Online-Shop

  • OS/AS ??? Tücken bei der Streitbeilegung

    … Die rechtlichen Anforderungen an den rechtskonformen Betrieb einer gewerblichen Webseite werden immer höher, insbesondere wenn diese einen Online-Shop vorhält. Ab Mai 2018, mit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), müssen zusätzliche umfassende Informationspflichten (Art. 13 DSGVO) zu den Datenverarbeitungsprozessen erfüllt…

    Stefan R. Seiter/ datenschutz-notizen.de- 39 Leser -


  • PayPal muss Kontaktdaten von Produktfälschern herausgeben

    … Urteil des LG Hamburg vom 07.07.2016, Az.: 308 O 126/16 Der Zahlungsdienstleister PayPal kann bei Rechtsstreitigkeiten wegen Marken-, Patent- oder Urheberrechtsverletzungen dazu verpflichtet werden, die Identität eines Kontoinhabers offen zu legen. Auch einem Hörspielverlag muss der Zahlungsdienstleister nun Auskunft über den Inhaber eines Kontos…

    kanzlei.biz- 98 Leser -
  • Kein Anspruch auf Lieferung bei offensichtlich erkennbarem Preisfehler

    … niedriger Kaufpreis angegeben war. Grundsätzlich dürfen Käufer Preisfehler in Online-Shops ausnutzen und die Waren zu den günstigeren Preisen kaufen. Bei einer enormen Preisdifferenz muss dem Käufer jedoch klar sein, dass ein Preisfehler vorliegt und ein Anspruch auf Lieferung folglich abgelehnt werden kann. Weiterlesen... Den Hinweis auf den Urheber zu dem dargestellten Lichtbild finden Sie in der Volltext-Ansicht. …

    kanzlei.biz- 101 Leser -
  • Pflichtangaben bim Verkauf von Farb- oder Motivkontaktlinsen

    … Urteil des BGH vom 12.01.2016, Az.: I ZR 258/15 a) Farbige Motivkontaktlinsen ohne Sehstärke fallen nicht in den Anwendungsbereich der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel (im Anschluss an EuGH, Urteil vom 3. September 2015 - C-321/14, GRUR Int. 2015, 978 Rn. 15 bis 27 - Colena/Karnevalservice Bastian). b) Die in § 6 Abs. 1 Satz…

    kanzlei.biz- 74 Leser -
  • Achtung Online-Skimming: 1000 deutsche Online-Shops betroffen

    … Wie das BSI am 09.01.2017 in einer Pressemitteilung berichtet hat, sind aktuell mindestens 1.000 deutsche Online-Shops von Online-Skimming betroffen. Um an die entsprechenden Daten heranzukommen, nutzen Cyber-Kriminelle Sicherheitslücken in veralteten Versionen der Shopsoftware Magento und schleusen einen schädlichen Programmcode ein. Dieser Code…

    datenschutzerklaerung.info- 62 Leser -
  • BGH: Warenprüfung durch Ingebrauchnahme kann Wertersatz begründen

    … über die Ausübung seines Widerrufsrechts nicht nur in Augenschein nehmen dürfe, sondern diese darüber hinaus auch einer Prüfung unterziehen könne, ohne eine Inanspruchnahme für einen hieraus resultierenden Wertverlust befürchten zu müssen. Diese Möglichkeit solle aber bloß die Nachteile ausgleichen, die der Online-Kunde gegenüber einem Kunden im…

    Internetrecht München- 108 Leser -


  • Web-Shop Betreiber – Wussten Sie schon…?

    … Wenn Sie einen Webshop auf Ihrer Internetseite betreiben, müssen Sie in Sachen Datenschutz noch mehr beachten, als ohnehin schon auf einer Internetseite beachtet werden muss. Wir haben für Sie drei wenig bekannte Fakten gesammelt auf die Sie als Shopbetreiber in Sachen Datenschutz aber dringend achten sollten. DIE WIDERRUFSBELEHRUNG In einem vom…

    Christian Blume/ Datenschutzblog 29- 98 Leser -
  • Studie enthüllt Mängel in Online-Shops

    … Eine Studie von Trusted Shops im Auftrag von W&V zeigte teils gravierende Mängel bei Online-Shops. Getestet wurden dabei die Seiten von so namhaften Marken wie Samsung, Adidas, Apple, Boss und Volkswagen. Es haperte an Themen wie Datenschutz, Widerruf, Zahlung und Lieferung. DIE „SIEGER“ Als Einäugige unter den Blinden schnitten Adidas und Hugo Boss noch am […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 74 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK