Olg Oldenburg

  • Alkohol am Zügel – wann “absolute” Trunkenheitsfahrt?

    … Oldenburg im OLG Oldenburg, Urt. v. 25.02.2014 – 1 Ss 204/13, über das bisher nur in der (Tages)Presse (vgl. aber auch hier bei LTO) berichtet worden ist. Das geht von der Geltung der 1,1 ‰-Grenze auch für Kutscher aus. Hintergrund der Entscheidung war eine Kutschfahrt im August 2012, bei der der Kutscher mit fast 2 ‰ alkoholisiert war. Das LG…

    103 Leser - Strafrecht Blogin Strafrecht Verkehrsrecht -
  • Alkohol am Kutschzügel

    … müsse im Straßenverkehr vielfältige Anforderungen erfüllen. Das Pferd verlasse sch auf den Kutscher und sei zu keiner angemessenen Eigenreaktion fähig. Wenn ich das nächste Mal mit meiner Kutsche unterwegs bin, werde ich daran denken, keinen Alkohol zu trinken. …

    45 Leser - STRAFSACHEN
  • BGH: Kontaktabbruch bedeutet keinen Unterhaltsverlust

    … wie immer auf den Einzelfall an und sollte daher von dem Inanspruchgenommenen immer anwaltlich beratend geklärt werden. 5. Quellenangaben Der Beschluss des BGH ist bisher noch nicht veröffentlicht worden. Die Pressemitteilung vom 12.02.2014 ( Nr. 27/2014) ist unter www.bundesgerichtshof.de, dort unter Pressemitteilung abrufbar. Rechtsanwalt Klaus Wille Fachanwalt für Familienrecht Breitestr. 147-151 50667 Köln Tel.: 0221/2724745 Fax: 0221/2724747 www.unterhalt24.comE-Mail: anwalt@anwalt-wille.dewww.anwalt-wille.de …

    36 Leser - Unterhalt24 Blog
  • 200.000 € Schmerzensgeld nach Auseinandersetzung vor einer Disco

    … © Gina Sanders – Fotolia.com Das OLG Oldenburg hat in einer PM vom 10.02.2014 – auf ein OLG Oldenburg, Urt. v. 07‌.‌01‌.‌2014‌ – 12 U ‌130‌/‌13‌ – hingewiesen, in dem nach einer Auseinandersetzung vor einer Disco ein beträchtliches Schmerzensgeld für immaterielle Schäden zugesprochen worden ist. In der PM heißt es: “Der 12. Zivilsenat des…

    133 Leser - Strafrecht Blogin Zivilrecht -
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK