Netze - Seite 2

  • Und wieder: Überraschend hohe Handykosten müssen nicht gezahlt werden

    … heimische, mal aber auch in das ausländische Netz ein. Mit der Folge, dass statt der gebuchten Flatrate über monatliche 25,- Euro auf einmal ein offener Betrag von fast 6.000,- Euro auf der Rechnung stand. Die wollte der Betroffene nicht zahlen, darauf wurde die SIM-Karte gesperrt und die Sache landete vor dem Landgericht Kleve. Das hat mit Urteil…

    kLAWtext- 105 Leser -


  • Cyberkriminalität – Höhere Strafen in der EU geplant!

    Internetkriminalität ist nach wie vor ein Thema und nimmt täglich zu (siehe dazu auch den Lagebericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik 2011). Die EU versucht diesen Trend bereits seit längerem aufzuhalten. Bereits 2005 hat sie daher einen Rahmenbeschluss über Angriffe auf Informationssysteme erlassen.

    Onlinespielerecht- 14 Leser -
  • Die EnWG-Reform, Teil 8: Was bin ich – Kundenanlage versus Energienetz

    … (c) Dieter Schütz / PIXELIO (www.pixelio.de) Das Energiewirtschaftsgesetz wird novelliert. Wir zeigen, was der Gesetzgeber plant und was von der Reform zu halten ist. Teil 8 der Serie: Wie das EnWG künftig zwischen regulierten und (teilweise) unregulierten Netzen unterscheidet. Und welche Rolle künftig Kundenanlagen spielen … Wo hört das…

    Der Energieblog- 206 Leser -
  • Die EnWG-Reform, Teil 4: Intelligente Regeln für intelligente Zähler und Netze

    … Das Energiewirtschaftsgesetz wird novelliert. Wir zeigen, was der Gesetzgeber plant und was von der Reform zu halten ist. Teil 4 der Serie: Wie der Wechsel zu intelligenten Strom- und Gaszählern gelingt. Intelligente Netze, die den Stromverbrauch in Abhängigkeit der Produktion (insbes. Erneuerbarer Energien) steuern können, setzen intelligente…

    Der Energieblog- 31 Leser -
  • Breitbandausbau – Netzneutralität

    … Kontrovers diskutiert werden Pläne der Bundesregierung zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur. Dabei verfolgt die Regierung u.a. die Umsetzung der RL 2009/140/EG, deren Ziele es u.a. sind eine bessere Versorgung der Bevölkerung sicher zu stellen (Erwägungsgrund 9, 22) sowie einen Rechtsrahmen für elektronische Kommunikationsdienste und -netze zu…

    For..Net- 3 Leser -
  • Bessere Breitbandförderung für strukturschwache Regionen

    … Versorgung gewährleistet, können künftig hochleistungsfähige Breitbandanschlüsse und Netze der nächsten Generation gefördert werden. Förderfähig ist die Bereitstellung von Leerrohren mit oder ohne Kabel. Gleichzeitig wurde eine Vereinfachung der Förderung beschlossen. Der künftige Verzicht auf den Gewinnabschöpfungsmechanismus bei Projekten mit einer…

    Vergabeblog- 5 Leser -
  • Begrifflichkeit: “Schwarz Surfen” der falsche Name?

    …. Technisch (und wohl auch juristisch) korrekt wäre es, noch einmal von vorne anzufangen und die Erscheinungsformen aufzuteilen: Es gibt das Nutzen verschlüsselter Netze einmal (a) mit und einmal (b) gegen den Willen des Betreibers Es gibt das Nutzen offener Netze einmal (a) mit und einmal (b) gegen den Willen des Betreibers Bei verschlüsselten Netzen ist…

    Schwarz-Surfen- 14 Leser -
  • Interview mit Reto Mantz

    … Ein schön aufbereitetes und sehr lesenswertes Interview mit Reto Mantz (Jurist und Betreiber von Retosphere, beschäftigt sich mit Rechtsfragen offener Netze) findet sich hier online.Schön dabei insbesondere der Verweis in die USA, wo man bekanntermaßen keinerlei Probleme damit hat, anonyme Handyverträge an den Mann (oder die Frau) zu bringen…

    Schwarz-Surfen- 37 Leser -
  • Verlinkenswertes (KW 22/10)

    … Pentagon-Netze (futurezone.ORF.at, 04.06.2010) Protecting Privacy in a Surveillance Society While new technologies have enhanced user freedoms, they have also created opportunities for dramatic invasions of privacy – including by governments against their own citizens. How can governments better balance national security needs against citizens…

    criminologia- 1 Leser -
  • Statistik in Mönchengladbach: Jedes 20. WLAN ist offen

    … höher als in Wohngebieten. Dabei müssen gerade Unternehmen, nicht nur aus Gründen der eigenen System-Sicherheit sondern auch aus Gründen des Datenschutzes besonders stark die Sicherheit ihrer Netze im Auge haben. Auch mit Blick auf den BGH, der sich am 12.5.2010 mit WLAN und Haftung beschäftigt, erwähnt der Artikel einen relevanten Aspekt: Die…

    Schwarz-Surfen- 11 Leser -


  • Echt crazy, these Germans!

    … besser zu Gesicht gestanden. So nach dem Motto: “Die scharfe Staatsanwältin las dem Angeklagten die Leviten…” Lassen wir das. Nochmal für alle – Worum es geht, hier und vor dem BGH: Es geht um die zivilrechtliche Haftung von W-LAN-Betreibern für von Dritten begangene Rechtsverletzungen, also darum, ob sie für Schäden, die durch Missbrauch offener W…

    RechtZwoNullin Medienrecht- 2 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK