Online-Pranger

  • Schwedische Gardinen werden durchsichtig

    … Eine Art Verbrecher-Schufa ist dieses Jahr in Schweden online gegangen. Wie gestern in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung nachzulesen war, kann jetzt jeder Schwede über das Portal www.lexbase.se herausfinden, ob der Kollege oder Nachbar in ein Gerichtsverfahren verwickelt ist. Internet-Pranger als Start-up-Idee Ende Januar dieses Jahres ging das…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 111 Leser -


  • 220.000 $ Schadensersatz für 24 illegale Downloads

    … Die USA sind bekannt als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Unbegrenzt ist offenbar auch die Haftung für Urheberrechtsverstöße. Eine Frau aus dem Bundesstaat Minnesota wurde von einem US-Gericht verurteilt, für 24 Musikstücke, die sie widerrechtlich über ein File-Sharing-Netzwerk erlangt hatte, 220.000 Dollar Schadensersatz zu zahlen…

    Datenschutzbeauftragter- 43 Leser -
  • Berliner Bezirksamt plant Online-Pranger

    … in der Folge mehrere Sexualstraftäter aus der Haft entlassen werden mussten, obwohl sie von Gutachtern als rückfallgefährdet eingestuft worden waren. Eine mildere Form des Online-Prangers ist das Bewertungsportal für Lehrer spickmich.de, das jedoch vom BGH grünes Licht erhielt. Das Innenministerium des Landes Baden-Württemberg erachtete eine…

    Dr. Damm & Partner Rechtsanwälte- 40 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK