Ohren

  • Verkauf von nickelhaltigem Schmuck erlaubt?

    … Stäben, die in durchstochene Ohren oder andere durchstochene Körperteile eingeführt werden, außer wenn die Nickelabgabe aus solchen Stäben unter 0,2 μg/cm2/Woche liegt (Migrationslimit); b) in Erzeugnissen, die dazu bestimmt sind, unmittelbar und länger mit der Haut in Berührung zu kommen, wie zum Beispiel: Ohrringen, Halsketten, Armbändern und…

    IT-Recht Kanzlei- 16 Leser -
  • Die „Brigitte“ und der NSU-Prozess

    … gefühlsduseligen Kommentare – nicht einmal Beate Zschäpes Frisur wurde thematisiert. Das hat dankenswerterweise dann aber „Bild“ erledigt: „Die Nazi-Terroristin macht jetzt auf seriös“: „Schwarze Halbschuhe, große silberne Creolen in den Ohren. Das Haar offen und vom Gefängnis-Friseur für 10 Euro kastanienbraun getönt, schlendert sie um 9.55 Uhr…

    Strafakte- 589 Leser -


  • Abmahnungen wegen des rechtswidrigen Handels mit USK-18-Spielen bei eBay

    … unliebsamen Konkurrenten in Schwierigkeiten bringen? Computerspiele mit einer USK-Altersfreigabe “ab 18″ (eigentlich “keine Jugendfreigabe”, siehe § 14 Abs. 2 JuSchG) dürfen an Minderjährige nicht abgegeben werden, weder im Laden noch im e-Commerce. Ähnlich wie bei indizierten Medien, für die aber noch weitere Einschränkungen gelten, ist der…

    Onlinespielerechtin Abmahnung- 100 Leser -
  • “Secret Courts” in Großbritannien: Ab jetzt Realität

    … Während wir uns hier, zuletzt mit gelegentlich leicht überschnappender Stimme, über das Thema Öffentlichkeit im NSU-Verfahren aufregen, entsteht in Großbritannien gerade etwas, was die dortige Presse – wie so oft grob vereinfachend, aber mit einem zutreffenden Kern – “secret courts” getauft hat. Vor wenigen Tagen ist nach jahrelangem heftigem…

    Verfassungsblog- 95 Leser -
  • Tony Taler setzt Eltern unter Druck

    … Ostern ist gerade vorbei und einigen Eltern werden noch die Kinderwünsche in den Ohren nachhallen: „Mama und Papa, ich will zu Ostern ein PC-Spiel, eine Puppe, ein Pony usw.!“ Es gibt unzählige Dinge, die ein Kinderherz begehren kann und manche Eltern fühlen sich dadurch unter Druck gesetzt. Auf Kinderfernsehsendern richten sich unzählige…

    Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum (LHR)in Wettbewerbsrecht- 134 Leser -
  • Tötete ein Mann, weil er die Wohnung des Opfers wollte?

    … In München besteht wie in vielen Großstädten ein akuter Wohnraummangel. Nun soll dies sogar angeblich ein Motiv für ein Tötungsdelikt gewesen sein. Eine 31-jährige Frau wurde in ihrem Hausflur mit einem 18 Zentimeter langen Küchenmesser erstochen. Die abgebrochene Klinge fand man neben der Leiche. Die Münchener Polizei nahm nun einen 18-jährigen…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 67 Leser -
  • Blog-Auswahl KW 52

    …Schuldunfähiger Haftrichter Prostitution: grober Undank Tendenzjournalismus Referendar mit roten Ohren Der Dolmetscher plaudert Gutes Aussehen kostet den Job…

    De lege lata- 62 Leser -
  • Prison Song Project: Johnny Cash at Folsom Prison / at San Quentin

    … Glaubwürdigkeit tat dies jedoch keinen Abbruch und es sprach sich schnell herum, dass Johnny Cash als Fürsprecher für Gefängnisinsassen eintrat und Live-Konzerte im Gefängnisanstalten spielten. Dies kam auch dem wegen Mordes zum Tode verurteilten Earl C. Green zu Ohren. Green saß in der Todeszelle in San Quentin und wurde hier seelsorgerisch vom Reverend…

    criminologia- 41 Leser -
  • Witz der Woche, gefunden bei 123.net

    … “was haben Sie sonst noch?” “Da wär’ noch unsere Schwimm-Barbie; die hat einen Bikini an und ‘ne Sonnenbrille, zum Preis von 29 Mark.” Der Vater schaut sich weiter um. “Und dann hätten wir hier noch unsere geschiedene Barbie, die kostet allerdings 240 Mark.” Der Mann traut seinen Ohren nicht: “240 Mark für ‘ne Barbie-Puppe, das kann doch nicht wahr sein!” Die Verkäuferin: “Doch, doch, aber bei dem Preis ist auch das Haus, das Boot und das Auto von KEN dabei …” Share this:…

    law-and-disorder- 1 Leser -


  • Witz der Woche, gefunden bei 123.net

    … “was haben Sie sonst noch?” “Da wär’ noch unsere Schwimm-Barbie; die hat einen Bikini an und ‘ne Sonnenbrille, zum Preis von 29 Mark.” Der Vater schaut sich weiter um. “Und dann hätten wir hier noch unsere geschiedene Barbie, die kostet allerdings 240 Mark.” Der Mann traut seinen Ohren nicht: “240 Mark für ‘ne Barbie-Puppe, das kann doch nicht wahr sein!” Die Verkäuferin: “Doch, doch, aber bei dem Preis ist auch das Haus, das Boot und das Auto von KEN dabei …” …

    law-and-disorder- 149 Leser -
  • Kölscher Klüngel in Hamburg

    … Wenn sich windige Finanzjongleure gegenseitig verprellen, so ist das Musik in meinen Ohren. Auf SPON kann man heute über einen Streit von Middelhoff mit seinem vormaligen Vermögensberater Esch lesen. Ja, das ist DER Esch, der mit der ins Schlingern geratene und dann von der Deutschen Bank geschluckten Privatbank für die Superreichen Sal…

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht Abmahnung- 65 Leser -
  • Also, ich finde die SCHUFA gut!

    …Allein das Wort lässt viele schaudern: Schufa. Viele Menschen haben mit Mahnschreiben und Zahlungsaufforderungen keine großen Probleme - doch wenn das Wort darin auftaucht, werden Ohren gespitzt, Augen zusammengekniffen und Kulis gezückt: Schufa. Gerade macht das Unternehmen, dessen Abkürzung übrigens "Schutzgemeinschaft für allgemeine…

    kLAWtext- 241 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK