Ortungsdienst

  • Google Street View: Opt-out mittels WLAN-SSID

    … Die Fahrzeuge von Google Street View fotografieren nicht nur ihre Umgebung, sondern scannen auch kabellose Netzwerke (WLANs) um deren Daten, unter anderem die MAC-Adressen, für die eigenen Lokalisierungs- und Ortungsdienste (Google Location Server) nutzen zu können. Dabei wurden «unbewusst» und «versehentlich» auch private Nutzerdaten gespeichert…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 36 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK