Netze - Seite 3

  • Geht schon, aber nicht so…

    … st eine von mir gerne gegebene Antwort auf die Frage “Geht das rechtlich gesehen”. Meist kommt danach eine Detailverbesserung, z.B. dass die elektronische Übermittlung noch verschlüsselt werden muss oder ein bestimmter Vertrag (z.B. über Datenverarbeitung im Auftrag) schriftlich gemacht wird oder ähnliches. So ähnlich sehe ich auch die Antwort…

    Fragmente aus dem Datenschutz -
  • Geht schon, aber nicht so…

    … st eine von mir gerne gegebene Antwort auf die Frage “Geht das rechtlich gesehen”. Meist kommt danach eine Detailverbesserung, z.B. dass die elektronische Übermittlung noch verschlüsselt werden muss oder ein bestimmter Vertrag (z.B. über Datenverarbeitung im Auftrag) schriftlich gemacht wird oder ähnliches. So ähnlich sehe ich auch die Antwort…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 1 Leser -


  • Geht schon, aber nicht so...

    … st eine von mir gerne gegebene Antwort auf die Frage "Geht das rechtlich gesehen". Meist kommt danach eine Detailverbesserung, z.B. dass die elektronische Übermittlung noch verschlüsselt werden muss oder ein bestimmter Vertrag (z.B. über Datenverarbeitung im Auftrag) schriftlich gemacht wird oder ähnliches. So ähnlich sehe ich auch die Antwort…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 22 Leser -
  • Der Weg ins Internet – der Access-Provider sorgt für den Zugang

    … Internets fungieren, oder über Netze von anderen Internet Service Providern. Provider gibt es in unterschiedlichen Größenordnungen, vom kleinen lokalen Provider bis hin zu Betreibern überregionaler Netzwerke und Betreibern globaler Internet-Backbones. II. Inhalt eines Access-Providing-Vertrags Neben Regelungen zur Laufzeit des Vertrages, zur Vergütung, zu…

    IT-Recht Kanzlei- 19 Leser -
  • Nachbereitung Wireless Community Weekend 2009 und Folien online

    … offener Netze 2008/2009″ dazu sind ebenfalls online (hier, die Folien wurden im Hinblick auf die Dateigröße (nur) im Design geändert). Wie gewohnt, ging der Vortrag natürlich nicht um 18h los, sondern ca. 19.45h, also quasi pünktlich. Aufgrund der intensiven Teilnahme und Diskussion ist außerdem aus einem geplanten 30-Minuten-Vortrag (plus reservierte…

    Offene Netze und Recht- 3 Leser -
  • Netze überm Fischteich

    … Ein Fischzüchter darf zum Schutz seines Fischbestandes Netze über seine Teiche spannen. Dies entschied jetzt das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in einem Eilverfahren. Der Antragsteller des jetzt vom OVG Koblenz entschiedenen Verfahrens betreibt eine Zucht von Forellen und Stören. Zum Schutz der Fische vor Vögeln hat er seit ca. zehn…

    Rechtslupe- 116 Leser -
  • Aus aktuellem Anlass: Meldepflichten für offene Netze?

    … öffentliche Telekommunikationsnetze betreibt oder gewerblich Telekommunikationsdienste für die Öffentlichkeit erbringt, muss die Aufnahme, Änderung und Beendigung seiner Tätigkeit sowie Änderungen seiner Firma bei der Bundesnetzagentur unverzüglich melden. Die Erklärung bedarf der Schriftform. Die Betreiber offener Netze (und hier auch die…

    Offene Netze und Recht- 30 Leser -
  • Reto Mantz: „Rechtsfragen offener Netze“

    … immer mehr Restaurants, Einkaufspassagen, Cafés, etc., aber auch Privatpersonen offene WLAN-Netze errichten, um ihren Kunden oder einfach nur anderen Menschen unkompliziert und ohne vorherige Anmeldung einen Zugang zum Internet zu bieten. Die rechtliche Problematik, die dabei für den Betreiber entstehen kann, wenn er einer später nicht…

    JIPS News- 64 Leser -
  • US-Repräsentantenhaus will Unis zum Kampf gegen Filesharing verpflichten

    … Das US-Repräsentantenhaus hat am gestrigen Donnerstag mit überwältigender Mehrheit einem umstrittenen Gesetzesentwurf zugestimmt, wonach Hochschulen Alternativen zu illegalen Downloads über Peer-to-Peer-Netzwerke (P2P) bieten müssen. 354 Abgeordnete votierten für das Vorhaben, nur 58 dagegen. US-Universitäten sollen demnach einen Plan vorlegen…

    Handakte WebLAWg- 23 Leser -
  • EuGH: must carry und Dienstleistungsfreiheit

    …In der Rechtssache C-250/06 UPC Belgium hatte der EuGH die Vereinbarkeit nationaler must carry-Regelungen für Kabel-TV-Netze mit Bestimmungen des EG-Vertrages zu beurteilen. Das heutige Urteil in dieser Sache erklärte zwei der vom belgischen Staatsrat vorgelegten Fragen (die sich auf besondere Rechte" iSd Art 86 EG und einen möglichen Missbrauch…

    e-comm- 18 Leser -


  • LG Hamburg: T-Mobile darf iPhone in Deutschland exklusiv anbieten

    … T-Mobile Deutschland GmbH darf das Multimedia-Handy iPhone nun doch mit einem Zweijahresvertrag und einer technischen Sperre für andere Netze anbieten. Das hat die 15. Zivilkammer des Landgerichts Hamburg am 04.12.2007 durch Urteil entschieden. Sie hat die Einstweilige Verfügung vom 12.11.2007 aufgehoben und den auf ihren Erlass gerichteten Antrag von Vodafone D2 GmbH zurückgewiesen (Az.: 315 O 923/07). Zum kompletten Bericht bei Beck Aktuell …

    Rechtblogin Wettbewerbsrecht- 28 Leser -
  • Sperrangelweit offen

    …Wie man den Nachbarn drahtlos um- oder ihn ins Gefängnis bringt, erklärt der warnende Bericht Hitching a free ride on your neighbor's wireless bei InfoWorld. Wer die unfreundliche Geste der Verschlüsselung des WLans vermeiden und seine Nachbarn nicht rüde mit WEP oder WPA verprellen will, muss besondere Vorkehrungen treffen, damit WLan-Besucher…

  • Teure “Freiminuten”: Urteil gegen One

    … Konsumenteninformation (VKI) nämlich erst zum Paketpreis von 75 Euro pro Monat. Um zehn Euro monatlich bot One nur 30 Freiminuten in alle Netze und 100 Freiminuten zu One sowie ins Festnetz. Der VKI hielt diese Werbung für geeignet, Konsumenten in die Irre zu führen und klagte auf Unterlassung. Das Urteil des HG Wien ist nicht rechtskräftig. Quelle: help.orf.at vom 26.9.2006 Dazu auch: VKI-Sieg gegen ONE …

    Handakte WebLAWg- 21 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK