online Christian Wulff Deutsche Vermögensberatung Deutsche Vermögensberatung Ag Die Welt Dokumentationspflicht Dvag Einfirmenvertreter Einheitlichkeit Der Rechtsprechung Ergo Faz Finanzberater Gerhard Schröder Gericht Grundsätze Haftung Handelsblatt Handelsvertreter Hannover Honorarberater Koblenz Konkurrenz Kündigungsfristen Kündigungsschreiben Landgericht Landgericht Köln Landgericht Mainz Landgericht Stuttgart Lebensversicherung Lebensversicherungen Meg Mehrfachagenten Mlp Oberlandesgericht Koblenz Oberlandesgericht Stuttgart Olg Koblenz Olg Schleswig Pohl Postbank Provision Provisionen Provisionserlöse Provisionsverbot Provisionsvorschuss Provisionsvorschüsse Prozessuale Wahrheitspflicht Rechtsanwalt Schloss Softwarepauschale Spaß Staatsanwaltschaft Mainz Streit Strukturvertrieb Swiss Life Swiss Life Select Telis Finanz Ag Towers Watson Umsatz Unabhängige Finanzanlagevermittler Unschlüssig Untreue Urkundenfälschung Urteil Urteile Verbraucherzentralen Verein Für Konsumenteninformation Verjährung Vermögensberater Versicherungsberater Versicherungsmakler Versicherungsvermittler Versicherungsvertreter Vertrag Vertragsstrafe Wettbewerb Wettbewerbsverbot Wirtschaftswoche Zuständigkeit § 61 Vvg § 87a Hgb
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK