Ortung

  • Vergleich: Kühe werden mit GPS ausgestattet

    … Vor einem Jahr klagte ein Ferienhaus-Vermieter in der Vorarlberger Gemeinde Zwischenwasser (Bezirk Feldkirch) gegen einen Landwirt, weil sich seine Gäste über den Lärm durch die Kuhglocken beschwerten. Nun hat man sich darauf geeinigt, die Kühe mit GPS auszustatten. Beide Seiten zeigten sich über den Vergleich zufrieden. Der Vermieter übernimmt…

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 144 Leser -


  • Richtiges GPS-Tracking von Demenzkranken

    … Spezielle Pflegeeinrichtungen statten teilweise ihre demenzkranken Patienten mit GPS-Ortungsgeräten aus. Das hat für diese den Vorteil, dass sich dadurch durchaus ihre Sicherheit und auch ihre Bewegungsfreiheit deutlich verbessern. Datenschutzrechtlich gibt es aber einiges, das beachtet werden muss. Das BayLDA klärt dazu auf. MÖGLICHKEITEN DES TRACKINGS GPS-Ortungsgeräte in Form kleiner Sender im Gürtel oder am Arm […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 158 Leser -
  • GPS-Ortung richtig gemacht!

    …Gerade ist im aktuellen IT-Rechtsberater (Ausgabe November 2013, S. 255-260) ein neuer Fachartikel von mir und meiner Kollegin Philipp zum Einsatz von Ortungsdiensten erschienen. Dort wird die Zulässigkeit des Einsatzes von GPS & Co. sowohl im Privatleben als auch im ……

    IT-Blawg- 97 Leser -
  • Aktuelle kostenlose Broschüre des BfDI zu Datenschutz und Telekommunikation

    …Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationssicherheit (BfDI) stellt eine kostenlose Broschüre zum Thema “Datenschutz und Telekommunikation” (6. Auflage September 2013) zum download zur Verfügung. Die über 300 Seiten starke Informationsbroschüre umfasst nicht nur die Klärung von Einzelfragen im…

    IT-Blawg- 39 Leser -
  • Google Street View: Opt-out mittels WLAN-SSID

    … Die Fahrzeuge von Google Street View fotografieren nicht nur ihre Umgebung, sondern scannen auch kabellose Netzwerke (WLANs) um deren Daten, unter anderem die MAC-Adressen, für die eigenen Lokalisierungs- und Ortungsdienste (Google Location Server) nutzen zu können. Dabei wurden «unbewusst» und «versehentlich» auch private Nutzerdaten gespeichert…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 36 Leser -
  • Schaar fordert schärfere Gesetze gegen Spionage via Smartphones

    … Smartphones und darauf installierten Apps. Die Position des Nutzers wird entweder über zell- oder netzbasierte Ortung, via GPS oder - im Falle der sog. Nahfeldortung - über Zugangspunkte von Funknetzen oder Bluetooth ermittelt. Dadurch wird es möglich, dass beispielsweise Unternehmen über Diensthandys nachverfolgen können, wo sich ihre Mitarbeiter…

    For..Net- 23 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK